Das neue Jahr mit seinem Schein

Home » Gedichte » Jahreskreislauf » Neujahrslieder »

Das neue Jahr mit seinem Schein
ging uns zur Weihenacht herein,
nun öffnet es die Hände
und Tag für Tag fällt uns ein Los
aus seinen Fingern in den Schoß
bis an die neue Wende

Verborgen noch ist unserm Sinn
was es bewahrt, ob Notgewinn
ob Glückes schwanke Freuden
Es zeigt ein steinernes Gesicht
und lüftet seine Schleier nicht
die Zukunft uns zu deuten

Es siegt der Mensch, der ehrlich ringt
drum, was das neue Jahr auch bringt
nimm’s selbst in deine Hände
und führ dein Los, ob schwarz, ob weiß
– nicht achtend äußern Glanz und Preis –
selbst an ein gutes Ende

Text; Hans Fisdıer
Feierbuch der Schule (ca 1950)

 

Liederthema:
Liederzeit: vor 1950 :