Klapphornverse

Zwei Knaben gingen durch das Korn der eine blus das Klapperhorn er konnt’s zwar nicht ordentlich blasen doch blus er es einigermaßen in Freut euch des Lebens ...

| 1880


Zwei Knaben gingen durch das Korn der Zweite hat seinen Hut verlor’n Der Erste würd’ ihn finden ging er statt vorne hinten ...

| 1900


Zwei Knaben gingen durch ein Tor der eine der hieß Isidor der andere hieß Manasse Man rate, welche Rasse Antisemitische Strophe in der Zeit des Nationalsozialismus zu Freut euch des Lebens ...

| | 1935


Zwei Knaben gingen durch einen Tunnel der eine fand einen Zigarrenstummel der andere der fand keinen da lutschten sie beide an einem Freut euch des Lebens… ...

| 1930


Zwei Knaben liefen durch das Korn der andere hinten, der eine vorn doch es ging keiner in der Mitte man sieht daraus, es fehlt der Dritte ...

| 1900


Zwei Knaben rieten hin und her Wo kommen Klapphornverse her? Da sagt der andere horch Die bringt der Klapphornstorch ...

| 1900


Zwei Knaben standen vor der Tür Im Winter ganz alleine der andre fror nach Reaumür nach Celsius der eine ...

| 1900


Zwei Knaben stiegen auf einen Ast derselbe brach unter ihrer Last da sprach der eine: Lieber Schorsch ich glaube, dieser Ast war morsch Strophe zu Freut euch des Lebens ...

| 1930


Zwei Knaben stiegen auf einen Baum da fanden sie — einen Apfel kaum sie fanden auch keine Oranje der Baum war ne Telefonstanje Strophe zu Freut euch des lebens ...

| 1930


Zwei Knaben stiegen auf einen Turm der eine hat einen Bandelwurm der andere frisch und munter ließ sich daran herunter Strophe zu Freut euch des Lebens ...

| 1930


Mehr zu Klapphornverse im Archiv:

Freut euch des Lebens

„Freut euch des Lebens ist ein Lied nach einem Text von Johann Martin Usteri, der – 1793 verfasst – zuerst 1794 in Zürich mit Begleitung von Harfe und Klavier in Druck erschien. Die Melodie komponierte Hans Georg Nägeli kurze Zeit später, 1795- Als Lied gedruckt wurde „Freut euch des Lebens“ zuerst …

Freut euch des Lebens Weiterlesen »

...

Stumpfsinn du mein Vergnügen

„Stumpfsinn, Stumpfsinn du mein Vergnügen“ ist ein Lied, das mindestens seit 1921 populär war und aus lauter Klapphornversen zusammengesetzt wurde. Der Refrain lautet z.B. „Stumpfsinn, Stumpfsinn du mein Vergnügen Stumpfsinn, Stumpfsinn du meine Lust Gibts keinen Stumpfsinn, gibts kein Vergnügen Gibts keinen Stumpfsinn, gibts keine Lust“ Die Klapphornverse im Stumpfsinnlied …

Stumpfsinn du mein Vergnügen Weiterlesen »

...

Meistgelesen in: Klapphornverse