Volkslieder von A-Z



I

Ich bin der kleine Postillon

Ich bin der kleine Postillon trara, trara Kenn alle Weg und Stege schon trara, trara Viel Briefe trag ich hin und her von Seufzern und von Liebe schwer Noch eh die Lerchen singen laß ich mein Hörnchen klingen, Der Postillon ist nah trara, trara der Postillon ist nah Ich bin …

Ich bin der kleine Postillon Weiterlesen »

Kinderlieder | Liebeslieder | 1885


Ich bin der kleine Weihnachtsmann

Ich bin der kleine Weihnachtsmann der euch was Hübsches bringen kann In meinem Pelz hab ich zwei Taschen in einer allerlei zum Naschen Soldaten, Puppen, Bücher, Wagen und Pferdchen, die einen Reiter tragen Schurren, Knarren und Trompeten die lustig schnarren, quieken, flöten wer artig war in diesem Haus der kann …

Ich bin der kleine Weihnachtsmann Weiterlesen »

Weihnachtslieder | 1900


Ich bin der Küfer und binde das Faß

Ich bin der Küfer und binde das Faß beim Binden wird mir die Stirne oft naß So munter und fröhlich im Kreise herum bin ich mit dem Hammer gegangen rundum rundum rundum Text: Friedrich Fröbel (1840 ?) Musik: nach Joh. Stangenberger – in Großheppacher Liederbuch (1947)

Arbeitslieder-Handwerkerlieder | Kinderlieder | , , | 1840


Ich bin der letzte Gast im Haus

Ich bin der letzte Gast im Haus Komm leuchte mir zur Thür hinaus Und bieten wir uns gute Ruh So gieb mir einen Kuß dazu Du schenktest heut mir trüben Wein In meinen letzten Becher ein Ich schalt dich nicht und trank ihn aus Ich war ja letzter Gast im …

Ich bin der letzte Gast im Haus Weiterlesen »

Liebeslieder | Trinklieder | 1827


Ich bin der Lumpenmann

Ich bin der Lumpenmann Das seht ihr mir wohl an Ich kaufe Lumpen nach der Dicke Nach der Dünn und nach der Länge Drum geh ich von Haus zu Haus ruf aus vollem Halse raus: Lumpen! Lumpen! Die Leute sagten mir: In diesem Hause hier da gab‘ es Lumpen nach …

Ich bin der Lumpenmann Weiterlesen »

Arbeitslieder-Handwerkerlieder | | 1792


Ich bin der Meister Schneider

Schneidri, schneidra, schneidrum! Schneidri, schneidra, schneidrum! Ich bin der Meister Schneider Und mach den Leuten Kleider Im Lande weit herum. Im Lande weit herum. Ich Schneider bin ein Mann! Ich Schneider bin ein Mann! Kann einem neues Leben Durch meine Arbeit geben Daß er sich zeigen kann. Ich Schneider bin …

Ich bin der Meister Schneider Weiterlesen »

Schneiderlieder | 1855


Ich bin der Mönch Waltramus

Ich bin der Mönch WaltramusDem sel´ges Leid geschahIch läute die AbendglockenVale carissima Es steht ein´ Burg am BergeWo ich die Traute sahMein Herz klingt in die GlockenVale carissima Fern soll mir stehen MinneUnd stand mir doch so nahEs steht ein Klost´r im TaleVale carissima Text: Karl Stieler (1842-1885)Musik: Emil Haase …

Ich bin der Mönch Waltramus Weiterlesen »

Liebeskummer | 2009


Ich bin der Schlächter Bonapart

Ich bin der Schlächter Bonapart Ich schlacht das Vieh nach meiner Art Ich mach die graden Glieder krumm Und die gescheiten Menschen dumm Ich stamm vom Metzger Bona her Und würge wie ein wilder Bär Und meine gnädige Mamma War eine Magd in Corsika Auch heiße ich Napoleon Ich stahl …

Ich bin der Schlächter Bonapart Weiterlesen »

Balladen | Politische Lieder | , | 1813


Ich bin der Schneider Kakadu

Ich bin der Schneider Kakadu Gereist durch alle Welt Und bin vom Kopfe bis zum Schuh Ein BügeleisenheldJüngst kam ich g´rade nach Paris Als Orleans die Welt verliesDa wurd´ ich schleunig ausgespürt Und zum Convente hingeführt Dort fragt ein Krippenbeißer mich Bist du Aristokrat? Mit nichten, Freund, erwidert´ ich, Und …

