Auf dem Donnerbalken saßen zwei Gestalten (Klopapier)

Kinderlieder | | 2008
Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch


Donnerbalken

Auf dem Donnerbalken saßen zwei Gestalten
und sie schrien nach Klopapier, Klopapier.

Und dann kam der zweite, der sich zu ihm reihte
und sie schrien nach Klopapier, Klopapier

Und da kam der Dritte, setzt sich in die Mitte
und sie schrien nach Klopapier, Klopapier.

Und da kam der Vierte, als die Scheiße schmierte
und sie schrien nach Klopapier, Klopapier.

Und da kam der Fünfte, der die Nase rümpfte
und sie schrien nach Klopapier, Klopapier.

Und da kam der Sechste, als die Scheiße kleckste
sie schrien nach Klopapier, Klopapier.

Und da kam der Siebte, als der Balken wippte
und sie schrien nach Klopapier, Klopapier.

Und da kam der Achte, als der Balken krachte
und sie schrien nach Klopapier, Klopapier.

Und da kam der Neunte, als die Scheiße schäumte
und sie schrien nach Klopapier, Klopapier.

Und da kam der Zehnte, brachte das ersehnte
KLO-PA-PIER!

(Und dann kam der elfte, nam sich gleich der Hälfte,
und sie schrien nach Klopapier! Klopapier! Klopapier!)

Text und Musik: anonym – gerne gesungen von Kindern (etwa ab 8 Jahren?)
Ähnlichkeit zu anderen Zählliedern wie z.B. Zehn kleine Negerlein

Klopapier gab es schon im alten China, die erste deutsche Klopapier- bzw. Toilettenpapier-Fabrik wurde 1928 in Ludwigsburg gegründet. Das Foto oben stammt aus dem Ersten Weltkrieg, das Lied entstand eventuell in den 30er Jahren? Der Rhythmus des Liedes vom Donnerbalken erinnert an Marschlieder ebenso wie „Ein Hut ein Stock ein Regenschirm„.