Die Lieder zu: Kinderpredigt (1)

Seite 1 von 1

Kinderpredigt Favoriten:

Hier steh ich auf der Kanzel (Kinderpredigt)
Ein Huhn und ein Hahn (Kinderpredigt)
Lügenmärchen: Vorigen Handschuh verlor ich meinen Herbst
Hört zu meine Herren
Quibus quabus die Enten gehen barfuß

Als im Jahre Pifftabak die Elbe brannte

Als im Jahre Pifftabak die Elbe brannte und die Hunde und Katzen nicht genug Stroh zusammenbringen konnten, da kam ich an das adriatische Meer. Da sah ich drei Schiffe stehen. Das eine hatte keinen Boden, das zweite keine Seitenteile, und das dritte war gar nicht da. Da nahm ich das, das gar nicht da war, und fuhr hinüber. Als ich

Kinderreime | Schuster | 1911


Ein Huhn und ein Hahn (Kinderpredigt)

Ein Huhn und ein Hahn die Predigt geht an Ein Kuh und ein Kalb die Predigt ist halb Ein Katz und ein Maus die Predigt ist aus geht alle nach Haus und haltet einen Schmaus Habt ihr was so eßt es habt ihr nichts, vergeßt es habt ihr ein Stückchen Brot so teilt es mit der Not habt ihr noch

Kinderreime | 1810


Hier steh ich auf der Kanzel (Kinderpredigt)

Hier steh ich auf der Kanzel Und pred´ge wie ´ne Amsel Des Morgens kräht der Hahn Dann geht meine Predigt an Des Mittags plärrt das Kalb Dann ist die Predigt halb Des Abends pfeift die Maus Dann ist die Predigt aus in: Macht auf das Tor (1905)

Kinderreime | 1905


Hört zu meine Herren

Hört zu meine Herren Äppel sin keine Beeren Beeren sin keine Äppel die Worscht hat zwei Zäppel Zwei Zäppel hat die Worscht der Bauer hat großen Dorscht Großen Dorscht hat der Bauer Das Leben wird em sauer Sauer wird em das Leben der Weinstock hat zwei Reben zwei Reben hat der Weinstock ein Kalb ist kein Ziegenbock Ein Ziegenbock ist

Kinderreime | 1848


Lügenmärchen: Vorigen Handschuh verlor ich meinen Herbst

Vorigen Handschuh verlor ich meinen Herbst: Dieser aufs engste zu den Kinderpredigten ( Muluspredigten ) gehörige Scherz setzt sich aus mehreren, deutlich erkennbaren Bestandteilen zusammen. a) Zeile 1-13 (Vorigen Handschuh verlor ich meinen Herbst….sie sollten mir Garn stricken) Das erste Stück beruht auf der häufig im Spaß (z.B. “Wer wagt es, Knappersmann oder Ritt“) geübten, ursprünglich aber beim Versprechen beobachteten

Volkslied-Forschung | 1850


Quibus quabus die Enten gehen barfuß

Quibus quabus die Enten gehen barfuß die Gäns haben gar keine Schuh was sagen denn die lieben Hühner dazu Und als ich nun kam an das Kanaljeische Meer da fand ich drei Männer und noch viel mehr der eine hatte niemals was der andere nicht das und der dritte gar nichts die kauften sich einen Semmel und einen Zentner holländischen

Kinderreime | 1810


Vorigen Handschuh verlor ich in meinem Herbst

Vorigen Handschuh verlor ich in meinem Herbst da ging ich drei Tage finden, eh´ ich ihn suchte Da kam ich an eine Guck und lochte hinein da saßen drei Stühle auf drei Herren die aßen Kaffee und tranken Kuchen Da nahm ich meinenTag ab und sagte: “Guten Hut, meine Herren!” Und da bauchten sie daß ihnen der Lach platzte Da gab ich ihnen drei Lagen Strümpfe

Kinderreime | 1911


Meistgelesen in: Kinderpredigt