Suchergebnisse für "Annemarie"

Annemarie

Annemarie taucht als Name in zahlreichen Liedern auf, besonders im Kontext des Ersten Weltkriegs. Oft handelt es sich dabei um Soldatenlieder. Die Soldaten phantasieren dabei eine junge Frau oder ein Mädchen, das sich mit den Männern einlässt und schwanger wird.  Siehe dazu auch Männerphantasien von Klaus Theweleit.

| | 2016


Ist das nicht die Annemarie

Ist das nicht die Annemarie ja das ist die Annemarie hat die nicht ein geiles Knie ja die hat ein geiles Knie. Annemarie, geiles Knie Hobelbank, blitzeblank Oh du schöne Hobelbank heute wird gehobelt morgen isse blank  

| | 2011


Annemarie wo gehst du hin?

Annemarie, wo gehst du hin? Annemarie bekommt ein Kind Zieh in das Städtelein Wo die Soldaten sein Anne Anne hophophop Annemarie Annnemarie kriegt keinen Mann Annemarie bekommt ein Kind Und krieg ich keinen Mann Spiel ich mir selber dran Anne Anne hophophop Annemarie! Annemarie bekommt ein Kind Annemarie bekommt ein Kind Das Kind heißt „spiel mir dran“ Ist das kein

Erotische Lieder | Soldatenlieder | Liederzeit: | 1914


Mein Regiment mein Vaterland (Annemarie)

Mein Regiment mein Vaterland meine Mutter hab ich nicht gekannt Mein Vater starb schon früh im Feld ich stehe allein auf dieser Welt ich heiße Annemarie, aha. ein jeder kennt mich schon Ich bin ja die Tochter vom dritten Bataillon Marie Marie so heißt mein Nam´ den ich vom Regiment bekam mein ganzes Leben lasse ich fürs Regiment, Schatz, auch für dich

Erotische Lieder | Soldatenlieder | Liederzeit: , | , | 1914


Annemarie wo geht die Reise hin

Annemarie, wo geht die Reise hin? Ich geh ins Städtelein wo die Soldaten sein Anne, Anne hopsassa, Annemarie Annemarie was willst du in der Stadt? Ich such mir einen Mann Der mich schön lieben kann Anne, Anne hopsassa, Annemarie Annemarie, du bekommst ja keinen Mann Bekomm ich keinen Mann Spiel ich ihn selber dann Anne, Anne hopsassa, Annemarie Annemarie, du

Erotische Lieder | | 1900


Beim Fotografen

Die Mutter sitzt mit der kleinen Annemarie beim Photographen. Der arme Photograph tut sein Bestes, um die zapplige Kleine zur Ruhe zu bringen. Er erzählt ihr Wunderdinge und zeigt ihr lustige Bilder. Nichts hilft; alles umsonst. Annemarie hält nicht einen Augenblick still, wieviel Mühe sich auch Mutter und Photograph geben. Schließlich meint der geplagte Mann, es wäre am besten, wenn

Witzesammlung | | 2011


Frühmorgens wenn die Hähne krähn

Frühmorgens, wenn die Hähne krähnziehn wir zum Tor hinausund mit verliebten Äuglein spähndie Mädels nach uns ausAm Busch vorbei wir ziehenwo Heckenrosen blühenUnd mit den Vögelein im Waldein frohes Lied erschallt Von der Lore, von der Dorevon der Trude und Sophievon der Lene und Irenevon der AnnemarieJa ! Schön blühn die Heckenrosenschön ist das Küssen und KosenRosen und Schönheit vergehnD´rum

Soldatenlieder | | | 2009


Infanterie du bist die Krone aller Waffen

Infanterie, du bist die Krone aller Waffen Infanterie, du trägst mit Stolz den schweren Affen Infanterie, dich vergeß ich nie Mit dir marschiert der Ruhm aus Deutschlands großer Zeit hinein in alle Ewigkeit Urlaubsschein, du bist der schönste aller Scheine Urlaubsschein, es denken alle nur das eine Urlaubsschein, wann wirst du endlich mein? Ich möcht so gern einmal nach Hause

Soldatenlieder | Liederzeit: | | 2009


Im Feldquartier auf hartem Stein

Im Feldquartier auf hartem Stein streck ich die müden Glieder Und sende in die Nacht hinein der Liebsten meine Lieder. Nicht ich allein hab´s so gemacht Annemarie Von ihrer Liebsten träumt bei Nacht die ganze Kompagnie Wir müssen mit dem fremden Pack gar wilde Schlachten schlagen. von einem Wiedersehenstag kann ich dir noch nichts sagen. Vielleicht werd’ ich bald bei

Soldatenlieder | Liederzeit: | 2008


In Paris in Kopenhagen Zürich Prag (Emigrantenlied)

In Paris, in Kopenhagen , Zürich , Prag – scheint die Sonne und derselbe runde Mond Und wir gehen unsern ruhelosen Tag fremder als wir es gewohnt. Wir grüßen heiß das Meer von Hamburg , Bremen – und den Strand von Swinemünde und Wollin – Unsere Berge, Wälder, Täler, Höhen Kiefern, Heide , Müggelsee – Funkturm von Berlin . Wir

Auswandererlieder | Liederzeit: | 1934