Jahr: 1893

Ihr Freunde willkommen
in unserm Albverband
frisch auf nun genommen
den Wanderstab zur Hand
Wir ziehen aus wohl über Berg und Tal
der Himmel grüßt hernieder im Morgenstrahl

Auf blumigen Triften
im Talesgrund wie […]

Vereinslieder | Wanderlieder | 1893


Ich möchte wieder träumen
in dieser Winternacht
von blauen Felsensäumen
von frischer Blumenpracht
Ich möchte wieder trinken
erlöst aus Gram und Leid
auf sonnverbrannten Zinken
den Hauch der Einsamkeit

O wunderbare Stille
hoch über […]

Wanderlieder | 1893


Ergreifet ihr Brüder zum Wandern den Stab
zur Alb hin der schönen, bergauf und bergab
mit jubelndem Sange zieht fröhlich hinaus
der Schwächling und Weichling nur bleibet zuhaus
Juvivallera…

Die Gipfel, sie winken uns […]

Wanderlieder | | 1893


Brüder freut euch in der Runde
denn es heißt Reservemann
und es naht die frohe Stunde
wo ein jeder sagen kann
Glorogloriglori gluja
schön sind die Mädchen zwischen siebzehn, achtzehn Jahr
Glorogloriglori gluja

Soldatenlieder | | 1893


Liebe, goldner Sonnenschein
für´s arme Menschenherz
strahlst du nur hell in mich hinein
versüßt ist jeder Schmerz.
Das Dunkel weicht, die Nacht entflieht
wenn warm die Sonne scheint.
Und Freud und Lebenswonne zieht

Geistliche Lieder | 1893


Mir san vom vierten Regiment
gebor´n san mir in Wean
Wir hab´n unser liab´s Vaterland
und unsern Kaiser gern!
Und fangens wo mit Österreich
zum Kriegführ´n amal an
So haut a jeder von […]

Soldatenlieder | | 1893


Herzog Oels der tapfre Held
und er führt sie vor Haubitzen und Kanonen
wir tun den Feind niemals schonen
Wir Schwarzen, wir rufen: Hurra! Hurra!
Ganz mutig stehn wir da!

Ganz schwarz sind wir […]

Soldatenlieder | | 1893


Mein Vater, der im Himmel wohnt
Als König aller Engel thront
Der ist mir nah bei Tag und Nacht
und gibt auf meine Schritte acht

Er nährt den Sperling auf dem Dach
Und macht […]

Geistliche Lieder | | 1893


Mein schönster Schatz erlaube mir
nur noch eine Viertelstund
deinen Rosenmund zu küssen
eh die Nachtpatrouille kommt

Meinen Rosenmund zu küssen
ei, das kann ja wohl geschehn
Aber schönster Schatz, du mußt auch wissen

Soldatenlieder | 1893


Erwachs do morgens uus dem Draum
Un liß em Bett noch quer,
Dann sinn och als op Strohß un Baum
De Möschen en der Wehr.
Se baden sich em Strohßestöbb
En aller Herrgottsfröhd;

Karnevalslieder | Mundart, Niederdeutsch und Dialekte | | 1893