Nürnberg

Nun will ich aber heben an (Tannhäuser, 1520, Nürnberg)
Jetzt muss ich die Stadt verlassen (Nürnberg)
Liebe Kindlein kauft ein (Nürnberger Spielwarenhändler)
Mogst´n Hansl gern nehma? sagt die alte Schwieger (1917, Nürnberg)
Entlaubet ist der Walde
Lochamer Liederbuch
Ich spring an diesem Ringe (erotische Fassung)
Ich kumm aus fremden Landen her
Wohl hinter meines Vaters Hof
So wöll wir’s aber heben an von einem reichen kargen Mann

Ach Elslein, liebes Elslein mein,
Wie gern wär ich bei dir!
So sein zwei tiefe Wasser
Wohl zwischen dir und mir

Das bringt mir große Schmerzen,
Herzallerliebster Gsell!
Und ich von ganzem Herzen
Halt´s [...] ...

1534


Ach wer will hören singen
ein Lied in dieser Frist
Von wunderlichen Dingen
in Holland gschehen ist

Von zwei Schwestern mit Sitten
die ein Reich wollt verstahn
die Arme tät sie bitten
aber sie [...] ...

1569


All Lust und Freud die Lieb mir geit
für Gut und Geld auf dieser Welt
falalala
wann ich allein kann bei dir sein
sag ich oh´n Scheu, mich dunkt ich sei
merk mich [...] ...

1601


Als man noch kein Pulver kannte
war es eine Affenschande
jeder Ritter zu und von
sprach da den Gesetzen Hohn
keiner konnt´ ihn strafen

Längst schon hat man eingesehn
daß es würde besser stehen

1893


Auf der Mauer, auf der Lauer
sitzt ´ne kleine Wanze
Auf der Mauer, auf der Lauer
sitzt ´ne kleine Wanze
Seht euch nur die Wanze an
wie die Wanze tanzen kann!
Auf der [...] ...

1890


Den lieben langen Tag
hab´ ich nur Schmerz und Plag
und sollt´ am Abend doch ich weine?
Wenn ich am Fenster steh
so in die Nacht nei seh
so ganz alleine
dann muss [...] ...

1831


Den liebsten Buhlen, den ich han
er leit beim Wirt im Keller
er hat ein hölzern Röcklein an
und heisst der Muskateller!
Er hat mich nächtens trunken g´macht
und fröhlich heut den ganzen [...] ...

1570


Der Gutzgauch auf dem Zaune saß
es regnet sehr und er ward naß

Darnach do kam der Sonnenschein
Der Gutzgauch der ward hübsch und fein

Da schwenkt er seine Federn aus
Und flog damit auf [...] ...

1540


Der Kuckuck auf dem Zaune saß
es regnet sehr und er ward naß –
Kuckuck, Kuckuck!

Darauf da kam der Sonnenschein,
der Kuckuck der war hübsch und fein,
Kuckuck, Kuckuck!

Darauf da schwang er sein Gefieder,
und [...] ...

1600


Die Welt ist ein Tantz-Boden, worauf es unterschiedliche Spring absetzt
der Arme springt nicht hoch
tanzt ein geringes Sartarello, dann es heißt:

Arme Leut
arme Leut
Haben nit viel
Springen wol gar nit weit

1709



Lieder rund um Nürnberg

Ansbach (8) - Bayreuth (5) - Dankelfeld (1) - Erlangen (16) - Nürnberg (61) - Oberfranken (21) - Unterfranken (34) -

Noch mehr Volksliederorte;

Deutschland - Europa - Welt - Flüsse - Gebirge -