Ich bin der Schneider Kakadu Weiterlesen »

Schneiderlieder | Weitere Volkslieder | | 2009


Ich bin der Schneider Nadelheld (Rundgesang der Handwerker)

Ich bin der Schneider Nadelheld juchheidi juchheida was wäre ohne mich die Welt juchheidi heida Durch meine Kunst entsteht das Kleid und erst die Kleider machen Leut juchheidi juchheida juchheidi heida lala juchheidi juchheida juchheidi heida Ich bin der Weber Leinewand juchheidi juchheida und meine Kunst ist allbekannt juchheidi heida …

Ich bin der Schneider Nadelheld (Rundgesang der Handwerker) Weiterlesen »

Arbeitslieder-Handwerkerlieder | Schneiderlieder | Schuster | 2011


Ich bin der Seiler Haltermann

Ich bin der Seiler Haltermann Ich hoff auf beßre Zeiten wenn man recht Stricke brauchen kann zu hohen Fürstlichkeiten Ich mache Seile dünn und dick man wähl sie dann nach Art und Schick Rotgießer bin ich, heiße Frei, Zur Arbeit allweil munter, Ich lob mir die Rotgießerei, Wenn Fürstenblut darunter. Es wird kein Volk sich je befrein Durch bloß Geschwätz …

Ich bin der Seiler Haltermann Weiterlesen »

Arbeiterlieder | Freiheitslieder | 1836


Ich bin der wohlbekannte Sänger – Rattenfänger

Ich bin der wohlbekannte Sänger, Der vielgereiste Rattenfänger Den diese altberühmte Stadt Gewiß besonders nötig hat. Und wären´s Ratten noch so viele Und wären Wiesel mit im Spiele: Von allen säubr´ ich diesen Ort, Sie müssen miteinander fort Dann ist der gutgelaunte Sänger Mitunter auch ein Kinderfänger, Der selbst die …

Ich bin der wohlbekannte Sänger – Rattenfänger Weiterlesen »

Balladen | | 2006


Ich bin die fesche Müllerin

Ich bin die fesche Müllerin Ich stell mich vor mit keuschem Sinn Die Mühle, die ich mein die mahlt ja grob und mahlt auch fein da geht die Mühle klipp klapp woran ich meine Freude hab Die Mühle liegt im stillen Tal der Weg zu ihr ist eng und schmal …

Ich bin die fesche Müllerin Weiterlesen »

Erotische Lieder | Frauenlieder | 1900


Ich bin dir böse

Beiß in die Klöße Ich bin dir böse„Beiß in die Klöße!“Ich bin dir wieder gut„Beiß in den Hut!“ bei Lewalter , mündlich aus Kassel um 1911, Nr. 67 – ähnlich der von ihm so genannte „Zuchtreim“ (ebenfalls Nr. 67): Bist du bösebeiß in die KlößeBist du gutbeiß in den Zuckerhut    

Allgemein | 2008


Ich bin e chleiner Pumpernickel

Ich bin e chleine Pumpernickel ich bin e chleine Bär und wie mi Gott erschaffe hät so waggle ich daher bei Rochholz Nr. 723  , auch in Macht auf das Tor (1905) I bin a kloana Pumperniggel bin a kloane Bear wia mii Gott daschaffe hät so zottl i daher bei …

Ich bin e chleiner Pumpernickel Weiterlesen »

Allgemein | 1900


Ich bin ein armer alter Mann der diesen einen Ton nur kann

Ich bin ein armer alter Mann der diesen einen Ton nur kann und wenn ich diesen Ton verlier dann ist es völlig aus mit mir (wird auf einem Ton gesungen, jeder neue Vers 1/2 Ton höher) in Der Kilometerstein (1934)

Bündische Jugend | Scherzlieder | Wanderlieder | 1930


Ich bin ein armer Bauer

Ich bin ein armer Bauer Mein Leben ist bald bitter und bald sauer Ich hab ein Schwein gestocha (gestochen) und habs im Feld gekocht; Da schickt der Teufel die Soldaten herein sie fraßen ein halbes Schwein; ein halbes Schwein ist no it gnua (noch nicht genug), iatz wend (wollen) se …

Ich bin ein armer Bauer Weiterlesen »

