Liederlexikon: Lied vom steinernen Brot

| 1569

Die ursprüngliche Fassung  des Liedes vom steinernen Brot bzw. von der Unbarmherzigen Schwester ist ein christliches Lehrstück mit entsprechender Moral:. Betitelt mit: „Ein wunderlich und kläglich Geschicht in Holland von zweien Schwestern geschehen , Ins Pentzenawers Thon “

Zuerst in: “ Hundert Christenliche Hausjgesenge welche in andern Kirchen geseng nit begriffen sindt und von frommen Christen mögen gesungen werden…“




"Lied vom steinernen Brot" im Archiv:

Ach wer will hören singen – zwei Schwestern

Ach wer will hören singen ein Lied in dieser Frist Von wunderlichen Dingen in Holland gschehen ist Von zwei Schwestern mit Sitten die ein Reich wollt verstahn die Arme tät sie bitten aber sie hats nicht tan Die Arme hätt sechs Kinder die litten Hungersnoh sie hatt ihr mehr noch …

Ach wer will hören singen – zwei Schwestern Weiterlesen »


Es warn einmal zwei Schwestern (1856, Perleberg)

Es warn einmal zwei Schwestern die eine war reich an Gut die andre hatte sechs kleine Kinder und der ihr Mann war tot Die arme Schwester die macht sich auf und ging wohl ihren Gang sie ging zu ihrer reichen Schwester die sie in Freuden fand Ach Schwester liebe Schwester …

Es warn einmal zwei Schwestern (1856, Perleberg) Weiterlesen »


Es waren zwei wundere Schwestern (1933, Lothringen)

Es waren zwei wundere Schwestern zu Mannheim war´s geschehen die eine war reich an Gütern der Armen ihre Mann war tot Sie ging zu ihrer Schwester und bat um ein einziges Brot für ihre drei arme Kinder die sterben vor Hungersnot Ach Schwester herzliebe Schwester kein Brot ist in unserem …

Es waren zwei wundere Schwestern (1933, Lothringen) Weiterlesen »



Mehr zu "Lied vom steinernen Brot"