Die Lieder zu: Königstochter (2)

Seite 2 von 3

Es war einmal a Königstochter

Die Mädchen reichen sich die Hände und bilden einen Kreis, in welchem ein Kind (die Hexe) auf dem Boden sitzt und dabei das Kleid ringsum und über dem Kopfe ausbreitet. Die Mädchen drehen sich und singen: Es war einmal a Königstochter die war ganz vermauert die Mauer muß man brechen Ziegel muß man stechen Alte Hexe , hänk dich an

Gefangenenlieder | Kinderspiele | 1897


Es waren zwei Königskinder (1841 , Zuccalmaglio)

Es waren zwei Königskinder Die hatten einander so lieb Sie konnten zusammen nicht kommen Das Wasser war viel zu tief Ach Jüngling könntest du schwimmen So solltest du schwimmen bis her Zwei Kerzelein will ich anzünden Sie sollen dir leuchten bis her Das wurde gewahr ein Mägdlein Ein lausiges Pfaffenkind Es löschte gar heimlich die Kerzen Der Jüngling ertrank geschwind

Liebeskummer | 1841


Es waren zwei Königskinder (1924)

Es waren zwei Königskinder die hatten einander so lieb sie konnten beisammen nicht kommen das Wasser war viel zu tief „Lieb Herze, kannst du nicht schwimmen? Lieb Herze, so schwimme zu mir Ich will dir zwei Kerzlein aufstecken Und die sollen leuchten zu dir Das hörte ´ne falsche Muhme in ihrer Kammer, o weh Sie tat die Kerzen auslöschen lieb Herze

Liebeskummer | 1924


Es waren zwei Königskinder (1926)

Es waren zwei Königskinder die hatten einander so lieb sie konnten zusammen nicht kommen das Wasser war viel zu tief “Ach, Liebster, könntest du schwimmen so schwimm doch herüber zu mir! Drei Kerzen will ich anzünden und die sollen leuchten dir.” Das hört´ eine falsche Nonne die tät, als wenn sie schlief Sie tät die Kerzlein auslöschen Der Jüngling ertrank so

Liebeskummer | 1926


Es wollt ein Nickelmann freien gehn

Es wollt ein Nickelmann freien gehn Von der Burg bis an die See Er wollte Königs Tochter aus Engeland habn Von der Burg bis an die See Die schöne Angnina Fee Er ließ eine Brücke von Gold aufgehn Darauf sollte sie spazieren gehn Und als sie mitten auf der Brücke ging Die Brücke mit ihr zu Grunde ging Darunter war

Balladen | 1840


Flick de Flock de Floria

Flick de Flock de Floria Sitzt die Königstochter da Wir möchten sie gern sehen ´s ist eine starke Mauer drum Die Mauer wolln wir zerbrechen die Stein wolln wir zerstechen eine Händ fällt ab mündlich aus Dresden -1871 – in Deutsches Kinderlied und Kinderspiel (1897)

Kinderspiele | 1871


Flix Flax Florian

Flix Flax Florian Es war einmal eine schöne Königstochter die war ganz vermauert Mauer muß man brechen Ziegel muß man stechen eine Hand ab Ausführung: Ein Mädchen (A) kniet in der Mitte, die übrigen halten mit beiden Händen das Kleid jenes Mädchens in die Höhe. Ein anderers Kind (B) geht um den Kreis herum und singt obiges Lied. Mit letzten

Allgemein | Kinderspiele | 1890


Kattun Kattun in diesen Ring es sitzt ne Königstochter drin

Kattun Kattun in diesen Ring es sitzt ne Königstochter drin Die Mauern kann man brechen die Steine kann man stechen Schad´t nicht, batt (hilft) nicht Jungfer komm und folge mich aus Alttöplitz bei Potsdam , bei Mannhardt , – in Deutsches Kinderlied und Kinderspiel (1897)

Allgemein | Kinderspiele | 1897


Kling Klang doria

Kling Klang doria wer sitzt in diesem Doria Eine kleiner Königstochter die man nicht zu sehen kriegt Steine wolln wir brechen Morgen wolln wir stechen Hänschen mit dem roten Rock faß mich hinten an meinen Rock aus Siegen – bei Mannhardt 493 – in Deutsches Kinderlied und Kinderspiel (1897)

Allgemein | Kinderspiele | 1897


Kling Klang doria

Kling Klang doria wer sitzt in diesem Doria Da sitzt ne Königstochter drin kann man sie nicht zu sehen kriegen Nein der Turm ist viel zu hoch Das schadt nicht, das hatt nicht Mauern muß man brechen Steine muß man stechen aus Holstein , bei Mannhardt 493 , in Deutsches Kinderlied und Kinderspiel (1897)

Allgemein | Kinderspiele | 1897


Meistgelesen in: Königstochter