Bremer Stadtmusikanten

Liederhandschrift des Friedrich Schwehle

| | 1658

Liederhandschrift des Friedrich Schwehle aus dem Jahre 1658. Kgl. öffentl. Bibliothek zu Stuttgart. Handschriftlich.

mp3 anhören CD buch






"Liederhandschrift des Friedrich Schwehle" im Archiv:

Jungfrau und Junggesell

Junggesell: Jungfrau, wie ich vermeine so habt ihr gar ein kleine — Affection zu mir; nach euch stet mein Verlangen dieweil ich hab ein langen — Discurs gehört von ihr Jungfrau: Ach, jüngling, das nit meine, das ich solt haben ein kleine — Affection zu dir; das laß dich nit beschweren es kan bald größer […]

Es war einmal ein Jungfrau zart

Es war einmahl ein jungckfraw zart, es trägt an ihrem beüchlein so hart man thete es vernemmen, das sie hett ein schäntzelein gewagt ietzund trägt sie vnverzagt die jungckfrawschafft erkennen Ihre brüstlein schön weiß vnd rundt sie nit mehr einschnüeren kundt, als sie theten geschwelten; fragt die mutter wohl zu rath sie thät schickhen in […]

Sieh doch wie der Hänsel dort

Luch doch, wie der hänßlen dorten mit des schulteß graite koßt, wie sie seinen glatten wortten alles glaubt und fleissig losst fast halben verzuckht, seht, wie sie so eben die äuglein last schweben, diß liebliche leben pflegt Venus zu geben mein guckh! Ey, wie küst er sie so artig und sie ihn dargegen auch, sie […]

Relation relation von Fillis und von Coridon

Relation, relation von Fillis vnd von Coridon sehr wunderseltzam bossen Cupido hat vor kurtzer weil sie alle beede mit eim pfeil biß auff den todt geschossen. Diß ist gegangen also zu die Fillis hielt mittagesrueh vnter einer grüenen eichen; hirt Coridon wirdt diß gewar vnd meint, sie sey gestorben gar, thet leise zu ihr schleichen. Küsst […]

Es ging ein Schäfer unter Bäumen

Es ging ein Schäfer unter Bäumen Es gieng ein schärfer vndern bäumen vnd lägte sich in schatten hin, alsbald da fieng ihm an zu träumen, wie er bey seiner schäfferin nicht nur allein die gunst verlohren, sie hätt ihm auch den todt geschworen. Er muste auch darzue verschmirtzen wie sie bey einem andern saß vnd […]


Mehr zu "Liederhandschrift des Friedrich Schwehle"