Liederlexikon: Abschiedslieder

| 2019

mp3 anhören CD buch

Abschiedslieder – Lieder vom Abschied, vom Weggehen und Wiederkommen, vom Scheiden Lebwohl sagen und “Auf Wiedersehen”

Alle Abschiedslieder


Mehr zu "Abschiedslieder"


"Abschiedslieder" im Archiv:

An der Saale hellem Strande

An der Saale hellem Strande stehen Burgen stolz und kühn Ihre Dächer sind zerfallen, und der Wind streicht durch die Hallen, Wolken ziehen d´rüber hin. Zwar die Ritter sind verschwunden, Nimmer klingen Speer und Schild; Doch dem Wandersmann erscheinen In den altbemoosten Steinen Oft Gestalten zart und mild. Droben winken schöne Augen, Freundlich lacht manch roter Mund, Wand’rer schaut wohl

Hallisches Liederbuch

Das Neue Hallische Liederbuch für deutsche Studenten erschien 1853 im Verlag von Richard Mühlmann. Mit größtenteils mehrstimmigen Melodien und nach den Originalausgaben berichtigtem Texte. Es enthält dreihundert Lieder, die in drei Abschnitte unterteilt sind: Der erste Abschnitt enthält Bundes-, Vaterlands-,Helden-,Kriegs- und Siegeslieder. Der zweite Burschenlieder für Festtage, Allgemeine Burschen- und Trinklieder, Wein- und Rheinweinlieder, Bier-, Wasser-, Turner-, Wander- und Abschiedslieder.

Volkstümliche Lieder der Deutschen

Franz Magnus Böhmes bedeutende Sammlung “Volkstümliche Lieder der Deutschen im 18. u. 19. Jahrhundert” enthält auf über sechshundert Seiten an die 800 Lieder mit Angaben zu ihren Verfassern und ihrer Entstehung. Das Buch erschien im Verlag von Breitkopf und Härtl 1895 in Leipzig. In einem ausführlichen Vorwort erläutert der Verfasser seine Arbeitsweise und versucht eine Unterscheidung von volkstümlichem Lied und