Liederlexikon: Gebhardt

| 1832

mp3 anhören CD buch

Gebhardt
Gebhardt

Der Methodistenprediger Ernst Heinrich Gebhardt wurde am 12. Juli 1832 in Ludwigsburg geboren, wo er am 9. Juni 1899 auch starb. In Basel gab Gebhardt die Liedersammlungen Frohe Botschaft (1875) und Evangeliumslieder (1880) heraus, mit denen er das englisch-amerikanische Evangeliums- und Heilslied im deutschen Sprachraum heimisch machte. Seine insgesamt mehr als dreißig Sammlungen geistlicher Lieder erlebten ca. 400 Auflagen. Er trat auch selbst als Übersetzer und Verfasser von Liedern dieser Art hervor. So übersetzte er beispielsweise das Lied „O Bliss of the Purified“ („Welch Glück ist’s erlöst zu sein“) von Francis Bottome. Auch die Übersetzung von „What a Friend We Have in Jesus“ („Welch ein Freund ist unser Jesus„“) entspringt seiner Feder. Gebhardt war der wichtigste Sänger der deutschsprachigen Heiligungsbewegung.  (wikipedia)




"Gebhardt" im Archiv:

O wie süß klingt Jesu Name

O wie süß klingt Jesu Name O wie heilt er allen Schmerz Und wie bringt er Fried und Freude jedem kindlich gläub´gen Herz O wie süß es erklingt wenn ein Herz von Jesu singt O wie süß es erklingt wenn ein Herz von Jesu singt Welch ein teurer Nam ist Jesus Oh, wie er so hoch beglückt daß sein Volk,

O Gott sei gelobt

O Gott sei gelobt für die Liebe im Sohn der mit Blut uns erwarb und dann aufstieg zum Thron Halleluja, sei gepriesen Halleluja,Amen Herr, segne uns jetzt O Gott, sei gelobt für den Heiligen Geist der zum Heiland uns führt und dann himmelwärts weist Halleluja, sei gepriesen Halleluja,Amen Herr, segne uns jetzt Lob, Ehre und Preis sei für immer gebracht

Solang mein Jesus lebt

Solang mein Jesus lebt und Seine Kraft mich hebt muß Furcht und Sorge von mir fliehn mein Herz in Lieb erglühn Er ist ein guter Hirt der treu Sein Schäflein führt Er weidet mich auf grüner Au tränkt mich mit Himmelstau Wenn sich die Sonn verhüllt der Löwe um mich brüllt so weiß ich auch in finstrer Nacht daß Jesus

Mehr zu "Gebhardt"