Gotha

Gotha: Volkslieder, Reime, Gedichte

Ach Andreas heiliger Schutzpatron
S isch äben e Mönsch uf Aerde Simeliberg
Blaubart (1790)
Mys Lieb we du zur Chilche thuest ga
Blühe liebes Veilchen das ich selber zog
Stille Nacht heilige Nacht Deutschlands Heer auf der Wacht
Das Fußballspielen hält uns treu zusammen
Hoch die Gläser all
Auf ihr Brüder lasst uns singen (Fußballersang)
Hell leuchten unsere Farben

Ach Andreas heiliger Schutzpatron

Ach Andreas heil´ger Schutzpatron schenke mir doch einen Mann sieh herab auf meinen Spott und Hohn sieh mein hohes Alter an krieg ich einen oder keinen? Einen! Andreas. lieber Schutzpatron Gib mir mal einen Mann Räche doch nur meinen Hohn sieh mein liebes Alter an Soll ich allen Trost verscharren? Harren! Harren? Ei du scherzt […]

Liebeskummer | Scherzlieder | 1765


S isch äben e Mönsch uf Aerde Simeliberg

S isch äben e Mönsch uf Aerde, Simelibärg! Und ds Vreneli ab em Guggisberg Und s Simmes Hans-Joggeli än dem Bärg, S´isch äben ä Mönsch uf Aerde, Dass i möcht bi-n-em si U ma-n-er mir nit wärde, Simelibärg! Und s’Vreneli ab em Guggidbärg, Und s‘ Simmes Hans-Joggeli änet dem Bärg, U mah-n-er mir nit wärde, […]

Liebeskummer | 1790


Blaubart (1790)

Es war einmal ein Mann, der hatte die schönsten Häuser in der Stadt und auf dem Lande, Gold und Silberzeug in Menge, kostbare Möbel und vergoldete Karossen; aber unglücklicherweise hatte dieser Mann einen blauen Bart, der ihn so abscheulich häßlich machte, daß, wo er sich nur sehn ließ, Frauen und Mädchen ihm aus dem Wege […]

Märchen | 1790


Mys Lieb we du zur Chilche thuest ga

Mys Lieb we du zur Chilche thuest ga lueg mi nit geng e so a füst säge die fule Chlapperlüt mir ziehje n en angere na Mys Lieb we du i ds Wirthshus thuest ga bring mir nit geng so das Glas brings nume de n angre Meitschene o d äich nüsti du gönnist mirs […]

Liebeslieder | 1826


Blühe liebes Veilchen das ich selber zog

Blühe, liebes Veilchen das ich selber zog blühe noch ein Weilchen werde schöner noch weißt du was ich denke? Lotten zum Geschenke pflück ich nächstens dich Blümchen freue dich Lotte mußt du wissen ist mein liebes Kind sollt´ ich Lotte missen weinte ich mich blind Lotte hat vor allen Kindern mir gefallen die ich je […]

Kinderlieder | 1850


Stille Nacht heilige Nacht Deutschlands Heer auf der Wacht

Weihnachten 1914 Weltkrieg Stille Nacht heilige Nacht! Deutschlands Heer auf der Wacht – Gewehr im Arm und Schwert in der Hand Schützen wir Heimat und Vaterland! Schlaft daheim in Ruh´, Schlafet in sicherer Ruh´! In der Soldatenlieder-Sammlung (1914-1918) unter der Nummer DVA A 107902 mit der Anmerkung: „Eine allerwärts gern gesungene vierte Strophe zu dem […]

Soldatenlieder | Weihnachtslieder | 1914


Das Fußballspielen hält uns treu zusammen

Das Fußballspielen hält uns treu zusammen und läßt uns einig gleiche Wege gehn entfacht in uns ein heilig Feuerflammen wenn Schicksals Stürme rauh uns auch umwehn In allen deutschen Landen nichts schönres ist vorhanden als unser, freier edler Fußballsport drum blüh er fest und stolz an jedem Ort Wir stehen allezeit in echter Treue zu […]

Fussball-Lieder | 1920


Hoch die Gläser all

Hoch die Gläser all ihr Sportsfreunde stoßet an auf den Verein Lasset froh ein Lied uns singen fröhlich woll´n wir heute sein Haltet euren Bund in Ehren daß er weiter aufwärts strebt und der Geist des Fußballspielers unentwegt stets in uns lebt Erst nur klein hat angefangen unser lieber Sportfreundbund doch die Lieb- und Freundschaft […]

Fussball-Lieder | 1920


Auf ihr Brüder lasst uns singen (Fußballersang)

Auf ihr Brüder laßt uns singen froh ein Lied aus voller Brust lasset hell die Gläser singen auf des Fußballspielers Lust Haltet einig euch zusammen hier in unserem Verein laßt in Ehren wehn das Banner und *** die Losung sein Brüder! Über Geld und Gut geh auch unser Fußballsport treibet ihn mit frischem Mut in […]

Fussball-Lieder | 1920


Hell leuchten unsere Farben

Hell leuchten unsere Farben wie glänzt das *** das Klubpanier, es flatt´re als der Sportfreunde Stolz Wir stehn für unsere Farben stets ein in Kampf und Not wenn böser Feinde Ränke des Klubes Ehr bedroht Führt mich des Lebens Wandel einst in ein anderes Land vergesse ich doch nimmer das *** Band Ein jeder echte […]

Fussball-Lieder | 1920