Anschütz von A - Z ..

Auf dem grünen Rasen wo die Veilchen blühn geht mein Schäfchen grasen in dem jungen Grün Auf der grünen Weide froh mein Schauern springt fühlt wie ich die Freude die der Frühling bringt Wo die Blümchen blinken an der Quelle Saum geht mein Schäfchen trinken schläft dann unter'm Baum Immer, Schäfchen, freue Dich der Herrlichkeit denn des Himmels Bläue währt oft kurze Zeit! Text und Musik: E. Anschütz (um 1824) Wird auch nach der Melodie "Mit dem Pfeil, dem Bogen" gesungen in Volkstümliche Lieder der Deutschen (1895)

Auf dem grünen Rasen
wo die Veilchen blühn
geht mein Schäfchen grasen
in dem jungen Grün

Auf der grünen Weide
froh mein Schauern springt
fühlt wie ich die Freude
die [...] ...

Kinderlieder | Liederzeit: | 1824