Bauernlieder | 1932


Ich bin ein armer Bettelmusikant

Ich bin ein armer Bebibabo – Bettelmusikant doch kreuzfidel stets pepipapo pump ich mich durchs Land Zu spielen gibt es überall bar Geld nur leider keins und dennoch bleib ich was ich bin pfi pfa pfeif mir eins Ob hier ob dort was verfafe was ver fo fu verfichts Ein …

Ich bin ein armer Bettelmusikant Weiterlesen »

Lob der Musik | Vagabundenlieder | 1942


Ich bin ein armer und elender Bauer

Ich bin ein armer und elender Bauer Mein Leben wird mir gar zu sauer Mit Sorgen bring ich mein Leben zu Mit Basten bind ich meine Schuh. Meine Frau, die ist so sorglich krank Sie liegt schon auf der Totenbank Ach bringt mir mal den Feldscher her Ob ihr nicht …

Ich bin ein armer und elender Bauer Weiterlesen »

Bauernlieder | 1850


Ich bin ein deutscher Jüngling

Ich bin ein deutscher Jüngling Mein Haar ist kraus, breit meine Brust Mein Vater war ein edler Mann ich bin es auch Wenn mein Aug Unrecht siehet sträubt sich mein krauses Haar empor Und meine Hand schwellt auf und zuckt und greift ans Schwert´ Ich bin ein deutscher Jüngling beim …

Ich bin ein deutscher Jüngling Weiterlesen »

Deutschlandlieder | 1790


Ich bin ein deutscher Knabe

Ich bin ein deutscher Knabe Und hab‘ die Heimat lieb Wo Gott in allen Gauen Den Gnadenbrief uns schrieb Der Täler und der Auen Pracht Die zieht mich an mit Zaubermacht Ich bin ein deutscher Knabe Und hab die Heimat lieb Hal li, hal li, hal li, hal li o, …

Ich bin ein deutscher Knabe Weiterlesen »

Deutschlandlieder | 1770


Ich bin ein deutsches Mädchen

Ich bin ein deutsches Mädchen Mein Aug ist blau, und sanft mein Blick Ich hab ein Herz Das edel ist, und stolz, und gut Ich bin ein deutsches Mädchen Zorn blickt mein blaues Aug auf den Es hasst mein Herz Den, der sein Vaterland verkennt Ich bin ein deutsches Mädchen …

Ich bin ein deutsches Mädchen Weiterlesen »

Deutschlandlieder | 1770


Ich bin ein freier Bauersknecht

Ich bin ein freier Bauersknecht obschon mein Stand ist eben schlecht so acht ich mich doch wohl so gut als einer, der am Hofe tut Traltiralla, ich noch mein eigen darf mich vor keinem bücken, noch neigen Trag ich gleich keinen Biber-Hut So ist ein raucher Filz mir gut; Darauf …

Ich bin ein freier Bauersknecht Weiterlesen »

Bauernlieder | | 1679


Ich bin ein freier Mann und singe (Leicht Gepäck)

Ich bin ein freier Mann und singe mich wohl in keine Fürstengruft und alles, was ich mir erringe ist Gottes liebe Himmelsluft Ich habe keine stolze Feste, von der man Länder übersieht ich wohn ein Vogel nur im Neste Mein ganzer Reichtum ist mein Lied Ich durfte nur, wie andre, …

Ich bin ein freier Mann und singe (Leicht Gepäck) Weiterlesen »

Freiheitslieder | 1841


Ich bin ein freier Wildbretschütz

Ich bin ein freier Wildbretschütz Und hab´ ein weit Revier Soweit die braune Heide reicht Gehört das Jagen mir Horido…. Soweit der blaue Himmel reicht Gehört mir alle Pirsch Auf Fuchs und Has und Haselhuhn Auf Rehbock und auf Hirsch Jedoch mein liebstes Edelwild im ganzen Jagdrevier das ist nicht …

Ich bin ein freier Wildbretschütz Weiterlesen »

Jägerlieder | | 1911


Ich bin ein freies Turnerblut

Ich bin ein freies Turnerblut ich kämpfe für die Freiheit gut und für die echte Turnerei damit sie wieder werde frei Ich kämpfe stets mit Mut und Kraft für echte, freie Turnerschaft denn sie erstrebt ein hohes Ziel wem wär das Kämpfen da zu viel Ich halte fest und treu …

Ich bin ein freies Turnerblut Weiterlesen »

