Schweden

Schweden

Lieder aus dem Schwedischen – Schwedische Lieder


Die Schweden sind gekommen
Bergkönig und Königstochter (Schweden)
Hier kommen die stolzen Nonnen (Schweden)
Zum Tanze da geht ein Mädel mit güldenem Band
Winde wehn Schiffe gehn
Wir ziehn über die taufrischen Höhn
Prolete ist Ruhm Kameraden

Bergkönig und Königstochter (Schweden)

Aehnlichen Inhalts wie das deutsche Lied „Es freit einmal ein Wassermann„, das hier im Archiv in verschiedenen Fassungen wieder gegeben wird, ist das schwedische Lied in den Svenska Folkvisor 2 22 29 übersetzt in Wolffs Proben altholländischer Volkslieder 131 ff und in dessen Halle der Völker 2 81 87 und in Mohnike’s Altschwedischen Balladen 93 96. Der Wassermann und die

Balladen | Region: , | , | 1800


Bin ich im Wald ferne von dir

Bin ich im Wald ferne von dir ist doch dein Bild ewig bei mir! Hörst du mein Horn? Es erschallt so weit, bringt dir mein Leben klagt dir mein Leid Hörst du mein Horn? Es klingt so trüb! Hab‘ dich, mein Herz so innig lieb! O komm zu mir und beselige mich! Bleibst du mir ferne sterb‘ ich um dich!

Liebeskummer | Schäferlieder | Liederzeit: Region: | 1886


Die Schweden sind gekommen

Die Schweden sind gekommen haben alles mitgenommen Haben´s Fenster eingeschlagen Haben´s Blei davon getragen Haben Kugeln daraus gegossen Und die Bauem erschossen Anmerkung: In Verbindung mit „Bet´t Kinder Bet´t„, was auf die gleiche Melodie gesungen wurde wie „Maikäfer Flieg“  oder „Schlaf Kindlein Schlaf“ in: Macht auf das Tor (1905)

Kinderreime | Lieder vom Tod | Trauerlieder | Liederzeit: Region: | 1648


Herr Malmstein er träumt einen Traum in der Nacht

Herr Malmstein er träumt einen Traum in der Nacht Ihm träumte daß das Herz seiner Liebsten zersprang Herr Malmstein er ruft seinen Dienern im Schloß Steht auf und sattelt mir mein graues Roß Steht auf und sattelt mir den Traber grau Will reiten zu meiner lieben Braute Herr Malmstein er ritt unterm Rosenchor Da standen zw kleine Dirnen davor Die

Balladen | Region: | , | 1841


Hier kommen die stolzen Nonnen (Schweden)

In Schweden wird von Mädchen (I) und Burschen (II) folgendes Tanz- und Spiellied gesungen (Übersetzung von Böhme ): I: Hier kommen die stolzen Nonnen von den grünen Linden (?) II: Was wollen die stolzen Nonnen? I: Sie wollen mit dem Bischof sprechen II: Bischof ist nicht daheim I: Wo wollte er denn hinfahren II: Er ist in seine Schreibkammer I:

Kinderspiele | Liederzeit: Region: | 1842


Im Frühtau zu Berge wir ziehn

Im Frühtau zu Berge wir ziehn, vallera grün schimmern wie Smaragde alle Höhen, vallera Wir wandern ohne Sorgen singend in den Morgen noch ehe im Tale die Hähne krähen Ihr alten und hochweisen Leut‘, vallera Ihr denkt wohl wir wären nicht gescheit, vallera Wer sollte aber singen Wenn wir schon Grillen fingen In dieser herrlichen Frühlingszeit. Werft von Euch, Ihr Menschen,

Bergsteigerlieder | Wanderlieder | Liederzeit: Region: | , | 1921


Prolete ist Ruhm Kameraden

Prolete ist Ruhm, Kameraden ist der Holzschuh, der laut an das Pflaster schlägt Das ist ein Ruhm, Kameraden wer Kleider der Arbeit trägt. Verflucht sei die Scham vor seidenem Kram! Wer schuhte den Fuß, was fleckt uns mit Ruß? Die Arbeit für reiche Magnaten die ihm Gold in die Geldschränke legt. Proleten! O seht, wie sie höhnen verspotten die Faust,

Arbeiterlieder | Liederzeit: Region: | | 1928


Schwedische Volkslieder

Schwedische Volkslieder , herausgegeben von Gustav Schulten . Erschienen im Ludwig Voggenreiter Verlag , 1934 bzw. 1935, Potsdam ( Heft acht der von Dr. Johannes Koepp herausgegebenen Übersetzungen von Hoffmann von Fallersleben ?) . In Fraktur gedruckt; Noten und Texte.

| Region: | 1934


Winde wehn Schiffe gehn

Winde wehn, Schiffe gehn weit in fremde Land´ Nur des Matrosen allerliebsten Schatz bleibt weinend stehn am Strand. Wein doch nicht, lieb Gesicht, wisch die Tränen ab! Und denk an mich und an die schöne Zeit, bis ich dich wieder hab. Silber und Gold, Kisten voll, bring ich dann mit mir. Ich bringe Seiden, schönes Sammetzeug, und alles schenke ich

Abschiedslieder | Liederzeit: Region: , | 1925


Wir ziehn über die taufrischen Höhn

Wir ziehn über die taufrischen Höhn, valeri so frischgrün wie Smaragden und so schön, valeri dem Herzen wachsen Schwingen wenn froh die Lieder klingen Wir ziehn über die taufrischen Höhn, valeri Der mächtigen Wälder Gesaus, valeri klingt mächtig wie des Orgeltons Gebraus, valeri Es fliehn die Alltagssorgen beim hellen Frühlingsmorgen beim mächtigen Wäldergesaus, valeri Die Alten, wie klug sie reden,

Wanderlieder | Region: | 1927


Lieder aus dem Schwedischen – Schwedische Lieder

Schweden

Lieder rund um Schweden

Belgien (34) - Dänemark (5) - England (3) - Faröer (1) - Finnland (2) - Frankreich (654) - Italien (27) - Kroatien (2) - Litauen (8) - Luxemburg (1) - Niederlande (20) - Norwegen (1) - Österreich (458) - Polen (368) - Rumänien (11) - Rußland (33) - Schottland (9) - Schweden (11) - Schweiz (265) - Spanien (10) - Tirol (89) - Tschechische Republik (180) - Ungarn (31) -

Noch mehr Volksliederorte;

Deutschland - Europa - Welt - Flüsse - Gebirge -