Brandenburg

Brandenburg


mp3 anhören CD buch

Die Noten zu "Wo bist du denn so lang gewesen Heinrich mein lieber Sohn":

Wo bist du denn so lang gewesen Heinrich mein lieber Sohn
Brandenburg Brandenburg dieser Erzphilister
Heil Dir o Brandenburg (neue Berliner Hymne 1848)
Es ging ein Mädchen grasen (vor 1856, Brandenburg)
Ach Schiffmann du fein gütiger Mann (vor 1856, Brandenburg)
Es trieb ein Schäfer oben rein (vor 1856, aus Brandenburg)
Es weht der Wind von Brandenburg her
Ringel Ringel Rosenkranz (Brandenburg, 1895)
Zu Brandenburg uff´m Beetzsee (Fritze Bollmann)
Vom Wunderblute zu Zehdenick
Die tugendhafte Nonne

Wo bist du denn so lang gewesen Heinrich mein lieber Sohn

Wo bist du denn so lang gewesn Heinerich mein lieber Sohn Ich bin bei meinem Feinsliebchen gewesn Frau Mutter mein o weh mein junges Leben vergeben hat sie´s mir Was gab sie dir zu essen Heinerich mein lieber Sohn Sie kocht mir einen bunten Fisch Frau Mutter mein o weh mein junges Leben vergeben hat sie´s mir Und wie viel

Liebeskummer | Region: | 1855


Wo Mut und Kraft in edler Seele flammen

Wo Mut und Kraft in edler Seele flammen ertönt das frohe Lied beim Becherklang wir steh´n vereint und halten treu zusammen im Sonnenschein, im Sturm und Wetterdrang wir wollen mutig streiten und selber Glück bereiten wir wollen uns vor keinem Kampfe scheu´n doch auch in heiterer Luft vereint uns freuen Uns schlägt ein fühlend Herz für unsere Brüder für ihre Lust

Politische Lieder | Liederzeit: Region: | 1859


Wohin auch das Auge blicket (Hymn)

Wohin auch das Auge blicket Moor und Heide nur ringsum Vogelsang uns nicht erquicket Eichen stehen kahl und krumm Wir sind die Moorsoldaten und ziehen mit dem Spaten ins Moor! Sachsenhausen, Stutthof, Dachau, ponad wami bozy gniew. Chocbym sto lat nawet zdychai, mocny, strasny jest möj spiew. Pöjdziemy, niewolnicy, rycerze w böl zakuci, naboj! Hey, Treblinka, Auschwitz, Gusen, serca w

Lieder aus Konzentrationslagern | Liederzeit: Region: , | 1944


Wohlan die Zeit ist kommen

(Er:)”Wohlan, die Zeit ist kommen mein Pferd, das muss gesattelt sein; Ich hab´s mir vorgenommen geritten muss es sein.” “Geh du nur hin, ich hab´ mein Teil ich lieb´ dich nur aus Langeweil´, ohne dich kann ich schon leben ohne dich kann ich schon sein.” (Er:)”So setz ich mich aufs Pferdchen und trink ein Gläschen kühlen Wein und schwör bei

Dialoglied | Liebeslieder | Liederzeit: Region: , , , | | 1800


Wohlauf ihr lieben Leute den Wanderstab zur Hand

Wohlauf ihr lieben Leuteden Wanderstab zur Handes geht in´s schöne Weitees geht heut über Land Noch blühen grüne Laubennoch ladet Rosenduftnoch röten süße Traubennoch wehet linde Luft Noch wallen volle Feldernoch grünen Flur und Hainin grüner Nacht der Wälderwiegt Ruh den Müden ein Drum auf! Ihr lieben Leuteden Wanderstab zur HandEs geht in´s grüne Weitewie in´s gelobte Land Text: Johann

Wanderlieder | Region: | 2008


Wohlauf in Gottes schöne Welt

Wohlauf in Gottes schöne Welt lebewohl ade! (ade ade ade) Die Luft ist blau und grün das Feld lebewohl ade! (ade ade) Die Berge glühn wie Edelstein Ich wandere mit dem Sonnenschein Tralala – (ade ade ade) in´s weite Land hinein An meinem Wege fließt der Bach, lebewohl ade! Der ruft den letzten Gruß mir nach, lebewohl ade! Ach Gott

Wanderlieder | Liederzeit: Region: , , | 1828


Ziehe durch die goldene Brücke

Ziehe durch ziehe durch durch die goldne Brücke Sie ist entzwei sie ist entzwei wolln sie wieder flicken Der erste, der zweite der dritte muß gefangen sein Ausführung: Zwei Kinder halten die gefaßten Hände hoch und bilden eine Brücke, durch welche die anderen  gehen.  Das bei “Der dritte muß gefangen sein” ankommende Kind wird abgeschnitten und muß austreten. Schluß beliebig.

Kinderlieder | Kinderspiele | Region: , | 1890


Zu Brandenburg uff´m Beetzsee (Fritze Bollmann)

Zu Brandenburg uff m Beetzsee Ja da liegt ein Äppelkahn Und darin sitzt Fritze Bollmann Mit seinem Angelkram Fritze Bollmann wollte angeln Doch die Angel fiel ihm rin Fritze wollt se wieder langeln Doch da fiel er selber rin Fritze Bollmann rief um Hilfe Liebe Leute rettet mir Denn ick bin ja Fritze Bollmann Aus der Altstadt der Barbier Und

Moritaten | Scherzlieder | Liederzeit: Region: | | 1900


Zu des Lebens Freuden schuf uns die Natur

Zu des Lebens Freudenschuf uns die Naturaber Gram und Leidenschaffen wir uns nur Kümmern uns und habenunsere große Notund doch gibt den Rabentäglich Gott ihr Brot Nur durch seinen Segenkeimt und greift die Saater gibt Sonn´ und Regenihr ohn´ unseren Rat Kleidet auf dem Feldeseine Lilien anwas mit allem Geldedoch kein König kann Und wir sollten sorgen?Grübeln sollten wir?ach vielleicht schon

Weitere Volkslieder | Region: , | | 2008


Mehr als 200 Volkslieder und Volkstümliche Lieder aus Brandenburg, Kinderreime und Gedichte aus Brandenburg.

Brandenburg

Lieder rund um Brandenburg

Baden und Württemberg (373) - Bayern (442) - Berlin (365) - Brandenburg (249) - Bremen (127) - Hamburg (121) - Hessen (571) - Mecklenburg – Vorpommern (41) - Niedersachsen (149) - Nordrhein-Westfalen – Rheinland und Westfalen (442) - Rheinland-Pfalz – Pfalz (128) - Saarland – Saar (12) - Sachsen (528) - Sachsen und Anhalt (87) - Schleswig-Holstein (134) - Thüringen (303) -

Noch mehr Volksliederorte;

Deutschland - Europa - Welt - Flüsse - Gebirge -