Třeboň (deutsch: Wittingau)

Třeboň (deutsch: Wittingau)

Třeboň (deutsch: Wittingau) ist eine Stadt mit ca. 8600 Einwohnern in Tschechien. Sie gehört zum Bezirk Jindřichův Hradec in der Südböhmischen Region. Die Stadt war lange Zeit im Besitz der südböhmischen Adelsfamilien von Rosenberg und von Schwarzenberg, die auch im Schloss Třeboň residiert haben. Sie ist auch bekannt durch das ehemalige Stift der Augustiner-Chorherren. In der Stadt befindet sich bis heute eines der bedeutendsten historischen Archive Tschechiens, das schon 1602 gegründet wurde.  (trebon)(Wikipedia)


Die weiße Frau als Amme

Als im Jahre 1539 Peter Wok von Rosenberg, der letzte seines Stammes, geboren war, und, wie man’s mit vornehmen Kindern zu halten pflegt, zu Trebona (Třeboň (deutsch: Wittingau)) im Frauenzimmer auferzogen ward, fing die weiße Frau an, bei Nacht oft zu ihm zu kommen, wenn die Amme oder das Kindermädchen der Schlaf übernommen hatte, wiegte das Kind, nahm es auch,

Allgemein | Region: | | 1539




mp3 anhören CD buch

Třeboň (deutsch: Wittingau) ist eine Stadt mit ca. 8600 Einwohnern in Tschechien. Sie gehört zum Bezirk Jindřichův Hradec in der Südböhmischen Region. Die Stadt war lange Zeit im Besitz der südböhmischen Adelsfamilien von Rosenberg und von Schwarzenberg, die auch im Schloss Třeboň residiert haben. Sie ist auch bekannt durch das ehemalige Stift der Augustiner-Chorherren. In der Stadt befindet sich bis heute eines der bedeutendsten historischen Archive Tschechiens, das schon 1602 gegründet wurde.  (trebon)(Wikipedia)

Třeboň (deutsch: Wittingau)

Lieder rund um Třeboň (deutsch: Wittingau)

Čáslav (Czaslau) (1) - Eger (6) - Kolin (Elbe) (2) - Neuhaus (Jindřichův Hradec) (1) - Postoloprty (deutsch Postelberg) (1) - Stará Boleslav (Alt-Bunzlau) (1) - Třeboň (deutsch: Wittingau) (2) - Týn nad Vltavou (dt. Moldautein bzw. Moldauthein) (1) -

Noch mehr Volksliederorte;

Deutschland - Europa - Welt - Flüsse - Gebirge -