Egerland

Lieder und Gedichte aus dem Egerland – Das Egerland (Eghaland, tschechisch Chebsko) ist im engeren Sinne eine Region im Westen Tschechiens. Sie ist benannt nach dem Fluss Eger.

Liederbuch der Egerländer
Wenn der Weber liefern geht
Uf Matzlbooch bin i gfohrn
Dearndal steh af leg´s Kidal an
Wollen mer übers Brückel fahren
Kein Bauer der will ich nimmer bleiben
Brouda Liederle
Umgeben ringsherum von Berg und Tal (Zwodautal)
Das alte Jahr verflossen ist

Öitza wird’s scho Zeit zonn Hoimgäih Jo und döi Sunn, döi gäiht scho auf Da Wirt dea wüll sa Rouh hom, häiarts auf mit enkan Gsauf Brouda Liederle, Brouda Liederle Brouda Liederle san miar bei da Nocht Brouda Liederle san miar bei da Nocht Brouda Liederle ssan miar bei da …

Brouda Liederle Weiterlesen »

...

1900


Das alte Jahr verflossen ist das neue Jahr begonnen hat drum wünschen wir Ihnen ein neues Jahr drum wünschen wir Ihnen ein neues Jahr Zu Bethlehem in einem Stall ein Kindlein soll geboren sein des freuen sich die Engelein zu diesem neuen, neuen Jahr Als Josef in die Stallung trat …

Das alte Jahr verflossen ist Weiterlesen »

...

1939


Dearndal steh af leg´s Kidal an d´Fuarloid san draußt, se snadan schon Ih schteh ned af, ´s is noh Zaid han krumpi Reßaln, soarn ned waid Ih schteh nid auf bis fimi schlägt bis mih main Vad´r aus´n Bet außa jagt Text und Musik Verfasser unbekannt – wird auf die …

Dearndal steh af leg´s Kidal an Weiterlesen »

...

1884


Kein Bauer, der will ich nimmer bleiben, Jetzt geht´s halt noch so wie es will, Man kann ja nicht genug mehr auftreiben, Das ist mir schon allweil zu viel. Vom Bauern, da will alles leben, Kein Teufel mehr will einem was geben; Wenn die Robot und die Steuer nicht wär …

Kein Bauer der will ich nimmer bleiben Weiterlesen »

...

1900


Das Liederbuch der Egerländer wurde herausgegeben von Alois Bergmann  im Auftrage und im Verlage der Egerländer Gmoin (Sitz Geislingen / Steige ) im Jahre 1952. Druck von Mandruck München Theodor Dietz , München 2. Band 4 der Reihe “ Bücher der Egerländer „. Das Vorwort von Alois Bergmann datiert vom Herbst 1952 …

Liederbuch der Egerländer Weiterlesen »

...

1952


Uf Matzlbooch bin i gfohrn und ho´s Radl valor´n ho´s Peitschell vaschenkt bin an Maidlan naug´rennt und wenn´s regn´t und wenn´s schneit und wenn´s blitzt, daß All´s kracht und es is ma halt all´sains und ist Toogh owar is´s Naacht Text und Musik: Verfasser unbekannt –  aus dem Egerland , …

Uf Matzlbooch bin i gfohrn Weiterlesen »

...

1880


Umgeben ringsherum von Berg und Tal ist meine Heimatstadt Ein Fleckchen Erde, das so wunderschön. von vielen Menschen unbekannt Der Kuckuck ruft mit lautem Vogelsang stört hier die Waldesstille nur die Quelle rieselt klar aus dem Gestein wie schön bist du, o du Natur O du schönes Zwodautal du bist …

Umgeben ringsherum von Berg und Tal (Zwodautal) Weiterlesen »

...

1910


Unter allen Professionisten Ist der Weber am schlechtesten dran Dem wird Schuß und Zettel gewogen Daß er nichts mehr behalten kann ´s ist nimmer, ´s ist nimmer ´s ist nimmer so, wie´s früher war ´s ist nimmer, ´s ist nimmer ´s  ist nimmer so wie sonst Jetzt kriegt der Weber …

Wenn der Weber liefern geht Weiterlesen »

...

1850


Woll´n mer übers Brückel fahren ´s Brückel ist zerbroch´n Woll´n mer´s wieder machen lon! Mit woos denn mit woos denn? Mit Engelein, mit Spengelein mit Gold und Silber beschlag´n Fahrt immer zu fahrt immer zu der letzte muß bezahlen aus dem Egerland – in: Böhmisches Volkslied 440, Nr. 369 — …

Wollen mer übers Brückel fahren Weiterlesen »

...

1897



Lieder rund um Egerland

Böhmen (94) - Egerland (9) - Falkenau (Sokolov) (2) - Iglau (5) - Kuhländchen (10) - Mähren (27) - Prag (53) - Troppau (1) -

Noch mehr Volksliederorte;

Deutschland - Europa - Welt - Flüsse - Gebirge -