Turnerlieder | 1913


Ich bin ein Fremdling allezeit

Ich bin ein Fremdling allezeit An keinem Ort zu Haus Die Heimat ist so weit, so weit Ich finde sie nicht aus Wohl klingt mir aus der Jugendfrüh Noch eine süsse Melodie Ein Glöcklein klingt (Ein Glockenklang) so hell und rein Es (Er) ladet mich zur Heimkehr ein Ein Glöcklein …

Ich bin ein Fremdling allezeit Weiterlesen »

Soldatenlieder | 1915


Ich bin ein guter Untertan

Ich bin ein guter Untertan, Das leidet keinen Zweifel Mein Fürst, das ist ein frommer Mann, O wär´ er doch beim teu- ren Volke immer, so würd´ es niemals schlimmer. Wir haben ihn wohl oft betrübt, doch nimmermehr belogen, Er sagte, daß er uns geliebt, doch hat er uns betro- …

Ich bin ein guter Untertan Weiterlesen »

Freiheitslieder | Politische Lieder | , | 1848


Ich bin ein hochbeglückter Mann

Ich bin ein hochbeglückter Mann das kann ich euch besiegeln Mein Weibchen liebt mich zärtlich fein sie will mich täglich prü— prüfen in der Liebe das sind ja ihre Triebe Mein Weibchen kauft sich alle Tag ein Chemisette und ein Kiesel und wenn ichs nicht bezahlen mag so schimpft sie …

Ich bin ein hochbeglückter Mann Weiterlesen »

Erotische Lieder | 1865


Ich bin ein jung Soldat

Ich bin ein jung Soldat von einundzwanzig Jahren geboren in der Schweiz das ist mein Heimatland Den Doktor holt geschwind der mich zur Ader lasse mein Lebenszeit ist aus ich muß ins Totenhaus Hier liegt mein Säbel und Gewehr und alle meine Kleider Jetzt kommen sie daher ich  bin kein …

Ich bin ein jung Soldat Weiterlesen »

Soldatenlieder | 1800


Ich bin ein junger Schütze lach lustig in die Welt

Ich bin ein junger Schütze lach lustig in die Welt weil mir das reis´ge Leben nun mal gefällt Mich lieben alle Mädchen weil ich ein Schütze bin doch eine nur von allen liegt mir im Sinn Sie ist um mich voll Schmerzen daß ich ihr treu verbleib und mir nicht …

Ich bin ein junger Schütze lach lustig in die Welt Weiterlesen »

Soldatenlieder | 1915


Ich bin ein junges Weibchen (Selleriesalat II)

Ich bin ein junges Weibchen und hab ein´n alten Mann schöne zart bin ich von Leibchen das sieht man mir wohl an Schön weiß sind meine Brüste die Wangen rosenrot ja wenn es mancher wüßte, er litte keine Not Was hilft das Karessieren wenn man nicht lieben kann meine Zeit …

Ich bin ein junges Weibchen (Selleriesalat II) Weiterlesen »

Erotische Lieder | Frauenlieder | , , | 1900


Ich bin ein junges Weibchen (Selleriesalat, 1870, Böhmerwald)

Ich bin ein junges Weibchen Und hab ein‘ alten Mann, Schön zart bin ich vom Leibchen, Das sieht man mir wohl an. Schneeweiß sind meine Brüste, Der Mund ist rosenrot, Ach, wenn’s doch einer wüßte, Ich litte keine Not. Was hilft mir’s karasieren, Wenn ich nicht stempeln kann Muß Zeit …

Ich bin ein junges Weibchen (Selleriesalat, 1870, Böhmerwald) Weiterlesen »

Erotische Lieder | Frauenlieder | | 1870


Ich bin ein junges Weibchen (Selleriesalat)

Ich bin ein junges Weibchen habe einen alten Mann / schön zart bin ich von Leibchen das sieht man mir wohl an Schneeweiß sind meine Brüste mein Mund ist rosenrot und wenn das mancher wüsste der küsste mich zu Tod Was hilft das Karessieren wenn man nicht lieben kann meine Zeit …

Ich bin ein junges Weibchen (Selleriesalat) Weiterlesen »

Erotische Lieder | Frauenlieder | , | 1750


Ich bin ein Kunde kennt ihr diesen Namen?

