Liederlexikon: Singspiele

| , | 1908

mp3 anhören CD buch

Singspiele von Minna Radczwill erschien in Leipzig bei Teubner ,  1908 – in der Reihe ” Kleine Schriften des Zentralausschusses zur Förderung der Volks- und Jugendspiele in Deutschland ” Band 5 – 140 Seiten , Die 6. Auflage erschien 1927




"Singspiele" im Archiv:

Johann Friedrich Reichardt

Der Komponist Johann Friedrich Reichardt wurde am 25.11.1752 in Königsberg geboren und starb im Alter von 61 Jahren am 27. Juni 1814 in Folge eines schweren Magenleidens in Giebichenstein bei Halle. Seine Lieder sang man z.B. in den Grundschulen Schlesiens, während seine Kammermusikwerke und Singspiele am Hofe von Mecklenburg-Schwerin oder in Hamburg gern und oft gespielt wurden. Er war nicht nur der “Singekomponist”,

Kauer

Ferdinand Kauer wurde am 18. Januar 1751 in Kleintajax bei Znaim geboren, er starb am  13. April 1831 in Wien. Kauer war ein österreichischer Komponist und Dirigent. Beim Leopoldstädter Theater von Karl von Marinelli wurde er 1795 Kapellmeister und erster Violinist und übernahm auch die Leitung der Singschule. Im Laufe seines Lebens schuf er über 200 Opern und Singspiele, wie „Das

Alle meine Entchen (1891-2)

Alle meine Entchen schwimmen auf dem See Köpfchen in dem Wasser, Schwänzchen in die Höh. Sie gehn auch spazieren ohne Strümpf´ und Schuh´ auf der grünen Wiese schnattern immerzu Quak Quak Quak… Witschelwatschel-Entlein wo sind eure Schuh Sie werden euch gestohlen sein und die Strümpf dazu Sie gehn auch spazieren ohne Strümpf´ und Schuh wenn sie sich gestrichen sitzen sie

Mehr zu "Singspiele"