Fangspiele

| 2017

CD buch






"Fangspiele" im Archiv:

  • Das Brückenspiel (Ostera-Tor)
    Haal up de Bruggen Zwei Kinder, die sich bei den Händen fassen und die Arme hoch halten, bilden eine Pforte, durch welche die andern, sich hintereinander festhaltend und bückend, durchschlüpfen. Der Letzte wird von den beiden Pförtnern wo möglich abgeschnitten und gehangen. Zum Eingang wird gesprochen: Haal up de Bruggen haal dal de Bruggen den […]
  • Der Bauer hat ein Taubenhaus
    Der Bauer hat ein Taubenhaus, Da fliegen zwanzig Tauben raus Wie will er`s wieder fangen? Wie kommt er über´n Hügel? Er hat ja keine Flügel. Wie will er´s wieder fangen? Der Bauer denkt: Sie warten dort Und kommt er hin, husch sind sie fort Und lassen sich nicht fangen Das Bäuerlein muss schnaufen Entsetzlich von […]
  • Fangen und befreien
    Es werden drei gleiche Parteien gebildet. Eine Partei bildet die Fänger, und sie suchen die beiden anderen Parteien zu fangen. Die Befreier können die Gefangenen, die in einem Mal stehen, mit zwei Schlägen erlösen. Sind in fünf Minuten nicht alle gefangen, so haben die Befreier gewonnen. in: Deutsches Kinderlied und Kinderspiel (1895) –> Fangspiele
  • Foppen und Fangen
    Zwei Parteien, die sich in zirka 20 m Abstand gegenüberstehen. Ein Spieler der einen Partei geht zur anderen, die die Hände ausstrecken muß. Dieser kann nun dreimal schlagen. Beim dritten läuft er zu seiner Partei zurück, und der Geschlagene muß ihn verfolgen. Fängt er diesen, ist der Schläger gefangen; fängt er ihn nicht, ist er […]
  • Katz und Maus im Kreis (1)
    Die Kinder schließen einen Kreis und singen den unten stehenden Vers. Ein Kind ist vorher zum Kätzchen, ein anderes zum Mäuschen bestimmt. Das Kätzchen schleicht außerhalb des Kreises herum, das Mäuschen innerhalb desselben. Kätzchen sucht Mäuschen zu fangen, was die Kinder zu verhindern versuchen. Gelingt es endlich doch, so beginnt das Spiel von vorn. Ein Kätzchen kommt […]
  • Neu-Holland — Neu-Seeland
    Alle Kinder verteilen sich über den Spielplatz. Zwei Kinder reichen sich die Hände und haben die Aufgabe, so verbunden alle zu fangen. Wenn zwei gefangen sind, bilden sie wieder eine Kette und helfen auch fangen. Wenn die beiden letzten gefangen sind, beginnt das Spiel von neuem. Die letzten bilden das erste Laufpaar. in: Deutsches Kinderlied […]

  • Mehr zu Fangspiele