Chemnitz

Chemnitz


Hört ihr Leute diese Kunde (Mordlust in Chemnitz)

Hört ihr Leute diese Kunde Die in Chemnitz ist passiert: Ein Soldat in später Stunde Zur Kaserne heimmarschiert. Als er in des Waldesdüster Ohne Furcht des Weges ging Hört er erst ein leis Geflüster Dann ein Hilferuf erklingt! Ohne Furcht und sonder Zagen Ging er runter von dem Pfad Dorthin, wo ein Unhold wagen Wollte eine Mördertat Eine Jungfrau reich

Moritaten | Region: | 1900


Sind wir geschieden und leb ich sonder dich

Sind wir geschieden und leb ich sonder dich gib dich zufrieden du bleibst mein ander Ich Die Zeit wird fügen daß mein Vergnügen nach überstandner Pein wird desto schöner sein Ich will indessen mein Engel meine Lust dich nicht vergessen du schwebst in meiner Brust Bleib nur beständig und unabwendig mein letzter Tropfen Blut bleibt dir mein Engel gut Geht

Liebeskummer | Region: , | 1734


Heinrich schlief bei seiner Neuvermählten

Heinrich schlief bei seiner Neuvermählten, Einer reichen Erbin von dem Rhein. Schlangenbisse, die den Falschen quälten, Ließen ihn nicht ruhig schlafen ein. Zwölfe schlugs, da drang durch die Gardine Eine bleiche, kalte Totenhand. Was erblickt er? Seine Wilhelmine, Die im Sterbekleide vor ihm stand. Bebe nicht, sprach sie mit leiser Stimme, Ehmals mein Geliebter, bebe nicht. Ich erscheine nicht vor

Balladen | Region: | 1779


Keine Ruh bei Tag und Nacht (Don Juan)

Keine Ruh bei Tag und Nacht Nichts, was mir Vergnügen macht Schmale Kost und wenig Geld Das ertrage, wems gefällt Ich will selbst den Herren machen Mag nicht länger Diener sein Sie, mein Herr, Sie können lachen wenn Sie drin sich divertieren muß ich Schildwach hier erfrieren Doch mich deucht, ich höre Leute Husch, ins Winkelchen hinein Text: Übersetzung des italienschen Textes

Soldatenlieder | Region: , , , | 1787


Reich mir die Hand mein Leben (Don Juan)

DON JUAN: Reich mir die Hand mein Leben Komm auf mein Schloss mit mir Kannst du noch widerstreben? Es ist nicht weit von hier ZERLINE Nein, nein, ich darf´s nicht wagen Mein Herz warnmt mich davor Fühlt man´s so ängstlich schlagen hat man was Böses vor DON JUAN: Du, die ich mir erkoren ZERLINE: Masetto wär verloren DON JUAN: Kannst du mich sterben lassen?

Liebeslieder | Region: , , , | 1787


Treibt der Champagner (Don Juan)

Treibt der Champagner das Blut erst im Kreise dann gibts ein Leben herrlich und frei Artige Mädchen führst du mir leise nach deiner Weise zum Tanze herbei kein Rang , kein Namen Englisch und Steirisch Schäbisch und Bayrisch tanzt ihr und walzet die kreuz und die quer in bunten Gewirr umher Ich unterdessen nach alter Weise führe mein Liebchen trotz

Tanzlieder | Region: , , , | 1787


Wenn du fein fromm bist will ich dir helfen (Don Juan)

Wenn du fein fromm bist will ich dir helfen Ich weiß ein Mittel für alles gut Es schmeckt so lieblich und hilft so plötzlich du sollst dich wundern wie wohl dir´s tut Ach, das zerteilet lindert und heilet alle Beklemmung und allen Schmerz Soll ich dir´s nennen das Händchen her Rätst du heute denn so schwer? Fühlst du wie´s klopfet hier Das helfe dir

Liebeslieder | Region: , , , | 1787


Schleswig-Holstein meerumschlungen

Schleswig-Holstein, meerumschlungen deutscher Sitte hohe Wacht, wahre treu, was schwer errungen bis ein schönrer Morgen tagt! Schleswig-Holstein, stammverwandt wanke nicht, mein Vaterland! Ob auch wild die Brandung tose Flut auf Flut von Bai zu Bai, o lass blühn in deinem Schosse deutsche Tugend, deutsche Treu! Schleswig-Holstein, stammverwandt bleibe treu, mein Vaterland! Doch wenn inn´re Stürme wüten drohend sich der Nord

Deutschlandlieder | Landeshymnen | Region: , , | 1844


Zwei Löwen gingen einst selband

Zwei Löwen gingen einst selband in einem Wald spazoren und haben da, von Wut entbrannt einander aufgezohren Da kamen eines Tags daher des Wegs zwei Leute, edel die fanden von dem Kampf nichts mehr als beider Löwen Wedel Daraus gehet nun für groß und klein die weise Lehr hervor: Selbst mit dem besten Freunde dein im Walde nie spazor Text:

Scherzlieder | Region: , | 1845


Es klingt ein Name stolz und prächtig (Hecker)

Es klingt ein Name stolz und prächtig im ganzen deutschen Vaterland Jedes Herz erzittert mächtig wenn dieser Name wird genannt Ihr kennt ihn wohl, den edlen Mann: Es lebe Hecker ! Stoßet an! Wir wurden lang genug beraten hinweg mit jedem feigen Rat! Wir wollen Männer, wollen Taten Und Hecker ist der Mann der Tat Der kühn für Freiheit fechten kann:

Freiheitslieder | Region: , , , | , | 1848




mp3 anhören CD buch

Chemnitz

Lieder rund um Chemnitz

Chemnitz (46) - Crimmitschau (21) - Dresden (52) - Görlitz (4) - Großenhain (1) - Halle (71) - Leipzig (185) - Löbau (3) - Meißen (6) - Oberlausitz (11) - Plauen (8) - Pöhla (1) - Schwarzenberg (1) - St. Annaberg (4) - Vogtland (31) - Zittau (10) - Zschopau (2) -

Noch mehr Volksliederorte;

Deutschland - Europa - Welt - Flüsse - Gebirge -