Bremer Stadtmusikanten

Bewegungsspiele

| 1875

Köhler, August: Die Bewegungsspiele des Kindergartens. Nebst einem Anhange von Ball-, Kugel- und Bauliedern. 276 Lieder mit Noten – erschien 1875 in Weimar bei Böhlau , dann 1883 in  Leipzig und Berlin / Jaegersche Verlagsbuchhandlung – August Köhler (1824 – 1879)war Direktor des Lehrerinnen-Seminars in Gotha, Köhler war ein eifriger Unterstützer v. Fröbels (Schöpfer d. Kindergartenbeweg.) neuen pädagogischen Ideen u. errichtete 1857 e. Schule f. Kindergärtnerinnen.

mp3 anhören CD buch






"Bewegungsspiele" im Archiv:

Es sang ein munteres Vögelein

Es sang ein munteres Vögelein im frischen grünen Wald sein helles neues Liedchen so weit erschallt didi rallalala sein helles neues Liedchen so weit erschallt Da kam ein kleiner Knabe ganz schnell an jenen Ort Das Vöglein anzuschauen da flog es fort didi rallalala da flog es fort Text: A. von Kamp im Pestalozzi-Fröbel-Haus I […]

Du lieber heiliger frommer Christ

Du lieber, heil´ger, frommer Christ der für uns Kinder kommen ist damit wir sollen weiß und rein und rechte Kinder Gottes sein. Du Licht, vom lieben Gott gesandt In unser dunkles Erdenland, Du Himmelslicht und Himmelsschein Damit wir sollen himmlisch sein. Du lieber, frommer, heilger Christ weil heute dein Geburtstag ist, drum ist auf Erden […]

Christkind das vom Licht umwoben

Christkind das vom Licht umwobenfliegt herab im Sternenscheindas vom lieben Vater drobenkam, die Kinder zu erfreunNimm auch uns in deinen Schimmerin dein Weihnachtsreich hineinwollen gute Kinder immerwollen brav und folgsam sein   Text: Robert Reinick – Musik: ohne Angabein Lieder- und Bewegungsspiele (1922)

Es regnet es regnet … grün wird das Gras

Es regnet es regnet der Kuckuck wird naß bunt werden die Blumen und grün wird das Gras der Regen bringt Segen und werden wir naß so wachsen wir lustig wie Blumen und Gras Es regnet es regnet der Kuckuck wird naß wir sitzen im Trockenen was schadet uns das diese Version von Es regnet es […]

Eia Popeia das ist eine Not

Eia Popeia das ist eine Not wer schenkt mir einen Dreier für Zucker und Brot Verkauf ich mein Bettchen und leg mich aufs Stroh quält mich kein Hunger dann bin ich so froh Text und Musik: anonym – als 2. Strophe zu “ Suse liebe Suse “ in Lieder- und Bewegungsspiele (1922) —

Dornröschen war ein schönes Kind

Dornröschen war ein schönes Kind, schönes Kind, schönes Kind Dörnröschen war ein schönes Kind schönes Kind Dörnröschen, nimm Dich ja in acht ja in acht, ja in acht Dörnröschen, nimm Dich ja in acht vor einer bösen Fee Da kam die böse Fee herein Fee herein, Fee herein da kam die böse Fee herein und […]


Mehr zu "Bewegungsspiele"