Der Wald hat sich belaubet Des freuet sich min Mut Nu hüt sich mancher Bure Der wähnt er sei behut Das schafft des argen Winters Zorn Der hat mich beraubet Das klag ich hüt und morn Wiltu dich ernähren Du junger Edelmann Folg du meiner Lehre Sitz uf und drab zum Ban Halt dich zu ... Weiterlesen ... ...

Liederzeit: | 1430


Ach lieber Herre Jesu Christ weil du ein Kind gewesen bist so gib auch diesem Kindelein dein Gnad und auch den Segen dein: ach Jesus, Herre mein behüt dies Kindelein Dein´r Engel Schar die wohn ihm bei es schlaf, es wach und wo es sei Dein Geist behüts, o Gottessohn daß es verlang der Heil´gen ... Weiterlesen ... ...

Liederzeit: | 1430