Volksliedmedien von A-Z

Des Knaben Wunderhorn

Alle Lieder aus "Des Knaben Wunderhorn" im Volksliederarchiv von A-Z:

Auch wenn viele der ursprüngliche Liedtexte durch von Arnim und Brentano umgedichtet wurden, so ist doch die Anfang des 19. Jahrhunderts veröffentliche Sammlung "Des Knaben Wunderhorn"neben "Der deutsche Liederhort" die wichtigste Quelle zum deutschen Volkslied.(Keine Lieder mit dem Buchstaben "v")

  1. A Liedla z’singa (Hiasl)
  2. A, b, ab tu die Kapp ab
  3. Ach Andreas heiliger Schutzpatron
  4. Ach in Trauern muß ich leben
  5. Ach Karle großmächtiger Mann
  6. Ach lieber Igel laß mich leben
  7. Ach schönster Schatz verzeih es mir
  8. Ade jetzt muß ich scheiden
  9. Aennele wehr, Aennele wehr
  10. Als der liebe Gott die Welt erschaffen
  11. Als die Juden den Herrn gefangen nahmen
  12. Als Gott der Herr geboren war (Ein Wahrheitslied)
  13. Als ich ein armes Weib war
  14. Anne Margritchen (Weinsuppe)
  15. Arnim
  16. Auf dieser Welt hab ich kein Freud
  17. Auf einem schönen grünen Rasen
  18. Aus aus aus ist´s mit mir
  19. Bald gras ich am Neckar
  20. Beschlag Beschlag´s Rößle
  21. Bet´t Kinder, bet´t
  22. Bin i net a Bürschle auf der Welt (Der Obendrauf)
  23. Bin ich das schön Dännerl im Tal
  24. Bist so krank als wie ein Huhn (Schulkrankheit)
  25. Bohnen und Blasen
  26. Bruder Liederlich
  27. Büberl wir wolln auße gehn
  28. Buchsbaumes Rädle
  29. Buko von Halberstadt (Zerbst)
  30. Bum Bam Beier die Katz mag keine Eier
  31. Da droben auf jenem Berge
  32. Da drunten im Garten da ist ein schönes Paradies
  33. Da oben auf dem Berge da rauschet der Wind
  34. Das eigensinnige Kind
  35. Das Gäßle das i gange bin
  36. Das Mägdlein will ein Freier hab´n
  37. Der Bauer aus dem Odenwald der hat ein schönes Weib
  38. Der Kuckuck auf dem Birnbaum saß
  39. Der Kuckuck auf dem Zaune saß (Wunderhorn)
  40. Der Lenz ist angekommen
  41. Der Mond der scheint (Die Ammenuhr)
  42. Der Müller auf seim Rößlein saß
  43. Der Müller tut mahlen
  44. Der Reiter zu Pferd (Kommt Hühner)
  45. Der Sultan hatt´ ein Töchterlein
  46. Der Winter ist ein scharfer Gast (Wunderhorn)
  47. Des Morgens zwischen drein und vieren (Tambourlied)
  48. Des Morgens zwischen drein und vieren (um 1870?)
  49. Die Enten rufen: Soldaten kommen
  50. Die letzte Hand klopft an die Wand