Gebirge

Gebirge


mp3 anhören CD buch

Die Noten zu "Zeuch nicht den dunkeln Wald hinab!":

Zeuch nicht den dunkeln Wald hinab!
Lieder aus dem sächsischen Erzgebirge
Blaue Berge grüne Täler (Riesengebirge)
Traute Lieder hör ich wieder (Erzgebirge)
Bie gewannert durch de Walder (Erzgebirge)
Bekränzt mit Laub den lieben vollen Becher
Ein Hundsfott muß der Deutsche sein (1798)
Es wohnt ein Bauer im Schwabenland
Schätzchen meiner Seele
Ich lieg auf weichem Bette (Schwabenalb)
Wer lieben will muß leiden

Zeuch nicht den dunkeln Wald hinab!

“Zeuch nicht den dunkeln Wald hinab! Es gilt dein Leben, du junger Knab!” – “Mein Gott im Himmel, der ist mein Licht der lässt mich im dunkeln Walde nicht.” Da zeucht er hinunter der junge Knab es braust ihm zu Füssen der Strom hinab, es saust ihm zu Haupte der schwarze Wald und die Sonne versinkt in Wolken bald. Und

Raub-Mord-Totschlag | Liederzeit: Region: | | 1850


Zillertal du bist mei Freud

Zillertal du bist mei Freud´ Holdi etirio-ho! Da hab´n die Madln sakrisch Schneid Holdi etirio-ho! Da gibts Gamsaln zum derjagen Saubere Diandln zum derfragen Zillertal, du bist mei Freud, Zillertal du bist mei Freud´ Holdi etirio-ho Wie i in der Früh erwacht Hat mei´ Herz scho wieder glacht I nimm´s Büchsal und mei Ranzal Schieß a Hirschel oder Gamsal Zillertal

Heimatlieder | Liederzeit: Region: , , , | 1913


Znachst han i a Roas gmacht ins steirische Land

Znachst han i a Roas gmacht ins steirische Land Han sehn wolln wia d´Leut sand was tragn für a Gwand Gsegn han i Berg und Tal Küah und die Kalbn und di Schwoagrin ha i jodeln ghört z´höchst auf der Alm´ Holla reduljio, holla reduljio Holla reduljio, holla reduljio Holla reduljio, holla reduljio Holla reduljio, duljio Die Dirndl sand liab

Allgemein | Region: , , | 1924


Zogen einst fünf wilde Schwäne

Zogen einst fünf wilde Schwäne, Schwäne leuchtend weiß und schön. “Sing, sing, was geschah?” Keiner ward mehr gesehn. Wuchsen einst fünf junge Birken grün und frisch an Bachesrand “Sing, sing, was geschah!” Keine in Blüten stand. Zogen einst fünf junge Burschen stolz und kühn zum Kampf hinaus. “Sing, sing, was geschah? ” Keiner kehrt nach Haus. Wuchsen einst fünf junge

Lieder gegen den Krieg | Liederzeit: Region: , , | 1917


Zu Sedan auf der Aue

Zu Sedan auf der Aue wie war das Gras so rot! Da lag im Abendtaue manch Deutscher bleich und tot. Die tapfre Brust durchschossen die Lippen starr und stumm – wer da sein Blut vergossen der wusste wohl warum! Fürs höchste Gut in Wehre das ganze Deutschland stand, für unsers Volkes Ehre fürs heil’ge Vaterland, fürs Liebste, das die Erde

Soldatenlieder | Liederzeit: Region: , | | 1880


Zu Straßburg auf der langen Brück

Zu Strassburg auf der langen Brück da stand ich eines Tags nach Süden wandt ich meinen Blick in grauem Nebel lag´s Da dacht´ ich mir: Dahinter liegt in wunderbarem Reiz mit seinen Almen, seinen Höh´n dein Vaterland, die Schweiz Und wie ich´s dacht, und wie ich’s sann da zog ein Knab’ vorbei, der blies in’s traute Alpenhorn der Heimat Melodei.

Soldatenlieder | Liederzeit: Region: , , , , | , | 1847


Zum Festesgruß o Lied erschall

Vereinslied Zum Festesgruß o Lied erschall ertön in unserm Kreise im Herzen mächtig widerhall dem schönen Bund zum Preise Wir reichen heut aufs neu die Hand gelobend Treu dem Bunde und knüpfen fester so das Band mit Herz und Hand und Munde Was wir geloben ist nicht Schein nicht leerer Schall von Worten wir stehen treu zu dem Verein so

Vereinslieder | Liederzeit: Region: | | 1924


Zwa schneeweiße Täuberl san übawärts gflogn

Zwa schneeweiße Täuberl san übawärts gflogn und i war mit de Täuberl in d Hamat gern zogn Holdie….. Hiat bin i verlassn, verlassn allan wia s Kranabetstäudl da obn am Ran Wanns Bergerl net war und das Gstäud nit danebn so kunnt i der Muatta ins Kammerl nein segn Auf n Stuhl bin i gstiegn als kloanwinziga Bua wann i di

Allgemein | Region: , | 1924


Zwei Löwen gingen einst selband

Zwei Löwen gingen einst selband in einem Wald spazoren und haben da, von Wut entbrannt einander aufgezohren Da kamen eines Tags daher des Wegs zwei Leute, edel die fanden von dem Kampf nichts mehr als beider Löwen Wedel Daraus gehet nun für groß und klein die weise Lehr hervor: Selbst mit dem besten Freunde dein im Walde nie spazor Text:

Scherzlieder | Liederzeit: Region: , | 1845


Zwei treue Brüder wohnen (Alb und Alp)

Zwei treue Brüder wohnen in Eintracht beieinand und die Kommilitonen umschlingt ein festes Band Es ist die Lust am Wandern die Freud an der Natur dem einen wie dem andern ist dies das Höchste nur Der eine, jugendprächtig steigt zu der Alb empor der andere stark und mächtig die Alpen sich erkor Der eine streift durch Auen durch Tal und

Wanderlieder | Liederzeit: Region: | 1896


Gebirge

Lieder rund um Gebirge

Alpen (298) - der Rhön (10) - Eifel (9) - Erzgebirge (29) - Harz (22) - Hunsrück (3) - Karpaten (7) - Odenwald (48) - Riesengebirge (3) - Siebengebirge (3) - Spessart (2) - Weserbergland (1) - Westerwald (10) -

Noch mehr Volksliederorte;

Deutschland - Europa - Welt - Flüsse - Gebirge -