Liederlexikon: Liederbuch Infanterie-Regiment

| | 1890

mp3 anhören CD buch

Liederbuch Infanterie-Regiment:Liederbuch Infanterie-Regiment: Das Liederbuch des Infanterie-Regiments Kaiser Wilhelm , König von Preussen ( hier 2. Württembergischen ) Nr. 120 – herausgegeben von Hauptmann Maschke , Kompagniechef im Regiment Keith , enthält 250 Liedertexte , hauptsächlich Soldatenlieder , dazu eine “in den meisten Fällen beigefügte Geschichte des betreffenden Truppenteils”, erschien in der Verlagsbuchhandlung von Ad. Spaarmann , K(aiserlicher) Hofbuchhändler in Mühlheim (Ruhr) – Styrum .


Mehr zu "Liederbuch Infanterie-Regiment"
Region:


"Liederbuch Infanterie-Regiment" im Archiv:

All Abend bevor ich zur Ruhe geh

All´ Abend bevor ich zur Ruhe geh blick ich hinaus in die Nacht und wenn ich ein helles Sternlein dann seh das leuchtend am Himmel mir wacht Dann denk ich an deine blauen Äugelein die klar wie die Sterne wohl sind und ich rufe aus der Ferne dann Gute Nacht du mein herziges KInd Und wenn am Himmel die Sternlein

Abgesessen von den Pferden

Abgesessen von den Pferden leget ab Gepäck und Schwerter denn es ist jetzt Rendezvous Laßt uns eins gemütlich singen bald wird Horn und Trommel klingen Und vorbei ists mit der Ruh. Feinde stehn an allen Ecken Freche Gegner, die uns necken, Sie erheben Kriegsgeschrei. Doch sie finden uns gerüstet; die´s nach blauen Bohnen dürstet sie erhalten deutsches Blei. Kavallerie auf beiden Flügeln,

Ach die Sonne brennt so sehr (auf dem Marsche)

Ach die Sonne brennt so sehr und das Fläschen ist schon leer doch wir haben frischen Mut trotz der heißen Sonnenglut Schau, da kommt ein kühler Wald der Herr Hauptmann, der ruft “Halt! Legt ab den Tornister schwer setzt zusammen die Gewehr!” Kameraden, jetzt geruht Speis und Trank gibt frischen Mut Lagert euch ins frische Grün und vergesset Sorg und