Nürnberg

Ach Elslein liebes Elslein

Ach Elslein, liebes Elslein mein, Wie gern wär ich bei dir! So sein zwei tiefe Wasser Wohl zwischen dir und mir Das bringt mir große Schmerzen, Herzallerliebster Gsell! Und ich von ganzem Herzen Halt´s für groß Ungefäll. Hoff, Zeit wird es wohl enden, Hoff, Glück wird kommen drein, Sich in all´s Gut verwenden, Herzliebstes Elselein. […]


Ach wer will hören singen – zwei Schwestern

Ach wer will hören singen ein Lied in dieser Frist Von wunderlichen Dingen in Holland gschehen ist Von zwei Schwestern mit Sitten die ein Reich wollt verstahn die Arme tät sie bitten aber sie hats nicht tan Die Arme hätt sechs Kinder die litten Hungersnoh sie hatt ihr mehr noch minder ihr frommer Mann war […]


All Lust und Freud

All Lust und Freud die Lieb mir geit für Gut und Geld auf dieser Welt falalala wann ich allein kann bei dir sein sag ich oh´n Scheu, mich dunkt ich sei merk mich mit Fleiß, im Paradeis falalala, falalala Dein goldgelbs Haar, dein Äuglein klar, dein Stirne rund, dein rother Mund falalala, dein Zähnlich weiß, […]


Als man noch kein Pulver kannte

Als man noch kein Pulver kannte war es eine Affenschande jeder Ritter zu und von sprach da den Gesetzen Hohn keiner konnt´ ihn strafen Längst schon hat man eingesehn daß es würde besser stehen schösse man mit Kraut und Lot all das Raubgesindel tot doch noch gab´s kein Pulver Drum das Pulver zu entdecken müht´ […]


Auf der Heide blüht ein kleines Blümelein (Erika)

Auf der Heide blüht ein kleines Blümelein und das heisst Erika. Heiss von hunderttausend kleinen Bienelein wird umschwärmt, Erika. Denn ihr Herz ist voller Süssigkeit, zarter Duft entströmt dem Blütenkleid. Auf der Heide blüht ein kleines Blümelein und das heisst Erika. In der Heimat wohnt ein kleines Mägdelein und das heisst Erika. Dieses Mädel ist […]


Den lieben langen Tag hab ich nur Schmerz und Plag

Den lieben langen Tag hab´ ich nur Schmerz und Plag und sollt´ am Abend doch ich weine? Wenn ich am Fenster steh so in die Nacht nei seh so ganz alleine dann muss ich weine Denn ach! mei Lieb ist tot dort ob´n beim lieben Gott der war mit Herz und Seele meine! Ich seh’ […]


Den liebsten Buhlen den ich han

Den liebsten Buhlen, den ich han er leit beim Wirt im Keller er hat ein hölzern Röcklein an und heisst der Muskateller! Er hat mich nächtens trunken g´macht und fröhlich heut den ganzen Tag, Gott, geb ihm heint ein gute Nacht Von diesem Buhlen, den ich mein will ich dir bald eins bringen es sei […]


Der Gutzgauch auf dem Zaune saß

Der Gutzgauch auf dem Zaune saß es regnet sehr und er ward naß Darnach do kam der Sonnenschein Der Gutzgauch der ward hübsch und fein Da schwenkt er seine Federn aus Und flog damit auf Goldschmieds Haus Ach lieber Goldschmied, lieber Goldschmied mein Schmied mir von Gold ein Ringelein Der Gutzgauch breit´ die Flügel aus […]


Der Kuckuck auf dem Zaune saß

Der Kuckuck auf dem Zaune saß es regnet sehr und er ward naß – Kuckuck, Kuckuck! Darauf da kam der Sonnenschein, der Kuckuck der war hübsch und fein, Kuckuck, Kuckuck! Darauf da schwang er sein Gefieder, und flog damit wohl übern See Kuckuck, Kuckuck! Text und Musik: geht zurück auf ein Lied aus dem 16. Jahrhundert: Der Gutzgauch […]


Die Welt ist ein Tanzboden

Die Welt ist ein Tantz-Boden, worauf es unterschiedliche Spring absetzt der Arme springt nicht hoch tanzt ein geringes Sartarello, dann es heißt: Arme Leut arme Leut Haben nit viel Springen wol gar nit weit Schweigen fein still Der Baur muß Tantzen wie die Herrschaft pfeift und muß Capriol schneiden trotz einen hungrigen Budel-Hund wann er […]




Lieder aus Nürnberg


Noch mehr Volksliedorte;

Bayern , Berlin  Brandenburg<(a>,) ,   Nürnberg ,   Heidelberg ,  Schwaben  , Frankreich , ElsaßLothringen,  ÖsterreichPolen , Schweiz ,  Tirol ,   Tschechische Republik ,  Rhein , Gebirge ,   Hamburg ,  Hessen ,  Niedersachsen ,    Nordrhein-Westfalen , Köln,   Sachsen ,  Schleswig-Holstein ,   Thüringen