Bremer Stadtmusikanten

Emmich

Emmich, Albert Theodor Otto

| 1848

General EmmichDer preußische General der Infanterie Albert Theodor Otto Emmich (seit 1912 von Emmich) wurde am 4. August 1848 in Minden geboren und starb am 22. Dezember 1915 in Hannover. Er nahm als Fahnenjunker am Deutsch-Französischen Krieg 1870/71 teil. Am 29. Mai 1909 wurde er zum General der Infanterie befördert und General des X. Armee-Korps in Hannover. Gleich zu Beginn des Ersten Weltkriegs im August 1914 leitete Emmich die erste größere Aktion des Krieges, die Eroberung von Lüttich, um dem nachrückenden Heer den Weg nach Frankreich zu erobern. Gemeinsam mit dem späteren Putschisten und Hitlerfreund Erich Ludendorff erhielt er für die Eroberung von Lüttich den Orden Pour le Mérite am 7. August 1914. Emmich starb im Dezember 1915 in Hannover an einer „im Herbst im Felde zugezogenen Krankheit“.

mp3 anhören CD buch






"Emmich" im Archiv:

Held Emmich zog durstig wohl über den Rhein

Held Emmich zog durstig wohl über den Rhein bei einer Frau Lüttich da kehrte er ein „Frau Wirtin, hat sie gut Bier und Wein so geh sie zum Keller und schenke ein“ „Für Emmsche hab ich nicht Wein und nicht Bier liebenswerten Franzosen nur zapfet man hier“ „Und schänkt sie nicht willig mir edelstes Naß […]

Es liegt ein Stadt im Niederland (Lüttich)

Es liegt ein Stadt im Niederland die wird vom General Emmich berannt die Stadt ist geheißen Lüttich Herzliebster mein, Gott behüt dich Stadt Lüttich ist eine stolze Stadt die viel Geschütz und Soldaten hat viel Blut muß fließen vor Lüttich Herzliebster mein, Gott behüt dich Und wenn gleich viel jung Herzblut fließt sie draf nit […]

Held Emmich zog durstig wohl über den Rhein (Frau Lüttich)

Held Emmich zog durstig wohl über den Rhein bei einer Frau Lüttich da kehrte er ein „Frau Wirtin, hat sie gut Bier und Wein so geh sie zum Keller und schenke ein“ „Für Emmsche hab ich nicht Wein und nicht Bier liebenswerten Franzosen nur zapfet man hier“ „Und schänkt sie nicht willig mir edelstes Naß […]

Und das war der Herr von Emmich

Und das war der Herr von Emmich dieser sprach „Die Festung nehm ich Jungfer, mach den Laden auf Heißgeliebte, Jungfer Lüttich laß mich ein zu dir, ich bitt dich Hochzeitsgäste warten drauf“ Doch die Jungfer Lüttich süße wollte nicht Herrn Emmichs Grüße wollt ein ander Ehgemahl einen andern, einen Franzen wollt´ nur mit dem Schranzen […]

Unsere Kerrels die wollten ins Frankreich hinein

Unsere Kerrels, die wollten ins Frankreich hinein in einem Ritt nach Paris vom Rhein Da lag das Lüttich mitten im Weg nicht links, nicht rechts Pfad oder Steg Da sprach der General Emmich: „Gottsakerment, das nemm ich.“ Gotts Dunner, wie will er das nehmen ein wo so viel Forts und Kanonen sein? Da sagte der: […]

Graf Moltke zog zu Felde

Graf Moltke zog zu Felde radibumsvallera, juchheirassa Graf Moltke zog zu Felde in Frankreich wollt´er sein da saß auf grünem Felde ein schönes Jungfräulein Ein eisern Stirnband kränzte radibumsvallera, juchheirassa ihr wohl das braune Haar an jeder Hand erglänzten fünf Eisenringlein gar Graf Moltke kam geschritten radibumsvallera, juchheirassa und neigte sich vor ihr Er sprach […]


Mehr zu "Emmich"