Eisenbahn

Wenn das meine Mutter wüßte

Wenn das meine Mutter wüßte wie´s mir in der Fremde ging! Schuh und  Strümpfe sind zerrissen durch die Hosen pfeift der Wind Refrain: Denn all sein Geld, das hat der Leopold versoffen es ist so schön die Kehl´ herabgeflossen freut euch, das Glas ist aus und keinen Heller bringt der Leopold nach Haus der Lump, der Schlacks Eine Stelle hat

Lieder von Arm und Reich | Vagabundenlieder | 2007


Wenn der Amboss in dem Fracke (Ade Schatz)

Wenn der Amboss in dem Fracke und der Rammbär in der Jacke tanzt Quadrille à la cour mit den grauen Eisenschienen aufgeputzt durch Krinolinen zum Entsetzen der Kultur dann ade, ade, ade dann ade, Schatz, lebe wohl bin ich allein Wenn die Sparren und die Traufen an den Dächern herumlaufen und nicht Ruhe finden mehr, wenn die Schwerpunkt all verfaulen

Liebeslieder | Scherzlieder | 1930


Wie könnte denn heute die Welt (wenn keine Bergleut wärn)

Wie könnte denn heute die Welt noch bestehen wenn keine Bergleut wärn Glück Auf! ´s kommt alles von Bergleut her Ja, ja, ja, ja, ´s kommt alles von Bergleut´ her Man könnte auch heule keine Eisenbahn fahren wenn keine Bergleut wärn…’Glück Auf! ´s kommt alles von Bergleut her Ja, ja, ja, ja, ´s kommt alles von Bergleut´ her Der Landmann

Bergmannslieder | 1900


Wir reisen nach Jerusalem

Wir reisen nach Jerusalem und wer will mit? Es kost´ nur einen Silbergroschen wer will mit? Text und Musik: Verfasser unbekannt – erinnert an das Spiel Reise nach Jerusalem Spielregel: Die Kinder gehen im Kreis, eines davon in entgegengesetzter Richtung , beim zweiten „Wer will mit?“ bestimmt es durch Anschlag ein anderes zur Nachfolge, bis keines mehr übrig bleibt. Bei „sch

Kinderlieder | 1914


Wir sind die große Eisenbahn

Ein Kind, welches eine Pfeife hat, setzt die Arme in rotierende Bewegung und spricht „sch – sch“ stellt sich als erstes auf: Wir sind die große Eisenbahn wir fahren durch die Länder die Dampfmaschine vorne dran ein Kind in gebückter Haltung folgt und nachher kommt der Tender ein Kind schließt sich an als Wagen für die Kohlen: und hinten dran,

| 1922


Zu Bibra in dem Grunde (1848)

Zu Bibra in dem Grunde ward die Freiheit aufgeweckt und es hörten auf die Kunde manche Stadt und mancher Fleck Naumburg , Weißenfels und Halle hörten nur auf Stockmann alle Auf, auf zur Mobilkolonne wer nur Mut im Herzen hat Jetzt leucht´ uns die Freiheitssonne Kommt, wer ist ein Demokrat! Stockmann, Neuhaus, Maaß, Lorei streiten gegen Tyrannei Und es kamen mit einem

Freiheitslieder | 1848


Meistgelesen in: Eisenbahn


Volkslieder zum Thema: Eisenbahn