Liederlexikon: Johanna Spranger-Herz

| 1880

Johanna Spranger-Herz (Enkelin der Fröbelschülerin Augustine Herz) veröffentlichte bereite vor dem Ersten Weltkrieg Bücher, in denen sie Fingerspiele und andere Kinderspiele mit Gebärden verband,




"Johanna Spranger-Herz" im Archiv:

Weiße Flöckchen fallen nieder

Weiße Flöckchen fallen nieder decken Feld und Wiesen zu Gras und Blumen schlafen wieder in der langen Wintersruh Vöglein fliegt von Ast zu Ästchen hungrig geht es heim ins Nestchen alles ist ja weiß verschneit in der kalten Winterszeit Doch das Kindlein und die Mutter sind im warmen Stübchen drin …

Weiße Flöckchen fallen nieder Weiterlesen »


Tä tä tä die Feuerwehr

Tä tä tä die Feuerwehr Machet Platz ihr Leute Tä tä tä sie kauft daher weit muß sie noch heute Töff Töff Töff ein Auto fährt blitzschnell durch die Straße töff töff töff es saust vorbei dicht an eurer Nase Teng teng teng die Eisenbahn muß stets tüchtig eilen teng …

Tä tä tä die Feuerwehr Weiterlesen »


Trara die Post ist da (Auto Bahn Zeppelin)

Trara die Post ist da von weitem hör ich schon den Ton sein Liedlein bläst der Postillon Er bläst mit starker Kehle er bläst aus froher Seele Die Post ist da, trara, trara Tutu, das Auto kommt Das Auto kommt dahergerannt sind keine Pferde vorgespannt es rattert eine Strecke dann …

Trara die Post ist da (Auto Bahn Zeppelin) Weiterlesen »



Mehr zu "Johanna Spranger-Herz"