Westfalen

Westfalen


mp3 anhören CD buch

Nun ade du mein lieb Heimatland (Westfalen mein ade)
En Mäken van achtein Jären (vor 1837, Westfalen)
Ihr mögt den Rhein den stolzen preisen (Westfalenlied)
Schloap Kinneken Schloap (Westfalen)
Auf Westfalens Eichensöhne
Der Heimat Treue zugeschworen (Neues Westfalenlied)
Buko von Halberstadt (Zerbst)
Ik hebbe se nich up de Scholen gebracht
Es wollt ein Jäger jagen wohl in das Tannenholz
Paderborner Gesangbuch

Frisch heim gehn frisch heim gehn

Frisch heim gehn frisch heim gehn der Korb ist voll, es ist getan Frisch heim gehn frisch heim gehn die Arbeit ist getan Und deckt den Tisch, gebt her den Brei die fleißigen Kinder kommen frei Frisch heim gehn frisch heim gehn die Arbeit ist getan aus Westfalen – Text und Musik: Verfasser unbekannt in Kindervolkslieder (1920)

Essen und Trinken | Kinderlieder | Lieder von Arm und Reich | Liederzeit: Region: | | 1920


Frisch heimgehn

Frisch heim gehn frisch heim gehn der Korb ist voll, es ist getan Frisch heim gehn frisch heim gehn die Arbeit ist getan Und deckt den Tisch, gebt her den Brei die fleißigen Kinder kommen frei Frisch heim gehn frisch heim gehn die Arbeit ist getan Roll roll roll Mein Korb ist voll Mein Bauch ist leer Mich hungert sehr

Kinderlieder | Liederzeit: Region: , | 1920


Glück auf Glück auf der Steiger kommt

Glück auf! Glück auf! Der Steiger kommt! Und er hat sein helles Licht (bei der Nacht) schon angezündt. Hat´s angezünd´t es gibt ein Schein Und damit so fahren wir (bei der Nacht) ins Bergwerk ein Die Bergleut sein so hübsch und fein sie graben das feinste Gold (bei der Nacht) aus festem Gstein Der eine gräbt  Silber der andere Gold und dem

Bergmannslieder | Liederzeit: Region: , , , , , , , | | 1730


Hab nun keinen Schatz nicht mehr

Hab nun keinen Schatz nicht mehr werd´ schon einen finden Geh die Straßen auf und ab bis zu der Linden Als ich zu der Linde kam stand mein Schatz daneben “Grüß dich Gott, herzliebster Schatz wo bist du gewesen?” “Schatz, wo ich gewesen bin Kann ich Dir wohl sagen Bin gereist in fremde Land Habe viel erfahren Zwischen Berg und

Liebeskummer | Liederzeit: Region: | 1914


Heele Heele

Heele Heele Miseken am Seele Hündken derbi Mar´n soll´t wiér heele sin aus Westfalen – Simrock 62

Kinderreime | Region: | 1880


Heilige Nacht – Heiß tobt die Schlacht

Heilige Nacht – Heiß tobt die Schlacht und es blitzt und es kracht “Friede auf Erden!” die Christenheit singt während der Arme das Schwert mutig schwingt kämpfend für Freiheit und Glück. Heilige Nacht – heiß tobt die Schlacht, Arbeit ist aufgewacht! Wollte ein wenig vom Leben zurück Wollt‘ eine Stunde mehr Liebe, mehr Glück ! Hohn und Spott war’s, was

Arbeiterlieder | Freiheitslieder | Weihnachtslieder | Liederzeit: Region: , | 1903


Horch es rollt von fern der Donner (Zehnstundenlied Crimmitschau)

Horch ! Es rollt von fern der Donner ! Blitze leuchten durch die Nacht! Wohlgerüstet ziehen Streiter Todesmutig in die Schlacht. Und es dringt zu Fürstenthronen, in der Reichen Luftgemach ungezählter Millionen Feldgeschrei: Zehnstundentag ! Wo am Webstuhl schwache Hände Mühen ab sich Jahr um Jahr Dort, wo blasse Frauen spinnen Fäden emsig immerdar, wo mit nimmermüdem Fleiße auch ein

Arbeiterlieder | Freiheitslieder | Liederzeit: Region: , , | 2004


Ich suche meine Schäferin

Ich suche meine Schäferin wo werd ich sie wohl finden wohl unter jenem grünen Baum wohl unter jener Linden Frau Schäferin, wird sie sich neigen und mir ein Küßchen reichen In der Mitte des Kreises steht ein Kind mit verbundenen Augen, das sich am Schluß des Gesanges vor einem neigt, das dann eintritt. in: Carl Hase Liederbuch des deutschen Volkes

Schäferlieder | Region: | | 1843


Ihr mögt den Rhein den stolzen preisen (Westfalenlied)

Ihr mögt den Rhein, den stolzen, preisen der in dem Schoß der Reben liegt Wo in den Bergen ruht das Eisen da hat die Mutter mich gewiegt. Hoch auf dem Fels die Tannen steh´n im grünen Tal die Herden geh´n als Wächter an des Hofes Saum reckt sich empor der Eichenbaum. Da ist´s wo meine Wiege stand O grüß dich

Heimatlieder | Liederzeit: Region: | 1868


Ik hebbe se nich up de Scholen gebracht

Ik hebbe se nich up de Scholen gebracht Ik hebbe nich einmal över se gelacht Se gaent nich spolen up de straten Ik hebbe se up de wille See gesandt Eren levesten Vader to söken Dat eine starf den bitteren Dod Dat ander starf von Hunger so grot Dat drüde word gehangen Das verde blef up de wille See dot

Balladen | Liederzeit: Region: | | 1575


Westfalen

Lieder rund um Westfalen

Aachen (12) - Ahlen (1) - Bedburg (1) - Bergisches Land (29) - Beverungen (2) - Bielefeld (10) - Bonn (47) - Detmold (9) - Eschweiler (1) - Iserlohn (1) - Köln (156) - Mettmann (3) - Münster (3) - Neuß (1) - Niederrhein (66) - Ruhrgebiet (25) - Sauerland (2) - Siegburg (1) - Solingen (1) - Warburg (1) - Wesel (4) - Westfalen (84) - Wuppertal (12) - Xanten (1) -

Noch mehr Volksliederorte;

Deutschland - Europa - Welt - Flüsse - Gebirge -