Ich bin ein Kunde, kennt ihr diesen Namen? Im Orient talf ich schön längere Zeit Geachtet sehr von allen, die da kamen Jedoch gehasset von der Obrigkeit Der Orient soll leben Der Kubub auch daneben Bei Juden, Christen, Türken, Groß und Klein und bin ein Kunde will ein Kunde sein. …

Ich bin ein Kunde kennt ihr diesen Namen? Weiterlesen »

Vagabundenlieder | 1900


Ich bin ein lust´ger Grenadier

Ich bin ein lustger Grenadier der niemals seinen Mut verliert Ein hübsches Mädel an dem Arm das macht dem Grenadier so warm Wenn mir mein Strohsack nicht gefällt hat mich mein Mädel schon bestellt Ich stell mich pünktlich bei ihr ein und schlaf mit ihr im Bett allein Die Meldung ist schon längst gemacht, …

Ich bin ein lust´ger Grenadier Weiterlesen »

Soldatenlieder | 1893


Ich bin ein lustiger Füsilier

Ich bin ein lust´ger Füsilier niemals meinen Mut verlier ich diene meinem König treu und meinem Mädchen auch dabei Des Morgens, wenn ich früh aufsteh und zum exerzieren geh dann beschau ich erst vorher meinen Säbel und Gewehr Hab ich das für gut befunden wird die Tasche umgebunden und dann …

Ich bin ein lustiger Füsilier Weiterlesen »

Soldatenlieder | 1900


Ich bin ein lustiger Grenadier (Vater Phillip)

Ich bin ein lustiger Grenadier niemals meinen Mut verlier Ein hübsches Mädchen in dem Arm das macht den Grenadier so warm Wenn mir mein Strohsack nicht gefällt hat mich mein Mädchen schon bestellt Ich stell mich pünktlich bei ihr ein und schlaf mit ihr im Bett allein Um zehn Uhr ist …

Ich bin ein lustiger Grenadier (Vater Phillip) Weiterlesen »

Soldatenlieder | | 1915


Ich bin ein lustiger Jägersknecht

Ich bin ein lustiger Jägersknecht schieß auch recht schieß mir einen goldnen Specht Dieser Specht trägt goldne Federn fliegt ins Gebüsch wenn ich ihn erwisch schieß ich ihm aufs Leder Was ein Jäger haben soll hab ich wohl all mein Taschen, die sein voll schönes Pulver, Blei und Kugel schieß …

Ich bin ein lustiger Jägersknecht Weiterlesen »

Erotische Lieder | Jägerlieder | 1855


Ich bin ein lustiger Kanonier

Ich bin ein lustiger Kanonier juchheidi juchheida der niemals seinen Mut verliert juchheidi heida Ich diene meinem König treu meinem Mädchen auch dabei juchheidi juchheida juchheidi heidallala juchheidi juchheida juchheidi heida Unser Hauptmann der ist gut wenn man seinen Willen tut aber hat man was verbrochen wird man gleich ins …

Ich bin ein lustiger Kanonier Weiterlesen »

Soldatenlieder | 1893


Ich bin ein lustiger Wandersmann

Ich bin ein lustger Wandersmann und hab ich auch kein Geld all überall durch Berg und Tal find ich ein offenes Zelt Zur goldnen Sonne heißt das Schild da kehr ich früh schon ein der Perlentau auf grüner Au ist mir der liebste Wein Das zweite Gasthaus liegt im Wald …

Ich bin ein lustiger Wandersmann Weiterlesen »

Wanderlieder | 1840


Ich bin ein Musikant

Ich bin ein Musikante und komm aus Schwabenland Wir sind die Musikanten und kommen aus Schwabenland Ich kann auch spielen auf meiner Geige: Wir können auch spielen auf der Geige Simsimserlim, simsimserlim, simsimserlirn, simsimserlim. Ich bin ein Musikante und komm aus Schwabenland Wir sind die Musikanten und kommen aus Schwabenland …

Ich bin ein Musikant Weiterlesen »

Kinderlieder | Lob der Musik | 1843


Ich bin ein Preuße (1921)

Ich bin ein Preuße! Kennt ihr meine Farben? Die Fahne schwebt mir weiß und schwarz voran daß für die Freiheit meine Väter starben das deuten, merkt es, meine Farben an. Nie werd´ ich bang verzagen und, wie jene will ich´s wagen Sei´s trüber Tag, sei´s heitrer Sonnenschein ich bin ein …

Ich bin ein Preuße (1921) Weiterlesen »

Deutschlandlieder | 1921


Ich bin ein Preuße kennt ihr meine Farben? (Preußenlied)

