Sedan

Sedan


mp3 anhören CD buch

Die Noten zu "Und die gelben Fluren nieder taumelt (Zum Sedanfest)":

Und die gelben Fluren nieder taumelt (Zum Sedanfest)
Bei Sedan war die letzte Schlacht
Nun laßt die Glocken von Turm zu Turm (Sedan)
Fern bei Sedan auf den Höhen
Bei Sedan wohl auf den Höhen
Seht ihr das Kreuz am Friedhof dort (Sedan)
Herr bleib bei uns (Sedantag)
Zu Sedan auf der Aue
Der König rief und das Volk stand auf (Sedanfeier)
Kritik an Sedanfeiern (1888)
Was donnern die Kanonen (Sedanfeier)

Und die gelben Fluren nieder taumelt (Zum Sedanfest)

Und die gelben Fluren nieder taumelt welk der Schmuck der Bäume herbstlich öde und verlassen ruh´n des Friedhofs stille Räume nur in einer kleinen Ecke, drüber rankt die Trauerweide kniet ein Weib mit bleichen Zügen und in ärmlich dunklem Kleide Ihr Hände sind gefaltet, ihre Lippen beben leise und von ihren Wimpern tropfen reiche Tränen, bittere, heiße Denn vor ihr

Freiheitslieder | Lieder gegen den Krieg | Liederzeit: Region: | | 1896


Was donnern die Kanonen (Sedanfeier)

Was donnern die Kanonen was kündet der Glocken Mund den Deutschen in allen Zonen wird freudige Mähre kund Laßt Siegesfahnen prangen die Welt hat wieder Ruh das französische Heer gefangen und der Kaiser, der Kaiser dazu Es ward eine Schlacht geschlagen bei Sedan auf dem Feld davon wird man singen und sagen bis an das Ende der Welt Da schlug

Sedanfeiern | Soldatenlieder | Liederzeit: Region: | , | 1891


Wir sitzen so fröhlich beisammen (1926)

Wir sitzen so fröhlich beisammen und haben uns alle so lieb und wünschen im frohen Gefühle ach, wenn es nur immer so blieb Es wechseln im irdischen Leben die Tage der Freude und Lust und Tage der Sorgen und Schmerzen bewegen die menschliche Brust Nichts Ew´ges bestehet hinieden drum haltet den Augenblick fest genießet des flüchtigen Lebens solang es die Gottheit

Deutschlandlieder | Schuster | Liederzeit: Region: | | 1871


Wo bist du denn geblieben (Napoleon 1871)

Wo bist du denn geblieben du stolz Napoleon Das Zepter und die Krone war stets dein Eigentum Mit sechs mal hunderttausend Mann bist du herein marschiert und die meisten sind gefallen, gefangen und blessiert Bei Sedan bei Gravelotte da ging es lustig her da ritten die Franzosen die Kreuz und die Quer Und alles mußte retiriern und alles schrie Hurra,

Soldatenlieder | Liederzeit: Region: , , | , | 1870


Zu Bayern ein Städtchen ein stilles Haus

Zu Bayern ein Städtchen ein stilles Haus Da musste der Vater zum Kriege hinaus Der Abschied fällt schwer von ihm und den Seinen Er verlässt ja Weib und zwei muntere Kleinen Gar blutrot ging die Sonne auf Und das bedeutet den Kriegeslauf Er greift sein Gewehr mit Zittern und Zagen, Er muss ja hinaus in das blutige Jagen Bei Sedan,

Lieder gegen den Krieg | Soldatenlieder | Liederzeit: Region: , , | | 1915


Zu Sedan auf der Aue

Zu Sedan auf der Aue wie war das Gras so rot! Da lag im Abendtaue manch Deutscher bleich und tot. Die tapfre Brust durchschossen die Lippen starr und stumm – wer da sein Blut vergossen der wusste wohl warum! Fürs höchste Gut in Wehre das ganze Deutschland stand, für unsers Volkes Ehre fürs heil’ge Vaterland, fürs Liebste, das die Erde

Soldatenlieder | Liederzeit: Region: , | | 1880


Sedan

Lieder rund um Sedan

Bordeaux (2) - Elsaß (93) - Lens (1) - Lille (2) - Lothringen (406) - Paris (70) - Sedan (46) - Soissons (2) - Straßburg (42) - Verdun (6) -

Noch mehr Volksliederorte;

Deutschland - Europa - Welt - Flüsse - Gebirge -