Erlangen

Erlangen: Volkslieder, Reime, Gedichte

Es fiel ein Himmelstaue
Wer große Wunder schauen will (Tannhäuser)
Nun so reis ich weg von hier (1690)
Fang dein Werk mit Jesu an
Ein Ritter zog ins Morgenland (Sage von Gleichen)
Hört ihr nun ihr lieben Leute
Mir kommen daher gegangen (Maibrot heischen um 1880)
Ist aus die Turnstund zieht vereint zum Schorr Aktivitas
O Sünder mach dich auf (Kreuzweglied)
Nun höret an (Graf Backewill)

Es fiel ein Himmelstaue

Es fiel ein Himmelstaue vor mein’s Lieb´s Fensterlein ich weiß keine schönre Fraue sie steht im Herzen mein Sie hat mein Herz gefangen das ist so sehr verwundt könnt ich ihm Trost erlangen so wär ich ganz gesund Der Winter ist vergangen Ich seh des Maien Schein Ich seh die Läuber hangen Und Blumen sprießen […]

Frühlingslieder | Liebeslieder | 1539


Wer große Wunder schauen will (Tannhäuser)

Wer große Wunder schauen will der gang in grünen wald ussi Tannhuser war ein Ritter gut groß Wunder wollt er schauen Wann er in grünen Wald uss kam zu den schönen Jungfrauen sie singen an einen langen Tanz ein Jahr war ihnen eine Stunde Tannhuser, lieber Tannhuser mein wollt ihr bei uns verbleiben ich will […]

Balladen | | 1600


Nun so reis ich weg von hier (1690)

Nun so reis ich weg von hier und muß hinfort meiden dich mein allerschönste Zier Scheiden das bringt Leiden Scheiden macht mich so betrübt weil ich die , die mich geliebt über alle Maßen soll und muß verlassen Wenn zwei gute Freunde sich von einander trennen wie das ist so jämmerlich mußt du selbst bekennen […]

Abschiedslieder | 1690


Fang dein Werk mit Jesu an

Fang dein Werk mit Jesu an Jesus hats in Händen Jesum ruf zum Beistand an Jesus wird wohl enden Steh mit Jesu morgens auf geh mit Jesu schlafen führ mit Jesu deinen Lauf lasse Jesum schaffen Morgens soll der Anfang sein Jesum anzubeten daß er woll dein Helfer sein stets in allen Nöten morgens, abends […]

Geistliche Lieder | 1720


Ein Ritter zog ins Morgenland (Sage von Gleichen)

Ein Ritter zog ins Morgenland wohl über Meer Jungfrau Maria Die Heiden schlossen ihn da ein in Ketten schwer Jungfrau Maria Des Heidenkönigs Töchterlein sprach da einmal Jungfrau Maria Willst du denn nicht o Ritter sein mein Ehgemahl Jungfrau Maria Wie könnt ich schöne Jungfrau sein dein Ehgemahl Jungfrau Maria Ich habe schon ein liebes Weib im […]

Balladen | , , | 1841


Hört ihr nun ihr lieben Leute

Hört ihr nun ihr lieben Leute was sich jetzo euch besing wie von lauter Schlechtigkeiten einer einen Mord beging und zuletzt in Klagenfurt einen reichen Mann ermurt Schon noch als ein kleiner Knabe steckt in ihm viel Zeitvertreib riß die Mädchen bei die Haare schmiß mit Schneebällen die Leut´ trat die Pferdchen auf den Fuß und erregt viel Ärgernuß Als […]

Balladen | Moritaten | | 1880


Mir kommen daher gegangen (Maibrot heischen um 1880)

Um 1880 ging ein weiß gekleidetes Mädchen mit einer buntbebänderten Krone aus „gebackenen“ ( künstlich gemachten) Blumen auf dem Kopf mit Bändern an Armen und Hüften und von andern Mädchen begleitet, im Dorf und auch in den Nachbardörfern von Haus zu Hausm um  Maibrot zu heischen für den Marienaltar in der Kirche: Mir kommen daher gegangen […]

Brauchtum | Marienlieder | | 1880


Ist aus die Turnstund zieht vereint zum Schorr Aktivitas

Ist aus die Turnstund zieht vereint, zum Schorr Aktivitas Dort huldigen der Turnerei, Schorreaner hinterm Glas. Sie singen frohe Lieder hier, und trinken manches Faß. Gut Heil ! Gut Heil ! der Turnerei, Gut Heil ! Aktivitas ! Gut Heil ! Gut Heil ! Ihm, nach dem ihr Euch benannt, Gut Heil ! Gut Heil […]

Trinklieder | Turnerlieder | | 1905


O Sünder mach dich auf (Kreuzweglied)

O Sünder mach dich auf und geh mit mir spazieren Im Geist der Demut lauf ich will den Kreuzweg führen Betrachte die Station was sie uns zeiget an Die grösste Pein und Schmerz hat gelitten Gottes Sohn Sieh du nur den Heiland an wie hart er wird geschlagen In der ersten Station da tut man […]

Geistliche Lieder | 1914


Nun höret an (Graf Backewill)

Nun höret an und schweiget still dann will ich euch singen vom Graf Backewill und wie es ihm ist ergangen er ist sich gezogen in den ungarischen Krieg von dem Türken wird er gefangen Er war gefangen sieben lange Jahr Von einem Türken und das ist wahr Keine Botschaft konnt er erlangen Das war ja dem Graf […]

Balladen | | 1918