Niederrhein

Niederrhein


mp3 anhören CD buch

Die Noten zu "Durch den Wald ritt hin der Müller (Barbarossa)":

Durch den Wald ritt hin der Müller (Barbarossa)
Es war einmal ein feiner Knab (vor 1856, Niederrhein)
Mein Glück blüht auf dieser Welt (1856, Niederrhein)
Ek hebb en Spölken gesponnen (Ringeltanz vom Niederrhein)
Wie kommts dass du so traurig bist
Wohlan die Zeit ist kommen
Kein Feuer keine Kohle
Wo ist dann das Mädchen
Der Jäger in dem grünen Wald
Ein Franzose wollte jagen einen Gemsbock
Vorwort zu “Deutsche Volkslieder mit ihren Original-Weisen”

Durch den Wald ritt hin der Müller (Barbarossa)

Durch den Wald ritt hin der Müller Will verkaufen seinen Schimmel Finster ists kein Mondenschein Und die lieben Sternelein Halten sich verborgen Aus dem Busch tritt da ein Alter Müller mag dich Gott erhalten Ist der Schimmel dir nicht feil Vierzig Thaler sind dein Theil So du ihn willst geben Voran geht der Alte schnelle Und der Müller folgt zur

Balladen | Liederzeit: Region: , | 1840


Ein Adeler flog er flog so weit

Ein Adeler flog, er flog so weit Das sei geklagt dem höchsten Gott Er flog herab auf grüne Heid Jetzt schau´st du´s nicht Doch das Gericht am Ende zu dir spricht Ein Jüngling liegt dort bleich und tot Das sei geklagt dem höchsten Gott Er schwimmt in seinem Blute rot Jetzt schaust du´s nicht Doch das Gericht am Ende zu dir spricht

Raub-Mord-Totschlag | Trauerlieder | Region: , | 1841


Ein Franzose wollte jagen einen Gemsbock

Ein Franzose wollte jagen einen Gemsbock silbergrau doch es wollt ihm nicht gelingen denn das Tierlein war zu schlau tralalai, tralalo Und der Gemsenjäger wollte zu des Försters Töchterlein doch sie lacht ihm ins Gesichte ich will nicht dein Liebchen sein tralalai, tralalo Meine Mutter will´s nicht leiden daß ich einen Jäger lieb und ich lieb schon einen andern einen

Jägerlieder | Liederzeit: Region: | 1826


Ek hebb en Spölken gesponnen (Ringeltanz vom Niederrhein)

Ek hebb en Spölken gesponnen Ek hebb en Häspelchen gewonnen Ek sat all op enen fasten Draht wo ek söwen Jar op sat de söwen Jar de sind all öm do dreit sik *** öm *** hät sik umme dreit dat hätt ör Vader on moder lert von Isaak, von Isaak von luter klaren Isaak in Deutsches Kinderlied und Kinderspiel

Kinderlieder | Tanzlieder | Liederzeit: Region: , | | 1890


Es dröhnet der Marsch der Kolonne

Es dröhnet der Marsch der Kolonne Der Tambour schlägt das Fell Es leuchtet vor uns die Sonne Sie leuchtet so klar und so hell Und keiner ist da, der feige verzagt Der müde nach dem Weg uns fragt Den uns der Trommler schlägt Es flattert vor uns die Fahne Im hellen Morgenwind Wir wissen bei ihrem Rauschen Daß wir Kameraden

NS-Propaganda | Soldatenlieder | Liederzeit: Region: | , , | 1933


Es fiel ein Reif in der Frühlingsnacht

Es fiel ein Reif in der Frühlingsnacht. Er fiel auf die zarten Blaublümelein; sie sind verwelket, verdorret. Ein Knabe hatte ein Mädchen lieb. Sie flohen beide von Hause fort, es wußten nicht Vater noch Mutter. Sie sind gewandert wohl hin und her Sie hatten nirgends Glück noch Stern, sie sind verdorben, gestorben Auf ihrem Grab Blaublümlein blühn, Umschlingen sich zart

Liebeskummer | Trauerlieder | Liederzeit: Region: , , , , | | 2004


Es geht durch alle Lande ein Engel still umher

Es geht durch alle Lande ein Engel still umher kein Auge kann ihn sehen, doch alles siehet er der Himmel ist sein Vaterland vom lieben Gott ist er gesandt Er geht von Haus zu Hause und wo ein gutes Kind bei Vater oder Mutter im Kämmerlein sich findt da wohnt er gern und bleibet da und ist dem Kindlein immer

Geistliche Lieder | Liederzeit: Region: , , | , | 1824


Es marschierten drei Regimenter wohl über den Rhein

Es marschierten drei Regimenter wohl über den Rhein ein Regiment zu Fuß, ein Regiment zu Pferd und auch ein Regiment Dragoner Bei einer Frau Wirtin da kehrten sie ein die hatt’ ein schwarzbrauns Mägdlein die schlief wohl ganz alleine. Und als das schwarzbraun Mädel vom Schlaf erwacht, Vom Schlaf erwacht und sich bedacht da fing sie an zu weinen “Ach schönste Madmoiselle, warum weinet sie so sehr?” “Ein

Lieder vom Tod | Soldatenlieder | Verlorene Ehre | Liederzeit: Region: , , , , , | , | 1700


Es regnet auf der Brücke (1897)

Es regnet auf der Brücke und ich ward nass Ich hab etwas vergessen und weiß nicht was Schönste Jungfer hübsch und fein komm zu mir zum Tanz herein laß uns einmal tanzen und lustig sein vom Niederrhein , Erk I 5,26 , auch in Schlesien . Auch in Spielbüchern für Mädchen , mündlich genauso im Text aus dem Nassauischen –

Kinderspiele | Liederzeit: Region: , , | | 1897


Es reisen drei Knaben aus (Flucht aus Amsterdam)

Es reisen drei Knaben aus, Rosenrot sie reisen nach Amsterdame und wie sie nach Amsterdame sind komm´ der Bürgermeister nahm sie gefangen Die Tochter vor ihrem Herrn Vater niederfiel Lieb, Vater, schenk ihnen das Leben Lieb, Tochter, dein Bitten hilft gar nichts Die Gesellen die müssen sterben Was liess sie backen? Drei harte Brot Darin drei scharfe Feilen Sie wirft´s den

Raub-Mord-Totschlag | Trauerlieder | Liederzeit: Region: , , , | , | 1865


Niederrhein

Lieder rund um Niederrhein

Aachen (12) - Ahlen (1) - Bedburg (1) - Bergisches Land (29) - Beverungen (2) - Bielefeld (10) - Bonn (47) - Detmold (9) - Eschweiler (1) - Iserlohn (1) - Köln (156) - Mettmann (3) - Münster (3) - Neuß (1) - Niederrhein (66) - Ruhrgebiet (25) - Sauerland (2) - Siegburg (1) - Solingen (1) - Warburg (1) - Wesel (4) - Westfalen (84) - Wuppertal (12) - Xanten (1) -

Noch mehr Volksliederorte;

Deutschland - Europa - Welt - Flüsse - Gebirge -