Bremer Stadtmusikanten

Töpfchen und Deckel

Man sitzt auf dem Rasen im Kreise. Hinter jeder sitzenden Person steht eine andere, welche „der Deckel“ heißt. Eine Person hat kein „Töpfchen“, diese geht zu einem beliebigen „Deckel“ und fragt: „Wie teuer verkaufst du mir dein Töpfchen?“ „Um einen Groschen“ (o. ä.)

Hierauf laufen beide nach entgegengesetzten Seiten um den Kreis, wer zuerst wieder bei dem Töpfchen anlangt, bleibt in dessen Besitz, der andere muß weiter fragen.

bei Schuster , 214 — nach Deutsches Kinderlied und Kinderspiel (1897)

mp3 anhören CD buch





Kinderspiele-Thema: (1897)

Schlagwort: |

Empfehlung: Lieder der KInder

Kínderlieder

Höchstwertung der Kinderjury auf Deutschland Radio Kultur – 21 Kinderlieder aus dem 19. Jahrhundert mit Akkordeon, Cello, Geige, Mandoline, Schlagzeug – hinreissend arrangiert – 40 S. Booklet, wunderschön aufgemacht und gestaltet wie ein kleines Bilderbuch! Mit allen Texten und Hintergründen zu den Liedern. Nominiert für den Preis der deutschen Schallplattenkritik.



Mehr alte Kinderspiele;

Allgemein - Ballspiele - Basteln - Brückenspiele - Erste Spiele - Fangen spielen - Fingerspiele - Geschicklichkeitsspiele - Ketten und Reihen - Klatschspiele - Kreisspiele - Ringel Rangel Rosen - Rollenspiele - Sprachspiele - Verstecken - Ziellaufen -