Komponist: Gräner (Paul)


mp3 anhören CD buch

Rosmarienhaide zur Maienzeit blüht

Rosmarienhaide zur Maienzeit blüht Rosmarienhaide erfreut das Gemüt. Rosmarienhaide ist lieblich und zart, Rosmarienhaide ist eigener Art. Anna, Marianna, wo bist du, mein Lieb? Anna, Marianna, der Wind dich vertrieb. Anna, Marianna, du zogst in die Stadt, Anna, Marianna, vergessen mich hat. Rosmarienhaide blüht wieder im Moor Rosmarienhaide die Farbe verlor. Rosmarienhaide zum zweiten Mal blüht Rosmarienhaide erfreut kein Gemüt.

Liebeslieder | Liederzeit: | 1914


Wir sind einander zugesellt (Verspruch)

Wir sind einander zugesellt Für alle Ewigkeit Uns scheidet nicht die ganze Welt Mit ihrer Schlechtigkeit Der weiß ja nicht, was Lieben ist Der an ein Scheiden denkt Wenn zweie sich so recht geküßt Sich Leib und Seel’ geschenkt So lieben wir uns immerdar Die ganze Sommerszeit Und lieben uns das ganze Jahr Bis daß es friert und schneit Und

Liebeslieder | Liederzeit: | 1910




=> Alle Komponisten und Liederdichter

=> Weitere Komponisten