Scherzlieder


mp3 anhören CD buch

Büaberl mirk dirs fein

Büaberl mirk dirs fein willst der Meine sein muaßt schon singen könn´ und brav jägern gehn Wann i zu dir kimm sei nur ja nit z´ schlimm weil i sunst mir glei an andern nimm (Jodler) Wer an Apfel schält und er ißt ihn nit Wer an Diandle liabt und er küßt es nit Wer ins Wirtshaus geht und er

| | 2011


Da droben auf dem Berge (Feldartillerie)

Da droben auf dem Berge da stehen zwei Küh´ die hält der Herr Hauptmann für Feldartillerie in: Die weiße Trommel (1934) Variante von “Dort oben am Berge”

| 1934


Dä ein dä sprich vum Rundfunk vill (Fastelovends-Rundfunkmarsch)

Dä ein dä sprich vum Rundfunk vill dä andre eß jeden Ovend blau – Meer bruche nit noh´m Radio ze wandre un och zovil Schabau eß mau! M e e r dhun noh’m große Goethe nur uns richte Dä säht:” J e t Jeckerei eß nett un schön!” Un och Horaz , dä op Lating kunnt dichte Un meint:”Maht e

Liederzeit: | | 1930


Dä Fastelovend küt eran

Dä Fastelovend küt eran, Wat git dat Freud un Loß! Jitz schaff mer sich ‘ne Flabes an, Dann kennt uns nit Verdroß Op Fastelovend drink mer och En Dröpchen op der Doosch, Zor Vollühl süff sich keinmohl doch Nen ächte kölsche Poosch Zoeesch do kütt dä Donnerschdag, Dann geiht et deer, morjüh! Mer rieß der Mähd de Mötz vum Daach

Liederzeit: | | 1889


Da hilft dir alles nischt (Zigeunerchor aus Troubadour)

Da hilft dir alles nischt die Wurscht, die schmeckt nach Seefe Text: Verfasser unbekannt – Volksmund Berlin –  Parodie auf den “Zigeunerchor” aus “Troubadour” von Verdi – Musik: Giuseppe Verdi, uraufgeführt 1853 in Mutter der Mann mit dem Koks ist da (1977)

Liederzeit: | | 1853


Da kommt die Maus von allen Mäusen her

Da kommt die Maus von allen Mäusen her sie nahm das Korn gefangen und schleift´s als hin und her Die Maus, das Korn, geht alles verlorn Schenkt frisch ein, wir wollen heut lustig sein Da kommt dte Ratt von allen Ratten her sie nahm die Maus gefangen und schleift sie hin und her Die Ratt, die Maus, daß Korn ´s 

Liederzeit: | , , , , | 1917


Da steht hier in des Winkelblatt (Budikerlied)

Da steht hier in des Winkelblatt daß jeder Mensch nen Dünkel hatt zu jut sich hält stets für das Feld worauf gestellt hat ihn die Welt Doch is der Fall nich regulär ich weeß nich, wat mir lieber wär als Schrippen, Eier, Licht und Salz und Käse – janz antiker ich bin man ein Budiker Es kommt manch feiner Elegant

Liederzeit: | | 1856


Das Briefpapier hat Ecken vier

in der Mitte kann man´s falten Das Briefpapier hat Ecken vier in der Mitte kann man´s falten man schickt es fort von Ort zu Ort man kann es auch behalten

Liederzeit: | 2009


Das ist die Berliner Luft

Ja, ja, ja, das ist die Berliner Luft, Luft, Luft so mit ihrem holden Duft, Duft, Duft wo nur selten was verpufft, pufft, pufft in dem Duft, Duft, Duft dieser Luft, Luft, Luft Das macht die Berliner Luft! Berlin! Hör’ ich den Namen bloß da muß vergnügt ich lachen Wie kann man da für wenig Moos den dicken Wilhelm machen

Liederzeit: | 1904


Das Kanapee ist mein Vergnügen

Das Kanapee ist mein Vergnügen Drauf ich mir was zugute tu Da kann ich recht bequeme liegen In meiner ausgestreckten Ruh Tut mir’s in allen Gliedern weh, So leg ich mich aufs Kanapee Wenn mir vor Sorgen und Gedanken Der Kopf wie eine Drehe geht, Ja, wenn mein Herz beginnt zu schwanken Als wie ein Schiff, wenn Sturm entsteht, Wenn

Liederzeit: | | 1740



Meistgelesen in: Scherzlieder