Studentenlieder

Wenn die Roten fragen lebt der Hecker noch Sollt ihr ihnen sagen Ja, er lebet noch. Er hängt an keinem Baume Er hängt an keinem Strick Sondern an dem Traume Der roten Republik. Gebet nur, ihr Großen Euren Purpur her Das gibt rote Hosen Für der Freiheit Heer Ja 33 …

Wenn die Roten fragen lebt der Hecker noch Weiterlesen »

...

Liederzeit: | , | 1850


Wenn ich einst im Rausche sterbe begrabe mich mein nächster Erbe unter holdem Saitenspiel Statt auf den Kirchhof, auf dem Schragen soll man mich zum Keller tragen unter lautem Gläserton Statt in’s Bett der stillen Ruhe nämlich statt der Totentruhe lege man mich in ein Faß Und man stelle auf …

Wenn ich einst im Rausche sterbe Weiterlesen »

...

Liederzeit: | 1888


Wenn in Flammen stehen Kirche Schul und Staat Kasernen untergehen dann blüht unsere Saat Studentisches Spottlied auf die Arbeiterbewegung im Deutschen Kaiserreich , u.a. bei: Prof. K. Bohnenberger , Tübingen , um 1900 (Schweizer Archiv für Volkskunde 9, 1905) — Schriftsteller Theodor Mauch , Stuttgart , über seine Studentenzeit 1882-1884  …

Wenn in Flammen stehen Kirche Schul und Staat Weiterlesen »

...

Liederzeit: | 1900


Wenn nur der Rhein nicht wär und der Sonnenschein so strahlend darüber her und der goldene Wein. Und die sieben Berge nicht und der alte Zoll und die Schifflein im Angesicht mit den Segeln voll. Und die Mägdlein so wundernett und der Rundgesang, und der Morgen so schön im Bett und …

Wenn nur der Rhein nicht wär (Bonn) Weiterlesen »

...

Liederzeit: | 1884


Wie, traute Brüder, sitzt man wohl so stumm beim Burschenschmaus? Drum schenkt die leeren Gläser voll und trinkt sie wacker aus! Gesang allein macht froh beim Wein macht fröhlicher beim Schmaus, drum schenkt die leeren Gläser ein und trinkt sie wieder aus! Der Herzgeliebten weih‘ ich dies sie lebe für …

Wie traute Brüder sitzt man wohl so stumm Weiterlesen »

...

Liederzeit: | 1900


Wir deutschen Studenten, wir fühlen so kühn in Herzen und Händen die Jugend erglühn Wir schwingen den Hieber so flott und so frisch und schwingen noch lieber den Becher am Tisch Wir deutschen Studenten, wir tragen die Lust wohin wir uns wenden in unserer Brust und fröhlicher Lieder hellschallender Ton …

Wir deutschen Studenten Weiterlesen »

...

Liederzeit: | 1890


Wir hatten gebauet ein stattliches Haus Und drin auf Gott vertrauet, trotz Wetter, Sturm und Graus Wir lebten, so traulich, So innig, so frei, Den Schlechten ward es graulich, Wir lebten gar zu treu! Sie lügten, sie suchten Nach Trug und Verrat, Verleumdeten, verfluchten, Die junge grüne Saat! Was Gott …

Wir hatten gebauet ein stattliches Haus Weiterlesen »

...

Liederzeit: | 1819


Wir lugen hinaus in die sonnige Welt allzeit mit lachenden Augen des fahrenden Volkes durstigem Schlag mag Frohes und Freies nur taugen Wir wandern und singen, und naht sich das Glück so packen wir´s hurtig beim Kragen und trinken den Wein und küssen die Maid und lassen den Eulen das …

Wir lugen hinaus in die sonnige Welt Weiterlesen »

...

Liederzeit: | | 1892


Wir sind ein Völklein, froh und frei Sind Brüder allzumal Wir halten fest und stehen frei Sind hart und scharf wie Stahl, Und drängt man streng auf uns heran, Zu splittern unsre Kraft, Wir rufen´s laut und stoßen an: Die deutsche Burschenschaft! Was schmäht ihr unsern frohen Mut Und unsre …

Wir sind ein Völklein froh und frei Weiterlesen »

...

Liederzeit: , | | 1824


Wir sind von einem flotten Schlag vereint zu schönem Bunde wohl denken wir darüber nach was bringt die nächste Stunde doch sollt´ die Erde untergehn wir werden Zeit genug ja sehn Wo man uns winkt, da folgen wir mit leichtbeschwingtem Fuße Noch gestern dort und heute hier mit frohem Sangesgruße …

Wir sind von einem flotten Schlag Weiterlesen »

...

Liederzeit: | 1900


Mehr zu Studentenlieder im Archiv:

Deutsche Studentenlieder

Deutsche Studentenlieder , mit Bildern und Singweisen , illustriert von Franz Pocci und Ludwig Richter und herausgegeben von Georg Scherer, erschien 1856 in Leipzig. Das Buch enthält 130 Studentenlieder , beginnt mit „Was ist des deutschen Vaterland“ und endet mit „Bemooster Bursche zieh ich aus“ ...

Deutsch-Österreichisches Studentenliederbuch

Liederbuch für deutsche Studenten, herausgegeben von Fritz Wirth. Mindestens 5 Auflagen. Wien und Neutitschein . Druck und Verlag von L.V.Enders. Das Büchlein enthält auf ca. 160 Seiten Vaterlands- und Freiheitslieder , Kneip- und Burschenlieder , Volks- und Liebeslieder und im Anhang Bummellieder. Das Buch enthält eine Widmung vom 8. April …

Deutsch-Österreichisches Studentenliederbuch Weiterlesen »

...

Krambambuli

Krambambuli ist der Titel eines Studentenliedes, das 1745 von Christoph Friedrich Wedekind unter dem Pseudonym Crescentius Coromandel verfasst wurde. Das Lied wurde mehrfach umgeschrieben und erweitert, unter anderem existiert eine Fassung mit über 100 Strophen. Eine Variante wurde schließlich in das Allgemeine Deutsche Kommersbuch, die bedeutendste Sammlung von Studentenliedern, aufgenommen. …

Krambambuli Weiterlesen »

...

Meistgelesen in: Studentenlieder