Bremer Stadtmusikanten

Volkslieder-Jahr: 1897

Wer schrieb: Das Schiff streicht durch die Wellen?

Franz Magnus Böhme schreibt in seinem Standardwerk “ Volkstümliche Lieder der Deutschen “ (1895) ausführlich über die Autorenschaft des vor allem im 19. Jahrhundert sehr populären Volksliedes „Das Schiff streicht durch die Wellen, Fidelin!“ Sein Text ist hier wieder gegeben:     „Die lange Zeit offene Frage über die Persönlichkeit des Autors ist endgültig gelöst durch Angaben der […]

Volkslied-Forschung | | 1897


Wer hat Angst vorm Schwarzen Mann (Spiel)

„Wer fürcht sich vor dem Schwarzen Mann“? ruft der einzelne, auf dem Straßenpflaster stehende Knabe. „Niemand!“ antworten die anderen, und von einer Häuserseite zur anderen springend, suchen sie dem haschenden Knaben zu entgehen. so in Leipzig – Wer hat Angst vorm schwarzen Mann – nach Deutsches Kinderlied und Kinderspiel (1897)

Allgemein | 1897


Der schwarze Mann (Schweiz)

Die Kinder ahmen nicht nur die heiteren Frühlingsreigen der Erwachsenen, sondern auch den düsteren Totentanz nach durech folgendes Fangspiel. Die Spielenden stellen sich der Größe nach in eine Reihe und zählen sich ab: wen die Zahl „9“ trifft, wird Schwarzer Mann. Sein Spielgebiet ist ihm mittelst eines in den Boden gesteckten Stockes mit darüber gehängter schwarzer […]

Allgemein | 1897


Gebt acht gebt acht

Gebt acht gebt acht Der Fuchs geht rum er langt euch auf dem Buckel rum Er wird euch schlagen lahm und krumm Das Plumpsackspiel ist in ganz Deutschland gekannt, hat aber in verschiedenen Gegenden andere Namen und andere Spielreime: so wie hier in Schwaben bei Meier , 388 – nach Deutsches Kinderlied und Kinderspiel (1897)

Allgemein | 1897


Als die wunderschöne Anna auf dem Breitensteine saß (Spiel)

Als die wunderschöne Anna auf dem Breitensteine saß und kröllte ihre schwarzbraunen Haare so schön und kröllte ihre schwarzbraunen Haare so schön Sieh, da kam einmal ein Fähnrich geritten daher und sah die schöne Anna und die weinte so sehr und sah die schöne Anna und die weinte so sehr „Ach, du wunderschöne Anna warum weinest du […]

Allgemein | 1897


Wo wohnt die Muhme Röschen

Es spinnt Seide Guten Tag Wo wohnt´s Muhm´ Röschen? „Oben droben“ Was macht es „Es spinnt Seide“ Wie klar? „Wie seine eignen Haar“ (zur Muhme gekommen:) Guten Tag, Muhm´ Röschen! Ich möchte gern ein Töpfchen „Du hast ja eins“ Ach, es kam ein Fisch der rannt ´ an mein´n Tisch es kam ein Pferd das rannt […]

Kinderlieder | 1897


Wo hocket d Frau Rose?

Wo hocket d Frau Rose? Obe dra Was het sie a? Wiß und schwarz Was no dazue? Es neues Paar Schueh I het gern es Hüendli gha ´s ist mer i d´Asche gfalle Hebs uf und wäsch´s ´s wott net loh Gibs im Hund ´s ist net gsund Gibs der Chatz ´s ist net geschmack […]

Allgemein | 1897


Rusekranz Wackelschwanz (Köln)

Wer well met no England fahre Rusekranz Wackelschwanz Wer well met no England fahre? Engelland es geschlosse der Schlössel es zerbroche Wann krigge mer ne neue Schlössel? Wann dat Könche rif es Wann de Müll (Mühle) stif es Wann de Bäcker backen kann wann de Brauer brauen kann Lieschen hinger de Planten leet de Pöppcher […]

Allgemein | 1897


Wer well met no England gon? (Köln)

England es verschloße Wer well met no England gon? England es verschloße Der Schlössel es zerbroche Wann krigge mer neue Schössel? Wann der Könche rief es Wann de Müll stief is Wann de Bäcker backen kann wann de Brauer bräue kann Lischen op de Plante (Gras) Loß dat Pöppchen danze Danz danz Lingekiddel Morgen kütt […]

Allgemein | 1897


We well met no Holland fahre

Krone Krane Wicklefane We well met no Holland fare Holland es geschlossen de Schlössel es zerbroche Wanne krieg mer ne neue? Wenn dat Könsche rip es Wenn de Male pip es wenn de Poppe danze op de gröne Schanze Tusken! aus Bilk ( heute Düsseldorf ) , Leyfers Nachlaß , bei Mannhardt 492  — Variante […]

Allgemein | 1897


IP Blocking Protection is enabled by IP Address Blocker from LionScripts.com.