Mähren

Mähren

Die Jungfrau auf dem Schloß Parenstein in Mähren

1626

Auf dem Schloß Parenstein in Mähren ist vor Zeiten oft die Gestalt einer vornehmen Jungfrau erschienen, wie glaubwürdige Leute berichten und die Sage des Volkes bekräftigen. Als der Jesuit Pater Johannes Drachovius im Jahre 1626 in Böhmen die Bekehrung beinahe vollendet, ging er hinüber in das benachbarte Mähren, um auch dort die Leute zur katholischen Religion zurückzuführen. So gelangte er

Ei ei ei sagt das Weib

2009

Ei ei ei sagt das Weib Knödel soll ich kochen hab kein Schmalz , hab kein Salz ´s Heferl ist zerbrochen Wollt ich gleich zum Töpfer gehn und ein Heferl kaufen kommt das böse Männlein her tut mit dem Töpfer raufen Wollt ich gleich in Garten gehn und ein Blümlein brocken kommt das böse Männlein her zertritt die schönsten Glocken

Es kommt ein Mann aus Linafe (Spiel II)

1880

Es kommt ein Mann aus Linafe , Linafe , Kaiser Wifilatus Was will der Mann aus Linafe´, Linafe, Kaiser Wifilatus er will die jüngste Tochter hann, Tochter hann. Kaiser Wifilatus Was will er mit der jüngsten Tochter machen, Tochter machen. Kaiser Wifilatus Er will ihr einen Mann verschaffen, Mann verschaffen. Kaiser Wifilatus Was soll das für ein Mann wohl sein.

Es kumme sechs Bollacha

1840

Es kumme sechs Bollacha sie wollta´s Kindl anbata der erste hat eine Pfeife sisa sisa Pfeife der zweit hat eine Geige giga giga Geige der dritt hat e Trompete tratra tratra Trompete der viert´ hat a Schalmeie dengdeng dengdeng Schalmeie der fünfte hat a Trummel trumtrum trumtrum Trommel der sechste aus der Note singt Schlaf nur ein, mein liebes Kind

Es ritten drei Reiter wohl über den Rhein (1911)

1911

Es ritten drei Reiter wohl über den Rhein, tritt auf ! Es ritten drei Reiter wohl über den Rhein bei einer Frau Wirtin, da kehrten sie ein Tritt auf und tritt nieder schieß durch und schlag nieder tritt auf ! Wo habt ihr das schöne Töchterlein es wollen sie Fürsten und Grafen frein Ein Fürsten und Grafen, den mag ich

Es war einmal a Königstochter

1897

Die Mädchen reichen sich die Hände und bilden einen Kreis, in welchem ein Kind (die Hexe) auf dem Boden sitzt und dabei das Kleid ringsum und über dem Kopfe ausbreitet. Die Mädchen drehen sich und singen: Es war einmal a Königstochter die war ganz vermauert die Mauer muß man brechen Ziegel muß man stechen Alte Hexe , hänk dich an

Feinsliebchen du sollst mir nicht barfuß gehen

1840

Feinsliebchen, du sollst mir nicht barfuß gehn du vertrittst dir die zarten Füßlein schön. Tra-la-la-la, Tra-la-la-la du vertrittst dir die zarten Füßlein schön. Wie sollte ich denn nicht barfuß gehn, Hab keine Schuh ja anzuziehn, Tra-la-la-la, Tra-la-la-la Hab keine Schuh ja anzuziehn, Feinsliebchen, willst du mein eigen sein, So kaufe ich dir ein Paar Schühlein fein, Tra-la-la-la, Tra-la-la-la So kaufe

Heio mein Kindchen fein balde

2009

Heio mein Kindchen fein balde so singen die Vögel im Walde sie singen den grünen Wald aus und ein heio mein Kindchen mein Kind schlaf ein Heio heio popeio Heio mein Kindchen fein süße die Engel die lassen dich grüßen sie lassen dich grüssen und lassen dir sag´n daß du mit ihnen in Himmel sollst fahr´n Heio heio popeio Heio

Ich hab mein Kindchen schlafen gelegt

1920

Ich hab mein Kindchen schlafen gelegt ich hab´s mit roten Rosen bestreut mit roten Rosen mit Veigel das Kindchen soll schlafen und schweigen So schlaf nur Kindchen süße die Engel lassen dich grüssen die Engel lassen dir sagen sie woll´n dich ins Himmelein tragen aus Mähren , in Kindervolkslieder (1920) ähnlich: Ich hab mir mein Kindelein

Im Märzen der Bauer

1900

Im Märzen der Bauer die Rößlein einspannt Er setzt seine Felder und Wiesen in Stand. Er pflüget den Boden er egget und sät und rührt seine Hände früh morgens und spät Die Bäu´rin, die Mägde sie dürfen nicht ruh´n sie haben in Haus und Garten zu tun. Sie graben und rechen und singen ein Lied sie freu´n sich, wenn alles

Lieder rund um Mähren


Böhmen (92) - Falkenau (Sokolov) (2) - Iglau (5) - Kuhländchen (9) - Mähren (27) - Prag (58) - Troppau (1) -

Noch mehr Volksliederorte;

Deutschland - Europa - Welt - Flüsse - Gebirge -