Waldeslust Waldeslust

Volkslieder » Vagabundenlieder

Waldeslust Waldeslust

mp3 anhören"Waldeslust Waldeslust" zum Anhören, als Download, als Buch oder als CD bei Amazon

Waldeslust, Waldeslust, o wie einsam schlägt die Brust
Ihr lieben Vögelein, stimmt eure Lieder ein
Und singt aus voller Brust die Waldeslust
Ihr lieben Vögelein, stimmt eure Lieder ein
Und singt aus voller Brust die Waldeslust

Waldeslust, Waldeslust, o wie einsam schlägt die Brust
Mein Vater kennt mich nicht. Die Mutter liebt mich nicht
Und sterben mag ich nicht, bin noch so jung
Mein Vater kennt mich nicht. Die Mutter liebt mich nicht
Und sterben mag ich nicht, bin noch so jung

Waldeslust, Waldeslust, o wie einsam schlägt die Brust
In einer Sommernacht ist mir die Lieb‘ erwacht
Mein Schatz ist weit von hier, was liegt daran
In einer Sommernacht ist mir die Lieb‘ erwacht
Mein Schatz ist weit von hier, was liegt daran

Waldeslust, Waldeslust, o wie einsam schlägt die Brust
Kommt einst der Tod herbei, ist mir das einerlei
Legt mich zur kühlen Ruh und singt dazu
Kommt einst der Tod herbei, ist mir das einerlei
Legt mich zur kühlen Ruh und singt dazu

Text und Musik: Verfasser unbekannt
in: Becker Rheinischer Volksliederborn, Nr 137.  Kein wahres Volkslied, weil die Ausdrucksweise zu gewählt und zu formglatt. (Böhme, Volkstümliche Lieder der Deutschen, 1895)

.