Sotke (Fritz Sotke) von A - Z ..

Auf, hebt unsre Fahnen In den frischen Morgenwind Laßt sie weh'n und mahnen die, die müßig sind Wo Mauern fallen baun sich andre vor uns auf Doch sie weichen alle unserem Siegeslauf Solln Maschinen wieder schaffend ihr Räder drehn Sollen deutsche Brüder bessre Zeiten sehn, Muß unser Streben danach unermüdlich sein, Muß ein neues Leben sie für uns befrein Wir sind heut' und morgen alles, was die Zeit erschafft, Ist in uns verborgen, bildet unsre Kraft. Stürmen und Bauen, Kampf und Arbeit unentwegt Wird in uns zum Pfeiler, der die Zukunft trägt Text: Willi Zorg Musik: Fritz Sotke in Lied über Deutschland (1936) Sauerland-Verlag, Iserlohn

Auf, hebt unsre Fahnen In den frischen Morgenwind
Laßt sie weh’n und mahnen die, die müßig sind
Wo Mauern fallen baun sich andre vor uns auf

NS-Propaganda | Liederzeit: | 1936