Hessen

Hessen

Vierhundert Lieder aus Hessen. Hessische Lieder, Kinderreime aus Hessen und Gedichte.


mp3 anhören CD buch

Maria die wollt wandern (vor 1856 , Hessen)
Ach was wird mein Schätzchen denken (vor 1856, Hessen)
Ich hab´s einen Schatz auf dieser Welt (Hessen)
Ich kenne ein Land, so reich und so schön (Hessen)
In Hessen liegt ein Städtchen
Wir lustigen Hessen-Darmstädter
Sei gegrüsst du liebes Hessen
Heuchelheim im Land der Hessen
Es dunkelt schon in der Heide
Gut Ritter der reit durch das Ried (Ulinger)

A B C die Katze lief im Schnee

A B C, die Katze lief im Schnee. Und als sie dann nach Hause kam Da hatte sie weiße Stiefel an. O jemine! O jemine! Die Katze lief im Schnee. A B C, die Katze lief zur Höh! Sie leckt ihr kaltes Pfötchen rein Und putzt sich auch die Stiefelein Und ging nicht mehr, und ging nicht mehr Ging nicht

Kinderlieder | Kinderreime | Winterlieder | Liederzeit: Region: , | , | 1844


A B C die Katze lief in´n Schnee

A B C die Katze lief in´n Schnee wie sie wieder rauskam hatt´sie weiße Stiefel an “Sprüchlein bei Schneefall – oder auch in der Schule” – (ABC) bei Lewalter , mündlich aus Kassel um 1911 , Nr. 87

Kinderreime | Winterlieder | Liederzeit: Region: | , , | 1911


A Blüamal das schön blühen soll

A Blüamal das schön blühen soll kann´s gießen nit entbehr´n A Herz, das ruhig schlagen soll das muaß verstand´n wern A Blüamal ohne Reg´n und Tau das dauert niemals lang Und find a Herz koa Gegenliab so wirds bei Zeiten krank (Jodler) Und is amal a Herz recht krank kanns selten wer kuriern A Blüamal das im Welken is kommt

Jodler | Mundart, Niederdeutsch und Dialekte | Region: , , | 1911


Aal aß si Supp´aß er

Alas si sub asser Alas si sub asser Aal aß si Supp´aß er Verballhornung des Lateinischen – bei Lewalter , in Deutsches Kinderlied und Kinderspiel 1911 , mündlich aus Kassel , Nr. 513

Kinderreime | Region: | 1911


Ach Gott vom Himmel sieh darein (1815)

Ach Gott vom Himmel sieh darein und laß dich des erbarmen Wir müssen wieder zopfig sein Wir Hessen, ja wir Armen! Er hängt uns in der Anke fest dazu ein Schlucker und Drosselnest Mit Puder über den Rücken Wir jagten die Franzosen fort, Sollt besser sein geschwinder Man gab uns viele schöne Wort und hieß uns: liebe Kinder! Jetzt sind wir

Freiheitslieder | Liederzeit: , Region: , | | 1815


Ach Gott wie ist der Himmel so rot (Kriegslied)

Ach Gott wie ist der Himmel so rot , rosenrot wie eine Glut rosenrot, wie eine Glut das bedeutet Soldatenblut das vergießen tut Vater ich bin Euer Sohn Helfet mir mit Geld davon Helfet mir mit Gut oder Geld daß ich nicht brauch ziehen in das Feld und darf bleiben hier Ach Sohn, du mein lieber Sohn helfen will ich

Soldatenlieder | Liederzeit: Region: , | | 1930


Ach Herzchen schönstes Schätzchen (Hochzeit)

Ach Herzchen schönstes Schätzchen, was hör ich von dir? Daß du willst heiraten, wie schwer fällt es mir! Willst du schon heiraten, du schönes junges Blut? Du wirst schon erfahren, wie das Heiraten tut. Dann weinen die Kinder und rufen Mama Der Vater spricht wieder: Kein Brot ist mehr da Willst du das Ringlein tragen, das ich dir geben tat

Hochzeitslieder | Liebeslieder | Liederzeit: Region: , | 1880


Ach in Stücke möcht ich mich zerreißen

Ach in Stücke möcht ich mich zerreißen ins Wasser möcht ich springen dieweil mein Schatz ein andres liebt möcht’ ich mich selbst umbringen Ach ich armes ganz verlassnes Mädchen Ihr Schatz hat sie verlassen Sie fragt, ob er nicht drinnen wär sie sucht auf allen Strassen Schweig nur still, ich kenne dich ja schon gedenkst du nicht der Stunde Wo

Frauenlieder | Liebeskummer | Liederzeit: Region: | 1890


Ach Schätzchen was hab ich dir zu Leide getan

Ach Schätzchen was hab ich dir zu Leide getan daß du verachtest mich Ei das haben die falschen Zungen getan die belügen mich und dich O du falsche falsche Zunge verlogener Mund was wird es helfen dich Gott wird dich strafen sicherlich vor seinem Angesicht Die Armut die ist gar sehr veracht man stellt sie hinter die Tür ja hätt

Liebeskummer | Liederzeit: Region: , , , , | 1856


Ach schönster Schatz verzeih es mir

Ach, schönster Schatz, verzeih es mir daß ich so spat bin kommen doch hat die heiße Lieb zu dir mich noch dazu gezwungen Ach, schläfst du schon, wenn ich jetzt komm so sanft in deinem Bettchen so möcht ich dich gar inniglich mit meinem Liedlein wecken Erweck ich dich, erschreck ich dich so tuts mein Herz erbarmen Gern läg ich

Liebeslieder | Liederzeit: Region: , , , , , | 1808


Vierhundert Lieder aus Hessen. Hessische Lieder, Kinderreime aus Hessen und Gedichte.

Hessen

Lieder rund um Hessen

Baden und Württemberg (382) - Bayern (437) - Berlin (365) - Brandenburg (248) - Bremen (127) - Hamburg (121) - Hessen (573) - Mecklenburg – Vorpommern (41) - Niedersachsen (149) - Nordrhein-Westfalen – Rheinland und Westfalen (441) - Rheinland-Pfalz – Pfalz (129) - Saarland – Saar (12) - Sachsen (524) - Sachsen und Anhalt (88) - Schleswig-Holstein (134) - Thüringen (303) -

Noch mehr Volksliederorte;

Deutschland - Europa - Welt - Flüsse - Gebirge -