Albvereins-Liederbuch von A - Z

315 Lieder - Albvereins-Liederbuch

mp3 anhören CD buch

Zum Wandern steht mein Sinnen

Zum Wandern steht mein Sinnen weit in die Welt hinaus zum Trinken und zum Minnen winkt gar so viel da drauß Viel Bächlein fröhlich fließen durch Wald und Busch und Au viel Blümlein duftig grüßen und laden ein zur Schau Viel Straßen gilt´s zu ziehen zu klimmen manchen Pfad wie leicht die Stunden fliehen beim Wandern früh bis spat Mit

Wanderlieder | Liederzeit: | 1901


Zunächst bin i halt gange übers Bergel in Wald

Z´nächst bin i halt gange übers Bergel in Wald, und da g´freut´s mi zu wohne weil´s Jodeln schön hallt im stockfinstern Wald und a Diendel dort hütet des mer gar so gut g´fällt. Diri doidiau, o dia i doidiau, o dia i o diodiau, odirio Des mer gar so gut g’fällt wie koi andre so bald, und schön schwarzauget ist

Liebeslieder | Liederzeit: | 1900


Zwei treue Brüder wohnen (Alb und Alp)

Zwei treue Brüder wohnen in Eintracht beieinand und die Kommilitonen umschlingt ein festes Band Es ist die Lust am Wandern die Freud an der Natur dem einen wie dem andern ist dies das Höchste nur Der eine, jugendprächtig steigt zu der Alb empor der andere stark und mächtig die Alpen sich erkor Der eine streift durch Auen durch Tal und

Wanderlieder | Liederzeit: | 1896


Zwischen Felsen die voll Schnee

Zwischen Felsen die voll Schnee (Jodler) liegt a himmelblauer See (Jodler) und wer in den See schaut ´nein sie das höchste Glück tief d´rein O du himmelblauer See du stillst mein Herzleid nit stillst nit mei Weh Und bei See im Mondesstrahl (Jodler) sitzt und singt a Nachtigall (Jodler) und wer´s hört, dös Gsang wie´s hellt meint voll Freuden is

Jodler | | | 1900


Zwischen Frankreich und dem Böhmerwald

Zwischen Frankreich und dem Böhmerwald da wachsen unsre Reben, Grüss mein Lieb am grünen Rhein grüss mir meinen kühlen Wein! Nur in Deutschland, da will ich ewig leben Fern in fremden Landen war ich auch bald bin ich heimgegangen. Heisse Luft und Durst dabei Qual und Sorgen mancherlei – Nur nach Deutschland, tät heiss mein Herz verlangen Ist ein Land, es

Deutschlandlieder | Liederzeit: | 1824