Die Lieder zu: Es wohnt ein Markgraf an dem Rhein (1)

Seite 1 von 1

Es wohnt ein Markgraf an dem Rhein (vor 1840)

Es wohnt ein Markgraf an dem Rhein der hatte drei schöne Töchterlein Die Eine freit ins Niederland die Andre freit nicht weit davon Die Dritte die blieb ganz allein sie wollt so gern eine Dienstmagd sein Sie ging vor ihrer Schwester Tür und klopfet da so leise für Wer ist denn draußn wer klopfet an der mich so leis aufwecken

Liebeskummer | 1843


Meistgelesen in: Es wohnt ein Markgraf an dem Rhein