Die Lieder zu: Sonntag (10)

Seite 10 von 10

Wenn ich des Morgens früh aufsteh (Schornsteinfeger)

Wenn ich des Morgens früh aufsteh und den Schornstein fegen geh sing ich mit fröhlichem Gemüt Schornsteinfegers Morgenlied Tralala la … Ist auch rußig mein Gesicht bin ich doch so häßlich nicht wasch ich mich Sonntags weiß und rein kann kein andrer schöner sein Tralala… Text und Musik: anonym ? augezeichnet im Pestalozzi-Fröbel-Haus I – in Lieder- und Bewegungsspiele (1922)

Kinderlieder | 1922


Wer hat bei den Mädels (Schön ist´s bei den Soldaten)

Wer hat bei den Mädels stets das allergrößte Glück? Nur der Soldat Wem fliegt jedes Herzchen zu im ersten Augenblick? Nur dem Soldat Ja die schmucke Uniform die macht sich doch ganz enorm Wenn sie vorbei in Reihen marschier´n zu dreien singt alles mit Schön ist’s bei den Soldaten das singt das ganzes Städtchen Schön ist´s bei den Soldaten das

Soldatenlieder | 1933


Wer niemals einen Rausch gehabt

Wer niemals einen Rausch gehabtder ist kein braver Mannwer seinen Durst mit Achteln labtfang lieber gar nicht an.Da dreht sich alles um und umin unserm Capitolium Doch zu viel trinken ist nicht gutdrei Quart sind eben rechtda steht auf einem Ohr der Hutist nur der Wein auch echtTrinkt unsereiner zuviel Weinso findt er nicht ins Haus hinein Ich trank heut

Trinklieder | 2006


Wer wohl ein reicher Bauer will sein

Wer wohl ein reicher Bauer will seinso muss er nicht trinken den roten Weinso muss er trinken das Wasserdes Abends wenn er heim soll gehndass er auch findet die Strassen Des Sonntags, Sonntags sauft er sich volldes Montags steht ihm der Kopf nicht wohldann will er noch länger schlafenDa kommt sein altes Dudel- Dudelweibwill ihm die Ruh nicht lassen „Du

Bauernlieder | 2011


Wer wohnt in jenem Tale (Der Wolf)

Wer wohnt in jenem Talewer wohnt in jenem Talein wunderschönes Mädcheneine wunderschöne Mad Am Sonntag Nachmittageam Sonntag Nachmittagkomm zu mir in den Waldund horch was ich dir sag Er ging den Wald als hineer ging den Wald als hersein Schatz kann er nicht findensein Herz wird ihm sehr schwer Wer kam daher gegangenwer kam daher geschleicht?Ein Wolf der kam gegangener

Liebeskummer | 2011


Wie wandert´s sich so eigen

Wie wandert´s sich so eigen zur Sonntagsfeierstund wenn in dem großen Schweigen sich tut der Frieden kund Der Arbeit Qual, des Alltags Leid verscheucht die Sangeslust und frohe Lebensseligkeit erfüllt des Wanderers Brust Darum frei stimmet ein daß der Weckruf lustbeschwingt überall ins fernste Tal in die kleinste Hütte dringt daß er den letzten Träumer weckt daß er des Lichtes

Arbeiterlieder | Freiheitslieder | Wanderlieder | 1919


Wir ham zuhaus ne Waschmaschine (Ja wenn in Loverich die Bratkartoffeln blühn)

Wir ham zuhaus ne Waschmaschine, oh oh oh da mach mer immer Butter drin, oh oh oh. doch einmal haben wir Käs gemacht, oh oh oh, da hat die Waschmaschin gelacht, oh oh oh Ja wenn in Loverich die Bratkartoffeln blühn wird alles wieder gut, wird alles wieder schön Ja wenn in Loverich die Bratkartoffeln blühn wird alles wieder gut

Kinderlieder | Scherzlieder | 1934


Wo auf hohen Tannenspitzen

Wo auf hohen Tannenspitzen die so dunkel und so grün, Drosseln gern verstohlen sitzen weiss und rot die Moose blühn; zu der Heimat in der Ferne zög ich heute noch so gern! Wo ins Silber frischer Wellen schaut die Sonne hoch hinein, spielen heimliche Forellen in der Erde grünem Schein; zu der Heimat in der Ferne zög ich heute noch

Heimatlieder | 1900


Wo Jesus wohnt da wird es helle

Wo Jesus wohnt da wird es helle da weicht die Lüge von der Stelle da zieht ins Herz die Wahrheit ein mit ihrem hellen lichten Schein Da spinnt man nicht mehr Lufgespinnste da sucht man nicht mehr viele Künste da pilgert man durch Freud und Leid in Einfalt hin zur Ewigkeit O Jesus Christus meine Sonne o du mein Heil

Religiöse Lieder für Kinder | 1921


Meistgelesen in: Sonntag