Zürich

Zürich


mp3 anhören CD buch

Schlof Chindli Schlof (Zürich)
In Paris in Kopenhagen Zürich Prag (Emigrantenlied)
Wo blau der See (Bundeslied der deutschen Studierenden in Zürich)
Nun danket Gott durch Jesum Christ
Die heilige Rein und auch die Fein (Sankt Katharina)
Die dritte Zeit in jedem Jahr (Herbstgesang)
Der kürzest Tag und längste Nacht den grauen Winter bringen
Nacht und Schatten sind vergangen
Man geiget der Braut zur Kirchentür hinein
Freut euch des Lebens

Geier rupfen (Geierspiel)

“Das frächest in der Bursch (burse) nimmt an des Geyren Amtdas Klügst die Gluckhän ist, die übrigen gesamtan ihrem Rugken stehn; der Geyer setzt an den Reyenund pflegt sich hin und her zu krümmen und zu treyendie Hühnlein ducken sich”   Ein altes Pfänderspiel, bei dem sich alle gegen einen vereinigen, der als Geier in den Schwarm Vögel stößt. – Text: Ammans Übersetzung

Allgemein | Region: | 2010


Gott grüß dir Bruder Straubinger

Gott grüß dir, Bruder Straubinger freut mich, daß ich dir sehe Es ist dir wohl nicht unbekannt daß ich aus Halle gehe Der Meister und Frau Meisterin da konnt ich just nicht klagen doch mit die Aquademici konnt ich mir nicht vertragen Jüngst kauft ich auf dem Jahrmarkt mich ein schwarz-rot-golden Bandel; da hängt ich meine Sackuhr an daß sie

Studentenlieder | Liederzeit: Region: , | | 1800


Große Müh und kleiner Lohn

Wenn ich so am Webstuhl sitze Tüchtig schaff und tüchtig schwitze Denk ich alleweil dabei ´s Sächlein muß verdient sein Große Müh und kleiner Lohn S’ Essen trägt man kaum davon Nimmst wenig ein, gibst viel aus Kommst in die Klemme und nimmer draus Tun ein’m d’Beine weh vom Stehen S’Schifflein kann man nicht lassen gehen Willst im Geldsack etwas haben

Weberlieder | Liederzeit: Region: , | 1924


Hat mich Gott verdammt auf Erden (Lumpensammler)

Hat mich Gott verdammt auf Erden Just ein Lumpenkerl zu werden Darum ruf ich ungescheut Lumpen, Lumpen! weit und breit Lumpen, Lumpen! bringt mir Lumpen! Ungewaschen, ungekrumpen Königskleider, goldgestickt Bettlerkittel, buntgeflickt Ordensbänder, Bischofsmützen Bunte Lappen, blanke Litzen Alles muß in meinen Sack Alles muß ins Lumpenpack Tuch von zahm und wilden Böcken Schwarz´ und weißen Pfaffenröcken Jüngst von Weihrauch noch

Freiheitslieder | Region: , | , | 1878


Ich bin der Schlächter Bonapart

Ich bin der Schlächter Bonapart Ich schlacht das Vieh nach meiner Art Ich mach die graden Glieder krumm Und die gescheiten Menschen dumm Ich stamm vom Metzger Bona her Und würge wie ein wilder Bär Und meine gnädige Mamma War eine Magd in Corsika Auch heiße ich Napoleon Ich stahl mir einen blut’gen Thron Allein es währt nur kurze Zeit

Balladen | Politische Lieder | Liederzeit: Region: , , , , | , | 1813


Ich denke dein wenn sich im Blütenregen

Ich denke dein, wenn sich im Blütenregender Frühling maltund wenn des Sommers mild gereifter Segenin Ähren strahlt Ich denke dein, wenn sich das Weltmeer tönendGen Himmel hebt,Und vor der Wogen Wut das Ufer stöhnendZurücke bebt. Dein denk’ ich, wenn der junge Tag sich goldenDer See enthebt,An neugebornen zarten BlumendoldenDer Frühthau schwebt. Ich denke dein, wenn sich der Abend röthendIm Hain verliert,Und Philomelens

Liebeslieder | Region: | 2008


In Paris in Kopenhagen Zürich Prag (Emigrantenlied)

In Paris, in Kopenhagen , Zürich , Prag – scheint die Sonne und derselbe runde Mond Und wir gehen unsern ruhelosen Tag fremder als wir es gewohnt. Wir grüßen heiß das Meer von Hamburg , Bremen – und den Strand von Swinemünde und Wollin – Unsere Berge, Wälder, Täler, Höhen Kiefern, Heide , Müggelsee – Funkturm von Berlin . Wir

Auswandererlieder | Liederzeit: Region: , , , , , | 1934


Lobt froh den Herrn ihr jugendlichen Chöre

Lobt froh den Herrn, ihr jugendlichen Chöre! Er höret gern ein Lied zu seiner Ehre Lobt froh den Herrn, lobt froh den Herrn! Es schallt empor zu deinem Heiligtume aus unserm Chor ein Lied zu deinem Ruhme der uns als Kinder auserkor! Vom Preise voll, lass unser Herz Dir singen! Das Loblied soll zu deinem Throne bringen das Lob, das

Geistliche Lieder | Liederzeit: Region: , | , | 1815


Mädchen mit dem blauen Auge

Mädchen mit dem blauen Auge Komm mit mir Laß mich Himmelswonne schauen Folge mir Draussen in dem stillen Tale Bei dem blassen Mondesstrahle Wandeln wir Wandeln hin zur frischen Quelle Die da rauscht Wo auf jeder Silberwelle Armor lauscht Dort will ich dich mit Entzücken An den heissen Busen drücken Unbelauscht Ich küss dich du küsst mich wieder Satt geküsst Setzen

Erotische Lieder | Liebeslieder | Liederzeit: Region: , , | 1809


Man geiget der Braut zur Kirchentür hinein

Man geiget der Braut zur Kirchentür hinein, denk einer, was sie weint, o heieli, o ho, o weieli, o weh! lez ist die Braut keis Meiteli meh. Man geiget der Braut in den vorderen Stuhl, wo me zwei Liebeli zämen tud. Man geiget der Braut zum Opferstock, dert macht man ihren den rechten Knopf. Man geiget der Braut zur Kirchentür

Brautlieder | Liederzeit: Region: | 1792


Zürich

Lieder rund um Zürich

Aargau (16) - Appenzell (6) - Basel (22) - Bern (4) - Emmental (3) - Schaffhausen (1) - St. Gallen (7) - Voralberg (1) - Zürich (39) -

Noch mehr Volksliederorte;

Deutschland - Europa - Welt - Flüsse - Gebirge -