Du hast o Herr dein Leben


mp3 anhören CD buch

Du hast, o Herr, dein Leben
dein heilges Fleisch und Blut
für uns dahin gegeben
als unser höchstes Gut.
So nimm auch unsre Gaben
die du uns hast verliehn,
nimm alles, was wir haben
zum Opfer gnädig hin!

Bereite Herz und Hände
dass würdig wir begehn
das Opfer ohne Ende
das Gott sich ausersehn.
Send uns den Geist hernieder
zu wandeln Brot und Wein,
dass du der Erde wieder mögst
Heil und Mittler sein

Text: Köln (1880), 2. Strophe Petronia Steiner (1945)
Musik: auf eine Melodie von Melchior Teschner (1614)
in Einheitslieder der deutschen Bistümer (1947)


Liederthema: Geistliche Lieder
(1947)
| - -