Ich bin ein Preuße! Kennt ihr meine Farben? Die Fahne schwebt mir weiß und schwarz voran daß für die Freiheit meine Väter starben das deuten, merkt es, meine Farben an. Nie werd´ ich bang verzagen und, wie jene will ich´s wagen Sei´s trüber Tag, sei´s heitrer Sonnenschein ich bin ein …

Ich bin ein Preuße kennt ihr meine Farben? (Preußenlied) Weiterlesen »

Landeshymnen | , | 1830


Ich bin ein Preuße Zufall ist die Ehre (Der Weltbürger)

Ich bin ein Preuße – Zufall ist die Ehre es lebt sich auch woanders ganz charmant wo frei und friedlich ich mein Brot verzehre da wo mir´s wohlgeht ist mein Vaterland Sei´s Preußen oder Sachsen sei´s wo die Palmen wachsen im Pfefferland, in Texas, in Brabant kurz, wo mir´s wohlgeht, …

Ich bin ein Preuße Zufall ist die Ehre (Der Weltbürger) Weiterlesen »

Freiheitslieder | Heimatlieder | | 2008


Ich bin ein reitender Artillerist

Ich bin ein reitender Artillerist streit für mein Vaterland denn ich trag bereits schon sieben Jahr den Säbel in der Hand Drauf gab ich meinem Pferd die Sporn ein Russ´ kam auf mich her War ein Husar, ein Offizier ein Kerl als wie ein Bär Der schoß auf mich Pistolen …

Ich bin ein reitender Artillerist Weiterlesen »

Soldatenlieder | | 1890


Ich bin ein Schreiner hoble glatt

Ich bin ein Schreiner, hoble glatt ich hoble hin und her ich hoble rund und hoble glatt als ob´s geglättet wär Ich mach es schnell und immer so daß alles wohl sich fügt; drum bin ich immer lebensfroh und singe ganz vergnügt Heidi, heida…. So mache ich aus rohem Brett an …

Ich bin ein Schreiner hoble glatt Weiterlesen »

Arbeitslieder-Handwerkerlieder | 1900


Ich bin ein sehr armer alter Mann

Ich bin ein sehr armer, alter Mann, der das Körblein nicht ertragen kann. Mich wollen sie unterjochen, sie essen das Fleisch, ich bekomm´ die Knochen. Hausfrau, Fleisch her, sonst stech´ ich ein Loch durch die Bratröhr! Text und Musik: Verfasser unbekannt nach: Schürz dich Gretlein

Arbeitslieder-Handwerkerlieder | Lieder von Arm und Reich | | 1900


Ich bin ein Student und ein leichter Gesell

Ich bin ein Student und ein leichter Gesell hab´ Freud´ an der Lieb´ und am Wandern! Ich schaue in Äuglein dunkel und hell und flatt´re von einer zur andern. Hab´ ich auch mit vielen gescherzt und gelacht am besten gefällt mir die eine, sie ist mein Gedanke bei Tag und …

Ich bin ein Student und ein leichter Gesell Weiterlesen »

Studentenlieder | 1890


Ich bin ein Ungarmädel die Lore nennt man mich

Ich bin ein Ungarmädel die Lore nennt man mich aus einem kleinen Städtchen, aus Budapest bin ich ich bin kaum 18 Jahre, bin rein noch wie ein Kind wär ich bei meiner Mutter, bei der ich Tröstung find In die weite Welt mußt wandern, vom Elternhaus so weit niemand darf …

Ich bin ein Ungarmädel die Lore nennt man mich Weiterlesen »

Frauenlieder | Küchenlieder | 1936


Deutsche Volkslieder

Jacob Grimm sah das wesentliche Merkmal aller Volkspoesie darin, daß sie nicht von einzelnen und namhaften Dichtern hervorgegangen, vielmehr unter dem Volk selbst, im Munde des Volkes entsprossen sei. Also nicht ein einzelner, sondern die Gesamtheit, der Volksgeist selber dichtet die Volksgesänge: sie sollen sich „sozusagen von selber an- und fortgesungen haben“. Und für den neugierigen Frager, der diesen Vorgang gedeutet wissen wollte, hatte er die Antwort: „Über die Art, wie das zugegangen, liegt der Schleier des Geheimnisses gedeckt, an das man Glauben haben soll.“ (Jac. Grimm, Über den altdeutschen Meistergesang, Göttingen 1811, Vorrede.)