Saale

Saale


mp3 anhören CD buch

Die Noten zu "Ach Schiffmann du fein guter Mann (vor 1856, Halle)":

Ach Schiffmann du fein guter Mann (vor 1856, Halle)
An der Saale hellem Strande
Auf den Bergen die Burgen im Tale die Saale
Ringel Ringel Saale (Vogtland, 1895)
Dort Saaleck hier die Rudelsburg
An der Saale kühlem Strande (1914)
Ludwig der Springer
Graf Friederich wollt ausreiten
Schweigend in der Abenddämmerung Schleier
Schön ist dieses Leben
In die Ferne möcht ich ziehen

Ach Schiffmann du fein guter Mann (vor 1856, Halle)

Ach Schiffmann du fein guter Mann laß doch das Schiff zu Lande gahn ach Schiffmann Ich hab ein Vater der hat mich lieb und löset wohl wieder mich aus diesem schönen Schiff Schiff Schiff aus diesem schönen Schiff Der Vater der gegangen kam die Tochter sah ihn traurig an Ach Vater gib deinen roten Rock für mich und löse wohl

Liebeskummer | Liederzeit: Region: , | 1843


Ach Schiffmann lieber Schiffmann halt halt halt

Ach Schiffmann lieber Schiffmann halt halt halt halt halt Ich hab ein n Vater der hat mich lieb Der mich erlösen wird Wohl aus dem öden Schiff Der Vater angegangen kam Seine Tochter sah ihn traurig an Ach Vater ach Setz du dein Haus und Hof für mich Errette aus dem Elend mich Wohl aus dem öden Schiff Mein Haus

Balladen | Liederzeit: Region: , , , | 1841


An der Saale hellem Strande

An der Saale hellem Strande stehen Burgen stolz und kühn Ihre Dächer sind zerfallen, und der Wind streicht durch die Hallen, Wolken ziehen d´rüber hin. Zwar die Ritter sind verschwunden, Nimmer klingen Speer und Schild; Doch dem Wandersmann erscheinen In den altbemoosten Steinen Oft Gestalten zart und mild. Droben winken schöne Augen, Freundlich lacht manch roter Mund, Wand’rer schaut wohl

Wanderlieder | Region: , , | | 1826


An der Saale kühlem Strande (1914)

An der Saale kühlem Strande Steh´n die Burgen stolz und kühn Ihre Mauern, die sind zerfallen Kühler Wind streicht durch ihre Hallen Wolken ziehen drüber hin An der Saale kühlem Strande Steh´n die Burgen stolz und kühn So mancher Jüngling singt Abschiedslieder Zieht aus der Heimat, kehrt niemals wieder Gedenket seiner Liebe Glück An der Saale kühlem Strande steh´n die

Heimatlieder | Region: | 1914


Auf den Bergen die Burgen im Tale die Saale

Auf den Bergen die Burgen im Tale die Saale die Mädchen im Städtchen einst alles wie heut Ihr werte Gefährten wo seid Ihr zur Zeit mir, ihr Lieben, geblieben? Ach, alle zerstreut Die einen, sie weinen die andern, sie wandern die dritten noch mitten im Wechsel der Zeit auch viele am Ziele zu den Toten entboten verdorben, gestorben in Lust

Studentenlieder | Trauerlieder | Liederzeit: Region: , | 1847


Auf ihr Artilleristenbrüder

Auf ihr Artilleristenbrüder einet froh euch zum Kommers laut erschallen unsere Lieder laßt erklingen Vers auf Vers Preist die “Krone aller Waffen”! die zu schnöder Feinde Trutz einst der alte Fritz geschaffen unserm Vaterland zum Schutz Hebet fröhlich die Pokale ladet sie mit frischem Naß leert im festgeschmückten Saale wohlgemut jetzt Faß auf Faß Laßt die Salamander schallen wie Geschützesdonner

Soldatenlieder | Liederzeit: Region: , , | | 1893


Brüder auf zum frohen Wandern (Zur Turnfahrt)

Brüder auf zum frohen Wandern singt ein Lied nach freier Art laßt durch Wald und Feld erschallen ein “Frei Heil!” zur frohen Fahrt Mit der Sonne letzten Strahlen ziehn wir durstig ins Quartier kaum erst netzen wir die Kehlen und schon wieder singen wir Zieht dann wieder fort am Morgen unsre lust´ge Turnerschar ha, wie schmettern wir ins Weite unsern

Turnerlieder | Wanderlieder | Region: | | 1913


Ca ca geschmauset

Ça, ça, geschmauset, laßt uns nicht rappelköpfich sein ! wer nicht mit hauset, der bleib´ daheim. Edite, bibite, collegiales ! post multa saecula pocula nulla ! post multa saecula pocula nulla ! post multa saecula pocula nulla ! Der Herr Professor liest heut kein Kollegium; drum ist es besser man trinkt eins rum. Edite, bibite… Trinkt nach Gefallen bis ihr

Studentenlieder | Liederzeit: Region: , , , | 2006


Der Riesenfinger

Am Strand der Saale, besonders in der Nähe von Jena, lebte ein wilder und böser Riese; auf den Bergen hielt er seine Mahlzeit, und auf dem Landgrafenberg heißt noch ein Stück der Löffel, weil er da seinen Löffel fallen ließ. Er war auch gegen seine Mutter gottlos, und wenn sie ihm Vorwürfe über sein wüstes Leben machte, so schalt er

Kinderreime | Märchen | Region: , | | 1830


Deutsche Völker allesammt

Deutsche Völker allesammt wo die alte Treue stammt an der Scheide Maas, am Rhein an dem Neckar, an dem Main wo der Nibelungen Kraft heut noch sprüht wie Rebensaft Deutsche Völker, stammverwandt an dem Sund und Eiderstrand an der Oder , Weichsel , Spree an der Weser , Elb und See wo den kühnen Römerzug Hermann der Cherusker schlug stimmet

Deutschlandlieder | Liederzeit: Region: , , , , , , , | | 1884


Saale

Lieder rund um Saale

Ahr (2) - Bodensee (14) - Donau (8) - Eger (1) - Elbe (23) - Iller (1) - Lahn (43) - Mosel (33) - Neckar (1) - Nil (2) - Rhein (557) - Saale (37) - Saar (11) - Spree (24) - Werra (5) - Weser (1) -

Noch mehr Volksliederorte;

Deutschland - Europa - Welt - Flüsse - Gebirge -