München

München


mp3 anhören CD buch

O sehet hin o sehet hin (das Münchener Pulvermagazin)
Wir sind das Landwehrregiment (Einser Landwehrlied München)
Wir sind die Landwehr der Stadt München
Das war in München am ersten Mai (Tod des Rotgardisten)
Woll mer net zum Umgang gehn (Münchener Umgang)
Es reiten drei Herren zu München hinaus (Die schöne Bernauerin)
Wer Christo jetzt will folgen nach (Ein schön Lied von Jörg Wagner)
Tritt auf den Riegel von der Tür
Die Brünnlein die da fließen (1541)
Mit Gott so wollend wir loben und ehrn (um 1550)

Ach all wir armen Teufel

Ach, all wir armen Teufel Aus zwanzig Nationen, Die eng in Sachsenhausens Barackenlager wohnen. Weiss keiner für wie lange, Begrenzt ist nicht die Zeit; Rings Streusand nur und Kiefern, Die Heimat, ach, so weit! Doch alles geht vorüber, Auch das geht mal vorbei, Und eines schönen Tages Sind wir alle wieder frei! Wir tragen viele Lasten, Der Tag wird Ewigkeit;

Lieder aus Konzentrationslagern | Liederzeit: Region: , | 1942


Ach höchster Gott ins Himmels Saal

Ach, höchster Gott in ´s Himmels Saal Erhör einmal im Jammertal Das Wehklagen der Armen! Hilf deiner armen Christenheit Leg ab den großen Krieg und Streit Laß dich´s einmal erbarmen! Ach, mein Gott! wie viel Christenblut Ist schon worden vergossen Darab der Himmel trauren thut Erschlagen und erschossen! Wann du nicht hilfst, Herr Jesu Christ Und machest Fried auf dieser

Bauernlieder | Freiheitslieder | Liederzeit: Region: , , , , | , , | 1626


An eines Bächleins Rande (Tausendschön)

An eines Bächleins Rande gar lieblich anzusehn da stand im grünen Walde ein Blümlein Tausendschön und in der Quelle Spiegel sah es betrübt hinein was hilft mir all mein Blühen blüh ich für mich allein Da rief der blaue Himmel was klagst du allzumal Mit Sonne, Mond und Sternen bin ich bei dir im Tal Das Blümlein rief dagegen mit

Liebeslieder | Liederzeit: Region: , , , | 1838


Auf junger Tambour schlage ein

Auf, junger Tambour, schlage ein nach Bayern da wollen wir marschieren nach München wollen wir hinein, ja hinein Der Stahlhelm soll unsere Waffen spüren Am Wege rot die Röslein blühn wenn Rotgardisten nach München ziehn Am Wege steht ein kleines Haus in den Scheiben spiegelt sich der Morgen Ein holdes Mädel schaut heraus ihr Antlitz ist voller Lieb und Sorgen

Arbeiterlieder | Liederzeit: Region: , | 1919


Brüder laßt uns gehn zusammen (F ,1852-1877)

Brüder, laßt uns gehn zusammen in den Frühlingsblumhain Laßt unsere Herzen flammen Im innigsten Verein Trüber März, holder Mai Die Wintersherrschaft ist vorbei Einst in solchen Wonnetagen Ward ein Kleinod uns geschenkt Muß das Herz nicht freudig schlagen Wenn es eine solche Zeit gedenkt Gott verleih, Gott verleih daß uns blüh ein solcher Mai Ach es haben Feindes Nächte Dies Kleinod uns

Freiheitslieder | Liederzeit: Region: , | 1877


Da drob af dem Bergal

Da drob af dem Bergal do steht a kloans Wuzerl wia du Steig oba, mei Wuzerl zu mir i kaaf da an Wei und a Bier I schenk da a Nuß und an Kern wannst anderst mei Schatzerl wüllst wern Eh daß i an Wittiber nahm eh häng i mi zhöchst an an Baaam Mei Herzal, mei herzal is trei

Liebeslieder | Liederzeit: Region: , | 1900


Da lagen sie dahingestreckt (Lieber Bayrisch Sterben)

Da lagen sie dahingestreckt Das Feierkleid mit Blut bedeckt Das wie der Freiheit holde Rose Hervorsprang aus der Wunden Schoße Aus ihrer treuen frommen Brust ´ Verströmend mit herzinnger Lust Da lagen sie den Helden gleich Die in dem alten Griechenreich Dreihundert brüderlich verbunden Den Tod für’´s Vaterland gefunden Umstrahlt vom ersten Morgenlicht Als Sieger als Besiegte nicht Und als

Freiheitslieder | Liederzeit: Region: | | 1840


Das grüne S am Kragen

Das grüne “S” am Kragen ist unser Ehrenschild wir haben zu erjagen am Berg ein edles Wild Wir pirschen still uns durch den Wald die Büchse knallt im Hinterhalt Das grüne “S” am Kragen ist unser Schutz und Schild Valleri hei trallera valleri hei trallera und unsere Losung Waidmannsheil Wo Bergesriesen ragen ins hohe Blau empor da sperrt mit keckem Wagen

Soldatenlieder | Region: | 1932


Das war in München am ersten Mai (Tod des Rotgardisten)

Das war in München am ersten Mai Da gings um Leben und Sterben Die Weißen tobten; es krachte das Blei Granaten spien Tod und Verderben Beim Stachuskiosk am Maschinengewehr Ein Rotgardist schoß in die Runde Die Kugeln pfiffen rings um ihn her Er blutet aus mancher Wunde Schießt her! Ich diene bis zum Tod Der Revolution Was weiß die gekaufte

Lieder vom Tod | Politische Lieder | Liederzeit: Region: | | 1923


Der Rabe hat ein schwarz Gefieder (Eins zwei drei was geht uns das an)

Der Rabe hat ein schwarz Gefieder und das Mädchen hat ein enges Mieder und der Rabe hat nen schwarzen Glanz und das Mädchen liebt so sehr den — 1, 2, 3. Was geht das uns an, das geht uns gar nichts an es war ja nur die Red davon von vorn nach hint von hint zurück was geht das uns an,

Erotische Lieder | Scherzlieder | Liederzeit: , Region: | , | 1915


München

Lieder rund um München

Augsburg (25) - Dachau (2) - Eichstätt (1) - Franken (242) - Kempten (3) - München (72) - Regensburg (12) -

Noch mehr Volksliederorte;

Deutschland - Europa - Welt - Flüsse - Gebirge -